Datenvolumen sparen in Instagram

Instagram: Datenverbrauch reduzieren in der Android-App

Android-Nutzer können in Instagram jetzt über die Einstellungen ihren Datenverbrauch reduzieren. So stellen Sie ein, wann Inhalte geladen werden sollen und sparen damit Datenvolumen.

© Instagram; Screenshot & Bildbearbeitung: WEKA MEDIA PUBLISHING

Laden Sie Ihre Bilder auch bei schlechterer Internetanbindung mit dem neuen "Data Saver"-Modus.

Befindet man sich in einer Gegend ohne vernünftige Mobilfunkverbindung, so kann das Laden einzelner Bilder auf Instagram schnell zur Tortur werden. Das Problem: Instagram versucht all die Bilder im Feed gleichzeitig zu laden. Was bei WLAN kein Problem ist, macht die unterdurchschnittlich ausgebaute Verbindung aber natürlich nicht mit.

Instagram schafft hier jetzt Abhilfe. Über eine neue Einstellungsmöglichkeit können Sie begrenzen, welche Bilder wann geladen werden sollen. Dies sorgt nicht nur für schneller geladene Posts, sondern schont auch das eigene Datenvolumen.

Datenverbrauch einstellen in Instagram

Über die Einstellungen in Instagram können Sie nun selbst einstellen, ob Sie die App im sogenannten Data-Saver-Modus nutzen wollen. Dadurch werden Videos nicht bereits im Voraus geladen, sondern erst durch einen Klick von Ihnen.

Zusätzlich können Sie in den Einstellungen festlegen, ob Medien mit hoher Auflösung über das mobile Datenvolumen geladen werden sollen oder nicht. Auch die Autoplay-Einstellungen von Videos in Feed und Stories können Sie hier anpassen.

© Instagram; Screenshot: WEKA MEDIA PUBLISHING

In den Einstellungen finden Sie die Kategorie "Nutzung des mobilen Datennetzes".

Stellen Sie die Einstellungen restriktiver ein, spart das nicht nur Datenvolumen. Durch das Wegfallen von Videos und hochauflösenden Bildern können die restlichen Medien natürlich schneller geladen werden.

Mehr lesen: Die besten Apps für perfekte Instagram-Stories und -Bilder

Wählen können Sie zwischen drei verschiedenen Auswahlmöglichkeiten. Möglich ist das Laden hochauflösender Inhalte entweder gar nicht, nur wenn eine WLAN-Verbindung besteht oder sowohl über Mobilfunk als auch über WLAN. So können Sie Instagram an Ihre persönlichen Vorlieben bzw. Umstände anpassen.

Die Einstellungsmöglichkeiten sollen innerhalb der nächsten Tage allen Android-Nutzern zur Verfügung stehen.

© Instagram; Screenshot: WEKA MEDIA PUBLISHING

Der "Data Saver" spart Ihnen nicht nur Datenvolumen. Auch können Bilder so schneller geladen werden.

Anleitung: So stellen Sie den Datenverbrauch in Instagram ein

Das Anpassen des Datenverbrauchs ist in ein paar wenigen Schritten erledigt. Um auf die Einstellungsmöglichkeiten zuzugreifen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Instagram und gehen Sie auf Ihr Profil
  2. Öffnen Sie das Hamburger-Menü (die drei horizontalen Striche) in der oberen rechten Ecke.
  3. Wählen Sie im erscheinenden Menü unten den Punkt "Einstellungen" aus.
  4. Gehen Sie in die Unterkategorie "Konto" und klicken Sie dort auf "Nutzung des mobilen Datennetzes".
  5. Aktivieren Sie den Data-Saver-Modus und stellen Sie bei "Medien mit hoher Auflösung" und "Autoplay-Einstellungen" die von Ihnen gewünschten Bedingungen ein.

Mehr lesen

Inklusive neuem Quiz-Sticker

Beim Erstellen Ihrer Instagram Story haben Sie verschiedene Sticker zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Quiz, Musik, Fragen und mehr einfügen.

Mehr zum Thema

iOS & Android

Viele zunächst kostenlose Apps und Spiele werden durch In-App-Käufe im Nachhinein noch richtig teuer. So deaktivieren Sie die In-App-Käufe.
Android P: Update-Liste

Von BQ über Huawei bis Samsung: Unsere Android 9 Pie Update-Liste fasst zusammen, welche Smartphones die Aktualisierung auf die neue Version erhalten.
Inklusive neuem Quiz-Sticker

Beim Erstellen Ihrer Instagram Story haben Sie verschiedene Sticker zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Quiz, Musik, Fragen und mehr einfügen.
Garantierte Android- und Sicherheitsupdates

Ob Galaxy S7, S8, S9, S10 oder S20: Unsere Listen erklären, wie lange aktuelle Samsung-Smartphones noch Android- und Sicherheitsupdates erhalten.
Update-Stand kontrollieren

Unser Überblick nennt die aktuelle Android-Version für alle Hersteller. Dazu erklären wir, wie Sie die Android-Version auf Ihrem Smartphone anzeigen.