Testbericht

AV-Receiver Yamaha RX V 1700

3.12.2007 von Redaktion connect und Johannes Maier

Er gleicht und sieht auch nicht groß anders als der im Vorjahr getestete Vorfahr 1600 aus. Im Inneren hat Yamaha den neuen RX V 1700 für 1050 Euro jedoch komplett umgekrempelt.

ca. 0:35 Min
Testbericht
image.jpg
© Archiv
Der störende Lüfter entfiel, eine i-Pod-Schittstelle (wie sie auch die anderen Receiver haben) kam hinzu, die nun liegenden statt stehenden Platinen wurden so verschachtelt, dass sie sich gegenseitig noch weniger stören. Der jetzt HDMI-1.2a-verständige Yamaha bekam einen aktuellen Videokonverter (ADV 7401) und einen neuen De-Interlacer (Oplus MS 2 N)

Dafür tönte beim RX V 1700 der Einbau-Tuner gepresst, bassarm, einfach lausig. Bei den weiteren Auftritten erwies er sich aber als schlichtweg genial. In Stereo noch feiner-agiler als sein Vorgänger, noch luftiger, noch fließender und wärmer. So klang er nur nicht so kraftvoll, aber ebenso schön wie etwa sein größerer Bruder RX V 2700.

Stärken:

+ In der Preisklasse einsam feiner und musikalischer Klang.

+ Zusätzliche Verstärker für Front-Zusatzboxen.

+ USB-Buchse und Netzwerk-Anschluss beim RX V 2700.

Schwächen:

- Unwürdiger UKW-Tuner.

- Kein Bi-Amping möglich.

Yamaha RX V 1700

Yamaha RX V 1700
Hersteller Yamaha
Preis 1050.00 €
Wertung 0.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Testbericht

Yamaha RX-V 361

Der kleinste Yamaha-Receiver besticht durch große Ausstattung

AV-Receiver Yamaha RX-V 2065

Testbericht

AV-Receiver Yamaha RX-V 2065

Um perfekt zu sein, fehlt dem Yamaha RX-V 2065 (1000 Euro) noch die Fähigkeit, auch auf UPnP-Server jenseits des Windows Media Player 11 zuzugreifen.

Yamaha RX-V 3067

Testbericht

Im Test: AV-Receiver Yamaha RX-V 3067

Ein großer AV-Receiver von Yamaha weckt stets auch große Erwartungen. AUDIO schaute genau nach und prüfte ob der neue RX-V 3067 (1750 Euro) auch das…

Yamaha RX V 671

Testbericht

AV-Receiver Yamaha RX V 671

Bloß nicht auf ihn herabsehen! Für den preisgünstigen Yamaha RX V 671-Receiver können sich auch anspruchsvolle Musikfreunde erwärmen.

Yamaha RX A 2010

Testbericht

Test: Yamaha RX A 2010

Der neue Yamaha RX A 2010 ist wie ein highendiger Verstärker aufgebaut - mit links- und rechtsseitigen großen Endstufen. Zudem lässt er Besitzer…