Vergleichstest

Top 10: Smartphones bis 200 Euro - Platz 9: Motorola Moto G8 Power

Die zehn besten Smartphones bis 200 Euro im Überblick. Mit dabei sind das Xiaomi Poco X3 NFC, Motorola Moto G8 plus und Huawei P40 Lite.

Platz 9: Motorola Moto G8 Power

Als Marathonläufer mit überragendem Preis-/Leistungsverhältnis hat sich das Motorola Moto G8 Power im connect Testlabor präsentiert. Der Akku hält ewig, das Display leuchtet hell und liefert scharfe, kontrastreiche Bilder. Die Vierfachkamera überzeugt mit Ultraweitwinkel, Makrolinse und optischem Zoom. Sie liefert Bilder guter Qualität ab. Am vorinstallierten Android 10 hat Motorola nichts verbastelt und ein Update auf Android 11 angekündigt. Vermisst haben wir vor allem aktuelles Wi-Fi 5 oder wenigstens eine Unterstützung des 5-GHz-Frequenzbands. Als gewöhnungsbedürftig empfinden wir auch die Größe und das Gewicht des Geräts.

Das LCD-Display des Motorola Moto G8 Power misst in der Diagonalen 6,4 Zoll und löst mit 1.080 x 2.300 Pixeln auf. Die Hauptkamera des Handys löst mit 15,9 Megapixel auf. Der Akku des Motorola fasst Strom für eine typische Laufzeit von 15:09 Stunden. Daten speichert das Telefon im 64 Gigabyte großen Speicher, von dem beim Kauf effektiv rund 50 Gigabyte zur Verfügung stehen. Geht der Platz zur Neige, dann ergänzen Sie ihn mit Hilfe einer MicroSD-Karte. Das geht aber zu Lasten der DualSIM-Funktion, denn Speicherkarte und zweite SIM-Karte teilen sich denselben Kartenschacht. Das Smartphone unterstützt LTE, WiFi 4, Bluetooth 5, GPS und NFC. Das Handy wiegt 198 Gramm.

Das Motorola Moto G8 Power kostete ursprünglich 230 Euro. Im März 2021 startet der Straßenpreis bei 158 Euro.

Testwertung: Befriedigend (364 von 500 Punkten)