Einstiegs- & Mittelklasse Handys

Xiaomi Poco M3 Pro 5G im Test

© Xiaomi / Montage: connect

Das Xiaomi Poco M3 Pro 5G - hier in Cool Blue gibt es noch in POCO Yellow und Power Black.

Pro

  • starker Lieferumfang mit 22-WNetzteil, Case und Schutzfolie
  • preisbezogen überzeugende Hardwareausstattung
  • LCD mit 90 Hz
  • Hauptkamera mit respektabler Fotoqualität
  • Bluetooth 5.1 mit aptX-HD
  • 5G Dual-SIM oder microSD
  • Klinkenbuchse für Kopfhörer
  • starke Akkulaufzeit
  • gute Akustikmesswerte

Contra

  • Gehäuse aus Kunststoff
  • Kamerasystem mit nur einer Brennweite
  • mittelmäßige Funkeigenschaften

Fazit

connect Test-Urteil: gut (392 von 500 Punkten)

Wer für 200 Euro ein brauchbares 5G-Phone sucht, wird auch bei Xiaomi fündig. Der Haken an der Sache: Das Speicherpaket fällt mit 4 GB/64 GB recht überschaubar aus. Wir finden daher die hier getestete, 30 Euro teurere 6 GB/128 GB-Variante des Poco M3 Pro interessanter.

Im Zusammenspiel mit dem zeit- und standesgemäßen Mediatek Dimensity 700 fällt die Hardwareausstattung preisbezogen üppig aus. Ein wichtiger Vorteil eines modernen 7-Nanometer-Systemchips: Die verringerte Strukturbreite ermöglicht eine hohe Energieeffizienz und damit eine lange Akkulaufzeit.

© Weka Mediapublishing GmbH

Testsiegel "Preis/Leistung: Sehr gut"

Das Softwarepaket ist ebenfalls auf der Höhe der Zeit: Über Android 11 packen die Chinesen ihre MIUI- 12-Oberfläche inklusive Xiaomi-typischer Spezialfunktionen und zahlreicher Einstellungsmöglichkeiten. Das Softwareangebot vervollständigen einige Zusatzapps, die in der Regel auch deinstallierbar sind. Bei Verzicht auf eine microSD-Speichererweiterung findet eine zweite SIM-Karte Platz.

Kleine Randnotiz mit derzeit noch begrenzter Praxisrelevanz: Beide Mobilfunkkarten können Zugang zum 5G-Netz erhalten. Die Connectivity passt ohnehin: Schnelles LTE unterstützt das M3 Pro, ebenso Wi-Fi 5, NFC und Bluetooth 5.1 samt hochauflösender Audioübertragung (aptX HD). Die Optikabteilung der Kamera bleibt überschaubar: Neben einer Telebrennweite fehlt hier wie beim Realme 8 5G auch eine Ultraweitwinkellinse.

© Weka Mediapublishing GmbH

Das Poco M3 Pro 5G von Xiaomi bekommt in unserem camera quality benchmark für die Fotoqualität des gesamten Kamerasystems insgesamt 37 Punkte.

Exzellente Verarbeitung trotz Kunststoff statt Glas und Metall

Die Geräterückseite besteht aus glattem Kunststoff, dessen Lichtreflexionen optische Akzente setzen. Edle Materialien wie Glas und Metall gibt das Budget nicht her. Formfaktor und Haptik des tadellos verarbeiteten M3 Pro erweisen sich als praxisgerecht. Gorilla-Glass 3 und eine Klebefolie schützen das Display. Die 6,5-Zoll-LCD-Anzeige löst fein auf und verfügt zudem über einen 90-Hertz-Modus für butterweiches Scrollen.

Die Laufzeit sinkt dann auf 12:05 statt 12:22 Stunden (60 Hz), der Verlust hält sich also in Grenzen. Ein 22,5 Watt-Netzteil liegt ebenso bei wie eine transparente Schutzhülle. Im Testlab gab es Licht und Schatten: Von den guten Akustikmesswerten profitiert die Sprachqualität beim Telefonieren.

Verbesserungspotenzial zeigte sich bei den Funkleistungen in allen Netzen. Insgesamt bestätigt die junge chinesische Marke Poco auch mit dem M3 Pro 5G wieder, dass sie fürs Geld mehr bietet als üblich.

Kopfhörer-Bestenliste

Wir haben True Wireless In-Ear-Kopfhörer regelmäßig im Test. Im Artikel stellen wir Ihnen die besten Modelle vor und geben eine Kaufberatung.

Mehr zum Thema

Smartphone- und Handy-Vorschau

Im Juli warten einige Smartphone-Neuheiten: Unsere Vorschau zeigt, wann die neuen Geräte auf den Markt kommen und was sie können.
Bestenliste Handlichkeit

Je größer, desto besser? Nicht immer: Wir präsentieren die fünf kompaktesten Modelle der aktuellen Smartphone-Bestenliste.
Smartphone-Duell

Fan Edition gegen das Original: In unserem Smartphone-Duell tritt das Samsung Galaxy S20 FE gegen das Galaxy S20 an. Was sind die Unterschiede?
Oppo A73 5G und Oppo A15

Oppo stellt die neue Smartphones A73 5G und A15 vor. Zum Start gibt es direkt eine Rabatt-Aktion. Hier alle Details zu Preis, Specs und Co.
5G-Mittelklasse-Smartphones

Der 5G-Ausbau schreitet rasant voran. Und immer mehr Smartphones unterstützen den neuen Mobilfunkstandard – auch in der Mittelklasse. Fünf Geräte…