Überraschender Release

AirPods: Apple startet Verkauf der kabellosen Kopfhörer

Apple hat die AirPods nun überraschend doch noch vor Weihnachten veröffentlicht. Als Geschenk unterm Weihnachtsbaum dürften die drahtlosen Kopfhörer dennoch bei den Wenigsten landen.

© Apple

Apple iPhone 7 Plus und Apple AirPods

Ursprünglich für den Oktober angekündigt, wurde der Release der Apple AirPods zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben. Jetzt sind die Bluetooth-Kopfhörer, die Apple zusammen mit dem iPhone 7 vorgestellt hatte, doch noch vor Weihnachten im Handel. Ab sofort kann man sie für 179 Euro im Online-Shop von Apple​ bestellen.

Wer die AirPods als Weihnachtsgeschenk eingeplant hatte, dürfte dennoch Pech haben. Zwar wurde kurz nach dem Verkaufsstart noch ein Liefertermin vor Weihnachten genannt, doch die Vorräte scheinen jetzt bereits aufgebraucht zu sein. Im Moment beträgt die Versandzeit vier Wochen.

Bereits in den letzten Tagen wurde spekuliert, ob Apple doch noch einen Release der AirPods im Weihnachtsgeschäft​​ schafft. Alle Quellen gingen dabei von einem Verkaufsstart mit geringer Stückzahl aus, wie es sich jetzt zu bestätigen scheint. Immerhin dürfte die Veröffentlichung der Kopfhörer die Gerüchte zerstreuen, dass die Entwicklung der AirPods​​ aufgrund technischer Schwierigkeiten noch gar nicht abgeschlossen sei.​

Mehr zum Thema

Termin hängt in der Luft

Nachdem der Release-Termin der Apple AirPods im Oktober auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, vermutet man nun die Auslieferung erst im neuen Jahr.
Kopfhörer fürs iPhone 7

Das iPhone 7 kommt ohne Kopfhörerbuchse aus, dafür erhalten die neuen EarPods von Apple einen Lightning-Anschluss. Wir haben die iPhone-Kopfhörer…
Probleme beim Kamera-Tausch

Lassen sich die neuen iPhones problemlos reparieren? Erste Tests suggerieren, dass einige Komponenten nur durch Apple selbst getauscht werden können.
iOS 14.2 und iOS 12.4.9

Apple schließt mit iOS 14.2 kritische Sicherheitslücken, die bereits ausgenutzt werden. Auch andere Geräte und ältere iPhones erhalten Updates.
Update für iPhone und iPad

Mit iOS 14.3 und iPadOS 14.3 hat Apple Updates für iPhones und iPads in Arbeit. Die erste Beta-Version verrät nun, welche neuen Features hinzukommen.