12-Monats-Tarif

Aldi Talk Jahrespaket kaufen: Für wen lohnt sich der Tarif?

Aldi Talk bietet wieder Jahrespakete an, diesmal in drei Tarifgrößen. Für 365 Tage gibt es ein festes LTE-Volumen plus All-Net-Flat. Für wen lohnt sich der Tarif?

© Aldi Talk

Das Aldi Talk Jahrespaket klingt nicht schlecht. Doch nicht jeder wird unbedingt damit glücklich.

Ein Prepaid-Tarif, der ein Jahr gültig ist, und für den Zeitraum ein festes aber flexibel einsetzbares Kontingent an Datenvolumen sowie eine All-Net-Flat bietet - das ist das Aldi Talk Jahrespaket, das nun erneut erhältlich ist. Vom 19. November bis 31. Dezember 2020 kann man den Jahrestarif buchen.

Diesmal bietet Aldi Talk drei Tarife an, so dass auch für Nutzer mit höherem Datenverbrauch etwas dabei ist. Was gilt es zu beachten und für wen lohnt sich der Tarif?

Aldi Talk Jahrespaket: Das wird angeboten

Aldi Talk bietet das Jahrespaket in drei Größen an. Für alle drei Varianten gilt, dass sie ab Aktivierung für 365 Tage genutzt werden können. In dieser Zeit können die Kunden unbegrenzt in alle deutschen Netze sowie im EU-Ausland telefonieren und SMS verschicken.

Die verfügbaren Tarife im Aldi Talk Jahrespaket:

  • Jahrespaket XS: 12 GB für 58,19 Euro (durchschnittlich 1 GB für knapp 5 Euro pro Monat)
  • Jahrespaket S: 40 GB für 96,99 Euro (durchschnittlich 3,3 GB für rund 8 Euro pro Monat)
  • Jahrespaket L: 100 GB für 144 Euro (durchschnittlich 8,3 GB für 12 Euro pro Monat)

Nach Ende der Laufzeit verlängert sich der Prepaid-Tarif nur dann, wenn genügend Guthaben vorhanden ist. Bei Rückkehr zum normalen Mehrwertsteuersatz würden die Tarife bei einer Verlängerung dann 59,99 Euro, 99,99 Euro bzw. 149 Euro für 365 Tage kosten. Ist das Datenvolumen vor Ende der Laufzeit aufgebraucht, kann man den Tarif auch vorzeitig um weitere 365 Tage verlängern.

Aldi Talk Jahrespaket: Was beachten?

Das Aldi Talk Jahrespaket wird mit 12 GB, 40 GB bzw. 100 GB LTE-Volumen für 365 Tage beworben. Sind diese aufgebraucht, können Sie sie kostenpflichtig aufstocken (5,99 Euro pro Gigabyte, bzw. 9,99 Euro für 2 GB in den Tarifen S und L oder 14,99 Euro für 5 GB im Tarif L) – oder surfen mit reduzierter Geschwindigkeit von 56 Kbit/s statt (für LTE-Verhältnisse ebenso langsame) 21,6 Mbit/s mit 8,6 Mbit/s Upload. Wird im entsprechenden Jahr das enthaltene Datenvolumen nicht aufgebraucht, verfällt der Rest vor Start der nächsten Periode.

Wird der Prepaid-Tarif mangels Guthaben nicht verlängert, telefonieren und verschicken Käufer des Aldi Talk Jahrespakets weiterhin SMS zu 3 (an andere Aldi-Talk-Anschlüsse) oder 11 Cent (an alle anderen in der EU) pro Minute bzw. Textnachricht. 24 Cent werden darüber hinaus für jedes übertragene Megabyte fällig, abgerechnet wird im 10-Kilobyte-Takt. Das sind die Sätze des „kostenlosen“ Aldi-Talk-Basistarifs. Aldi-Talk-Nutzer können unkompliziert von bestehenden Tarifen wechseln. Zum Einsatz kommt bei Aldi Talk das E-Plus-Netz.

Aldi Talk Jahrespaket: Für wen eignet sich der Tarif?

Ob Laufzeitvertrag oder Tarifoptionen im Prepaid-Modell - die meisten Mobilfunktarife sind mit monatlichen Zahlungen verbunden. Das Jahrespaket bucht man hingegen für 365 Tage im Voraus. Das enthaltene Datenvolumen kann man dann über 12 Monate flexibel verteilen - praktisch, wenn man in manchen Monaten mehr mobil surft als in anderen.

Anders als bei anderen Prepaid-Tarifen üblich, kann man aber nicht monatlich die Tarifoption wechseln, wenn sich der Verbrauch ändert. Entsprechend sollte man sich vor dem Abschluss über den eigenen Bedarf im Klaren sein. Denn ist das Datenvolumen zu schnell aufgebraucht, steht man im schlimmsten Fall mehrere Monate ohne Highspeed-Internet da und muss auf eigene Kosten aufstocken oder einen neuen Tarif buchen.

Ursprünglich richtete sich das Aldi Talk Jahrespaket mit 12 GB pro Jahr an Geringverbraucher, die nur gelegentlich surfen und im Notfall erreichbar bleiben wollen. Die zusätzlichen Optionen mit 40 GB bzw. 100 GB pro Jahr werden nun auch für Nutzer interessant, die öfter mobil online sind. Hier ist dann auch Luft, um hin und wieder auch unterwegs ein Video zu streamen.

Für Nutzer, die ihren Datenverbrauch für ein Jahr im Voraus gut einschätzen können, und deren Datennutzung vielleicht auch monatsweise stark schwankt, kann das Aldi Talk Jahrespaket mit jährlich festgelegtem aber nicht monatlich begrenztem Datenvolumen praktisch sein. Gerade auch im Vergleich mit den regulären monatlichen Tarifoptionen von Aldi Talk macht man mit dem Jahrespaket dann nicht viel falsch.

Angebot ansehen: Aldi Talk Jahrespaket ab 58,19 Euro

Wer zum Tarif außerdem ein Smartphone benötigt, bekommt den kleinsten Jahrestarif XS im Übrigen auch im Bundle mit dem Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A20s.

Mehr zum Thema

Ab 11. Januar im Online-Shop

Bei Aldi Nord gibt es ab 11. Januar das Nokia 2.3. Für 99,99 Euro bekommen Sie ein einfaches Android-10-Handy. Lohnt sich der Kauf?
Bluetooth-Kopfhörer BIK-3 im Angebot

Ab 27. August hat Aldi Süd die True-Wireless-Kopfhörer Maginon BIK-3 im Angebot. Die In-Ears muten wie Apple AirPods an, kosten aber nur einen…
Günstiges Smartphone mit Jahrestarif

Bei Aldi gibt es ab 18. Juni das Samsung Galaxy A10 zusammen mit einem Aldi Talk Jahrespaket. Lohnt sich das Angebot? Wir machen den Preisvergleich.
Smartphone unter 100 Euro

Bei Aldi Nord findet sich ab dem 30. Juli das Nokia 1.3 für 92,14 Euro. Was kann das Smartphone und wie gut ist der Preis? Unser Schnäppchen-Check!