Amazon E-Book-Reader

Kindle Scribe: E-Reader mit Schreibfunktion vorgestellt

Amazon hat mit dem Kindle Scribe einen neuen E-Book-Reader vorgestellt. Auf dem 10 Zoll großen Gerät mit Eingabestift kann man auch schreiben.

News
Kindle Scribe
Auf dem Kindle Scribe kann man mit dem Eingabestift Notizen machen.
© Amazon

Amazon hat einen neuen Kindle präsentiert, der nicht nur der bisher größte E-Book-Reader des Konzerns ist, sondern auch noch eine spezielle Funktion mitbringt: Auf dem Kindle Scribe kann man mit dem mitgelieferten Eingabestift auch schreiben.

Der Kindle Scribe verfügt über ein 10,2 Zoll großes Paperwhite-Display und bietet eine Auflösung von 300 ppi. Ähnlich wie beim Kindle Oasis befindet sich die Grifffläche neben dem Display - bei der Basis-Version und dem Kindle Paperwhite ist sie unterhalb des Displays. Allerdings verzichtet der Kindle Scribe auf physische Tasten zum Umblättern und besitzt auch keine Verdickung zum Festhalten wie sie vom Kindle Oasis bekannt ist.

Zum Lieferumfang des Kindle Scribe gehört stattdessen ein Eingabestift, den man magnetisch an das Gerät heften kann. Es stehen zwei Stift-Optionen zur Auswahl. Neben dem Standard-Eingabestift gibt es auch einen Premium-Eingabstift, für den ein Aufpreis fällig wird. Er verfügt über einen speziellen Radiergummi am Ende und eine programmierbare Kurzbefehl-Taste.

Mit dem Eingabestift kann man Notizen in kompatiblen E-Books machen. Auch PDF- und Word-Dateien kann man importieren und mit Markierungen oder Haftnotizen versehen. Außerdem soll der Kindle Scribe als Notizbuch oder Tagebuch genutzt werden können.

Preise und Verfügbarkeit

Der Kindle Scribe ist ab dem 30. November verfügbar. Mit 16 GB Speicherplatz und Standard-Eingabestift kostet er 369,99 Euro. Die Version mit Premium-Eingabstift ist ab 399,99 Euro erhältlich. Neben der 16-GB-Version gibt es auch 32 GB oder 64 GB zur Auswahl.

29.9.2022 von Gabriele Fischl

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

amazon_kindle_oasis_badewanne

Luxus-E-Book-Reader

Kindle Oasis 2019 im Praxistest: So gut ist der…

Rund 230 Euro für einen E-Book-Reader - lohnt sich das? Wir haben den Kindle Oasis (10. Generation, 2019) von Amazon in die Mangel genommen. Unser…

Amazon Kindle Oasis

Amazon Kindle Paperwhite und Co. als Schnäppchen

Kindle kaufen: Spar-Tipps für den günstigsten E-Reader-Preis

Beim Kauf der E-Book-Reader von Amazon lässt sich durchaus Geld sparen. Wir geben Tipps für den besten Preis für Kindle, Paperwhite und Oasis.

E-Reader E-Book-Reader

Kindle, Paperwhite, Kids Edition und Co.

Amazon Kindle: Black-Friday-Angebote 2020 im Check

Zur Black Friday Woche 2020 lockt Amazon mit Top-Deals für seine E-Book-Reader. Wie gut sind die Preise für Kindle, Paperwhite, Kids Edition und Co.?

Amazon Kindle

Per E-Book gehackt

Amazon Kindle: E-Book-Reader durch PDFs angreifbar

Bislang galt der Amazon Kindle als sicher. Eine Sicherheitslücke wurde nun doch entdeckt: Per PDF-Datei konnte der E-Book-Reader ausgehebelt werden.

Amazon Kindle 2022

E-Book-Reader

Amazon stellt neuen Kindle und Kindle Kids vor

Amazon frischt seine Kindle-Reihe um zwei neue Reader auf: Neben dem regulären Kindle erhält auch die Kids-Version ein 2022er-Modell.