Lizenz gekündigt

Apple will eigenen Grafikchip für iPhone und iPad entwickeln

Apple löst seine langjährige Partnerschaft mit Imagination auf, um eigene Grafikchips herzustellen. Imagination fürchtet nun um seine Patente.

Apple iPhone 7 (schwarz)

© Apple

Verbaut Apple bald eigene Grafikchips in seinen iPhone-Modellen?

Im Zuge von Lizenzverhandlung mit Imagination ​Technologies hat Apple angekündigt, sich in weniger als zwei Jahren von den Imagination PowerVR-Grafikchips unabhängig machen zu wollen. Dies teilte Imagination Technologies in einer Pressemitteilung mit. Die britische Firma verliert damit seinen größten Kunden. Bisher hatte Apple die lizenzierte Grafiktechnologie von Imagination Technologies zum Beispiel in iPhones und iPads eingesetzt. 

Schon seit längerem soll Apple an einer eigenen Grafiklösung arbeiten, die nun bald zum Einsatz kommen könnte. Darauf deutet auch die Tatsache hin, dass Apple in ein Grafikzentrum in Großbritannien​ investierte, in dem unter anderem ehemalige Mitarbeiter von Imagination beschäftigt sein sollen. Außerdem soll sich Apple auch an einem Standort in Florida neue Grafikprozessoren entwickeln.

Imagination Technologies bezweifelt in seiner Pressemitteilung​​​​ jedoch, dass Apple in so kurzer Zeit einen Grafikprozessor entwickeln kann, ohne dabei auf geistiges Eigentum von Imagination zurückzugreifen. Die Firma befürchtet daher, dass Apple bei der Entwicklung eigener Grafikchips unrechtmäßig geistiges Eigentum nutzen ​und Patente von Imagination verletzen könnte. Einer entsprechenden Aufforderung, das Gegenteil zu beweisen, kam Apple bisher nicht nach.​ ​

Heftige Verluste an der Börse

Als bekannt wurde, dass Imagination Technologies seinen besten Kunden verlieren wird, brach der Aktienkurs des Unternehmens ein. Allein am Montag sank der Wert der Aktie um mehr als 60 Prozent.

Weitere Verhandlungen zwischen Apple und Imagination stehen im Raum. Ob diese zu einer außergerichtlichen Einigung führen werden, bleibt abzuwarten. 

Mehr lesen

Mehr zum Thema

Apple Arcade
"It’s show time"

Eigene TV-Produktionen, ein Gaming-Abo und mehr: Wir fassen zusammen, was Apple beim Event am 25. März vorgestellt hat.
Apple iPad mini 2019
iPads 2019: Preis und Release

Apple hat überraschend zwei neue iPads angekündigt. Das iPad mini 7.9 und das iPad Air 10.5 kommen mit Apple-Pencil-Unterstützung.
Apple AirPods 2
Upgrade für kabellose Kopfhörer

Die neuen AirPods der zweiten Generation lassen sich über den Befehl „Hey Siri“ aktivieren und werden mit einem kabellosen Ladecase angeboten.
Apple Watch 4 EKG-App
watchOS 5.2

Nach dem Update auf watchOS 5.2 kann die Apple Watch 4 nun auch in Deutschland ein EKG aufzeichnen. Das müssen Sie zu der Funktion wissen.
Apple iPhone SE
Support-Ende für ältere iOS-Geräte

Apples neues Betriebssystem iOS 13 wird im Herbst erscheinen. Zu den iPhones, die kein Update mehr erhalten, soll auch ein jüngeres Gerät zählen.
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.