iPads 2019: Preis und Release

Apple: iPad Air 10.5 und iPad mini 7.9 mit Apple Pencil

Apple hat überraschend zwei neue iPads angekündigt. Das iPad mini erhält ein Update mit Apple-Pencil-Unterstützung und auch ein neues iPad Air bringt Apple auf den Markt.

News
VG Wort Pixel
Apple iPad mini 2019
Das iPad mini 2019 hat ein 7,9-Zoll-Display und Apple-Pencil-Unterstützung.
© Apple

Am Montagvormittag war plötzlich der Online-Store von Apple nicht mehr erreichbar - ein fast sicheres Zeichen, dass neue Hardware unterwegs ist. Und tatsächlich: Kurze Zeit später hat Apple zwei neue iPad-Modelle vorgestellt. Neben einem neuen iPad Air mit 10,5-Zoll-Display gibt es auch ein neues iPad mini mit 7,9-Zoll-Anzeige.

Von der Größe abgesehen sind sich die beiden neuen iPads technisch sehr ähnlich. Beide nutzen den A12 Bionic Chip mit Neural Engine, der auch in den aktuellen iPhone-Modellen verbaut ist. Das iPad Air soll damit 70 Prozent mehr Leistung und die doppelte Grafik-Performance im Vergleich zum 9,7-Zoll-iPad aus dem Jahr 2018 liefern. Das iPad mini bietet laut Apple die dreifache Leistung und die neunfache Grafik-Performance im Vergleich zur letzten Generation des iPad mini.

Entsperren kann man die iPads mit Touch ID, die auch für Apple Pay verwendet werden kann. Beide Geräte unterstützen den Apple Pencil der 1. Generation, der über den Lightning-Anschluss direkt am iPad geladen werden kann. Ein Smart Keyboard steht nur für das neue iPad Air zur Verfügung. Sowohl Pencil als auch Keyboard werden separat verkauft.

Für FaceTime nutzen die neuen iPads eine 7-MP-Kamera auf der Vorderseite. Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 8 MP auf und kann HD-Videos mit 1080p aufnehmen. 

iPad Air und iPad mini: Preise und Verfügbarkeit

Die neuen iPad Air und iPad mini sind ab sofort in den Farben Silber, Space Grau und Gold vorbestellbar und ab nächster Woche erhältlich. Das iPad Air 10.5 beginnt mit 64 GB Speicher bei 549 Euro für das WLAN-Modell und 689 Euro für die LTE-Version. Das iPad mini 7.9 gibt es mit 64 GB Speicher in der WLAN-Version für 449 Euro und mit LTE für 589 Euro. Alle Modelle sind für einen entsprechenden Aufpreis auch mit 256 GB Speicher erhältlich. Die LTE-Versionen beider iPad-Modelle bieten eine integrierte eSIM.

Die neuen iPad Air und iPad mini werden im Apple Store neben dem 9,7-Zoll-iPad und den beiden iPad-Pro-Modellen aus dem Vorjahr angeboten.

iPad Lineup 2019
Alle iPad-Modelle, die Apple nun anbietet, unterstützen den Apple Pencil.
© Apple

18.3.2019 von Gabriele Fischl

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Apple Event März 2022

iPhone SE 2022, iPad Air 5, Mac Studio und mehr

Das Apple Event im Live-Ticker zum Nachlesen

Was hat Apple im März vorgestellt? Wir haben das Apple Event im Live-Ticker verfolgt. Hier gibt's alle Infos zu iPhone SE 3, iPad Air 5, Mac Studio…

Apple iPad Air 5

Preis, Release, Ausstattung

Apple stellt iPad Air 5 mit M1-Prozessor vor

Apple hat eine neue Version des iPad Air veröffentlicht. Das iPad Air 5 nutzt den M1-Prozessor und rückt damit erneut näher ans iPad Pro heran.

Apple iPadOS 16

WWDC 2022

iPadOS 16 bringt neues Multitasking

Mit iPadOS 16 kommen auch auf das iPad neue Features. Ein neues Fenstermanagement soll das Multitasking verbessern.

ios-15-apple

Update

Apple veröffentlicht iOS 15.6 und iPadOS 15.6

Apple hat mit iOS 15.6, MacOS 12.5 und iPadOS 15.6 neue Updates der Betriebssysteme veröffentlicht. iOS 15.6 kommt mit einer Neuerung für AirTags.

02_iPad-OS-16-Verz-gerung

Apple-Betriebssystem

iPadOS 16: Update-Termin soll verschoben werden

Die Beta-Phase des angekündigten Betriebssystems iPadOS 16 hat einige Probleme zum Vorschein gebracht, weshalb der Release womöglich verschoben werden…