Preis, Release und Design kommender Apple-Produkte

Apple-Leaks: iPhone 12 und AR-Brille Apple Glass

Der Leaker Jon Prosser hat in den letzten Tagen einige Neuigkeiten über das iPhone 12 veröffentlicht. Außerdem will er Infos zu Apples AR-Brille haben.

© Everything ApplePro

Welche Innovationen bringt Apple in Zukunft auf den Markt?​ Leaks sollen Aufschluss geben.

Bereits seit einigen Monaten macht der Leaker Jon Prosser mit überaus präzisen Infos zu neuen Apple-Produkten von sich reden.

Nachdem er im April einige Neuigkeiten über das iPhone 12 zu berichten hatte, folgte vor einigen Tagen das nächste große Ding: Auf seinem Youtube-Kanal leakte Prosser Informationen über eine mutmaßlich demnächst erscheinende AR-Brille von Apple.

Jon Prosser: Neuer Stern am Apple-Leak-Himmel

Der hauptsächlich auf Twitter und seinem Youtube-Kanal "Front Page Tech" aktive Jon Prosser ist seit einigen Monaten nicht mehr aus der Apple-Leaking-Szene wegzudenken.

Zu nahezu jedem Produkt, das der Hersteller in letzter Zeit in der Pipeline hatte, hatte der Leaker etwas zu sagen. Ob über das iPhone SE 2020, dessen Namen und Preis er bereits im Voraus nennen konnte, oder vor kurzem über das 13'' MacBook Pro, dessen Release-Zeitpunkt er veröffentlichte.

Lesetipp: iPhone SE 2020: Haptic Touch funktioniert nicht bei Benachrichtigungen

Informationen zum iPhone 12 geleakt: Versionen, Preise und Design

Auch zum sehnsüchtig erwarteten iPhone 12 weiß Jon Prosser Neues zu berichten. So stellte er Ende April das voraussichtliche Notch-Design sowie die darin verbauten Sensoren und Tools vor. Auch Preise für die insgesamt vier verschiedenen Versionen des iPhone 12 nannte er unter Berufung auf eine anonyme Quelle.

Bisher lag Prosser mit seinen Aussagen über Apple-Geräte sehr oft richtig. Dennoch sind die Aussagen von Leakern natürlich stets mit einer gewissen Skepsis zu betrachten.

Apple-Glass: AR-Brille von Apple soll kommen

In einem Video hatte der Leaker vor einigen Tagen noch eine weitere große Ankündigung zu machen: Via Youtube nannte er eine Vielzahl an Informationen bezüglich einer AR-Brille aus dem Hause Apple.

Die angeblich "Apple Glass" getaufte Brille soll laut Prosser rund 500 Dollar kosten und entweder Ende 2021 oder Anfang 2022 erscheinen. Die Datenverarbeitung würde ähnlich der ersten Generation der Apple Watch auf dem iPhone stattfinden. AR-Glass soll bei Erscheinen über einen LiDAR-Sensor verfügen, aus Gründen der Privatsphäre wolle man jedoch auf den Verbau einer Kamera verzichten.

Auch das Design der Brille kommt in dem Video zur Sprache. Dieses könne sich allerdings noch ändern, da Prosser bisher nur einen Prototypen zu Gesicht bekommen habe.

Apple's AR Glasses! HERE YOU GO!

Quelle: Jon Prosser

Mehr zum Thema

Fehlende Funktion im Sperrbildschirm

Das neue iPhone SE 2020 hat keinen 3D-Touch-Sensor, aber anders als beim iPhone 11 hat Apple einige der Funktionen nicht ersetzt. War das Absicht?
Apple-Betriebssystem

Apple hat iOS 13.5 und iPadOS 13.5 mit der API für Contact-Tracing-Apps veröffentlicht. Welche anderen Funktionen und Bugfixes bringt das Update?
iOS-Jailbreak "unc0ver" umgeht Apples…

Vor Kurzem erschien Apples neueste iOS-Version. Bereits jetzt gibt es den ersten Jailbreak für Version 13.5. So lassen sich verschiedene…
Betriebssystem für iPhone, iPad, Apple Watch & Co.

iOS 14 landet auch auf älteren iPhones, bei watchOS 7 fallen Modelle weg. Wer erhält das Update und welche Funktionen gibt es nur auf neuen Geräten?
Aktuelle Angebote im Apple App Store

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.