Bug-Fixing und Feintuning

iOS 9.3 Public Beta 4 behebt DateGate-Bug

Apple hat die Public-Beta Version von iOS 9.3 Beta 4 veröffentlicht. Sie bringt Performance-Verbesserungen gegenüber den früheren Beta-Versionen und behebt den DateGate-Bug.

© Apple

iOS 9.3 – Healt App mit neuer Oberfläche

Apple hat die vierte Beta-Version von iOS 9.3 veröffentlich. Sie bringt etwas Feintuning beim neuen Night-Shift-Modus, der den Blaulicht-Anteil im Display in den Abendstunden herunter regelt. Außerdem gibt es Performance-Verbesserungen, die sich positiv auf die Reaktionsgeschwindigkeiten beim Starten der Apps und beim Öffnen des Taskmanagers bemerkbar machen.

Gleichzeitig behebt die Beta 4 von iOS 9.3 auch den DateGate-Bug​, der auch 1970-Bug genannt wurde, da er nach dem Umstellen des Datums auf 1. Januar 1970 das iPhone unbrauchbar machte. Nach dem Update taucht dieses Problem nicht mehr auf, da sich die Systemzeit nach dem Update nicht mehr bis 1970 zurückstellen lässt, sondern nur bis ins Jahr 2000.

Update bislang nur für Entwickler und Public-Beta-Tester

Mit der vierten Beta-Version nähert sich Apple der finalen Version von iOS 9.3 an. Das Update steht im Moment ausschließlich Entwicklern und Teilnehmern des Public-Beta-Testprogramms zur Verfügung.

iOS 9.3 bringt viele Verbesserungen

iOS 9.3 bringt eine größere Zahl an neuen Features auf iPhone, iPads und iPod touchs. Zu den wichtigsten Verbesserungen gehört etwa der neue Nachtmodus, der die Farbtemperatur Displays in den Abend/Nachtstunden verändert und den Blauanteil des Lichts reduziert.

Erweitert wurden zudem die Anwendungsmöglichkeiten für die 3D-Touch-Eingabe. Die Einträge auf der Notiz-App lassen sich per Touch ID verschlüsseln und somit sichern. Außerdem wurden eine ganze Reihe an Apps optimiert. So gibt es neue Anwender bei CarPlay, neue POIs bei der Karten-App und neue Wiedergabelisten bei Apple Music. Auch die Health-App wurde erweitert, die auf mehr Daten von der Apple Watch zugreifen kann.

Mehr zum Thema

iPhone, iPad und iPod touch

iOS 9.0.2 behebt Fehler von iOS 9, darunter die Sicherheitslücke im Lockscreen und Bugs bei iMessage und iCloud-Backup.
Upates für iPhone und Apple Watch

Apple hat Software-Updates mit Bugfixes und neuen Emojis für iPhone, iPad, iPod touch und die Apple Watch fertiggestellt.
iPhone, iPad, iPod touch und Apple Watch

Apple hat die neue Version von iOS 9 veröffentlicht. Sie bietet hauptsächlich Bugfixes.
iOS-Trick

Der freie Speicher im iPhone und iPad lässt sich einem Trick schnell vergrößern. Ein Film-Download aktiviert einen Aufräum-Prozess im Cache.
iOS-Update stoppt Jailbreak

Apple hat ein Sicherheitsupdate für iOS 9 veröffentlicht. iOS 9.3.4 schließt eine kritische Lücke und verhindert den Jailbreak in iOS 9.3.