Schnittstelle für Messsoftware ACQUA 4.0

HEAD acoustics-Messsystem labCORE vorgestellt

Messtechnikspezialist HEAD acoustics geht auf die wachsenden Ansprüche beim Klang ein. Das neue Messsystem labCORE fungiert dabei als Schnittstelle.

Messung Messgerät

© HEAD acoustics

Das Messsystem labCORE von HEAD acoustics soll bei Test und Entwicklung von Smartphones zum Einsatz kommen.

HD-Voice brachte der Telefonie einen deutlichen Qualitätssprung, mit EVS (Enhanced Voice Service, siehe connect 12/17) in höchster Qualitätsstufe erreicht sie CD-Qualität. Denkbar wären so hochwertige Musikübertragungen ohne Klangverlust über eine simple Telefonverbindung.

Die damit einhergehenden wachsenden Ansprüche an die Klangqualität stellt Netzbetreiber und Gerätehersteller freilich vor neue Herausforderungen: Dem trägt der Messtechnikspezialist HEAD acoustics aus Herzogenrath mit dem neuen Messsystem labCORE Rechnung, das eine Schnittstelle zwischen dem zu messenden Objekt und der aus dem gleichen Hause kommenden, universellen Messsoftware ACQUA 4.0 herstellt.

labCORE kann die Daten der unterschiedlichsten Telekommunikationsgeräte und Audio-Anwendungen erfassen und dafür auf alle derzeit relevanten Schnittstellen wie USB, SPDIF, I²S bis hin zum zweikanaligen Kopfhörer-Ausgang zurückgreifen. Zusätzlich gibt es analoge Audio-Ein- und Ausgänge, die mit 118 dB Rauschabstand (-112 dB THD/N) und bis zu 192 kHz Abtastrate auch edlem Audio-Equipment gerecht werden. Selbst bis zu vier Mikrofoneingänge lassen sich nachrüsten.

Auf der Telekommunikationsseite versteht sich labCORE auf moderne Codecs wie AMR, Opus und den schon erwähnten EVS. Selbst der Einfluss von gestörten IP-Paketen auf die Audio-Übertragung lässt sich direkt mit dem System von HEAD acoustics via Gigabit-Ethernet-Schnittstelle austesten. Im Vollausbau offeriert labCORE bis zu 32 Kanäle mit 48 kHz Abtastrate respektive 8 Kanäle mit 192 kHz.

Viele neue Möglichkeiten

Die Mehrkanalfähigkeit eröffnet viele Möglichkeiten, etwa die automatisierte Erfassung komplexer Messszenarien. Um auch dort arbeiten zu können, wo kein Stromnetz zur Verfügung steht, kann labCORE per Akku betrieben werden. Das kann beispielsweise in der Automobil-Industrie von Vorteil sein.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen von labCORE gehört, dass es per LC-Display über den Betriebszustand informiert und dank des Verzichts auf Lüfter geräuschlos arbeitet. So kann es auch in unmittelbarer Nähe zu akustischen Messaufbauten betrieben werden. Seinen Einsatz finden soll es laut HEAD acoustics-Geschäftsführer Dr. Hans W. Gierlich unter anderem beim Test und in der Entwicklung von Smartphones, Spracheinrichtungen im Fahrzeug und den immer populärer werdenden Smart-Speakern.

Über den Hersteller

HEAD acoustics ist ein auf Mess- und Analyseverfahren in den Bereichen Schall und Schwingungen, Elektroakustik und Kommunikation spezialisierter Hersteller. Der Firmensitz liegt in Herzogenrath bei Aachen mit Niederlassungen in China, Frankreich, Großbritannien, Japan, Südkorea und den USA. HEAD acoustics pflegt unter anderem enge Beziehungen zum DECT-Forum, zu ETSI, ITU-T, 3GPP, TIA, CTIA und GSMA und ist somit mit den Standardisierungsgremien der Telekommunikationsindustrie bestens vernetzt.

Messung Messgerät

© HEAD acoustics

Das Messsystem labCORE ist mehrkanalfähig und damit auch für komplexe Messszenarien geeignet.

Einblick ins Testlab

Quelle: connect
Bei der Messung der Sendeleistung eines Smartphones beim Telefonieren fährt eine Messantenne vertikal um das am künstlichen Kopf angebrachte Smartphone. Der künstliche Kopf steht auf einer horizontal drehbaren Plattform, so dass jeder Winkel erfasst wird.

Mehr zum Thema

connect conference 2018: Jetzt Tickets sichern!
The Future of Telecommunications and Services

Großes Branchenevent von connect in München: Wir haben alle Informationen zur Veranstaltung und verraten, wie Sie dabei sein können!
Netzwerkkabel
In eigener Sache

Den diesjährigen Test der Festnetzanbieter lesen Sie in connect-Ausgabe 8/2018 - ab 6. Juli im Handel.
connect conference 2018
#conconf2018

Die connect conference 2018 befasste sich mit Fragen zur Telekommunikation der Zukunft. Hier finden Sie den Live-Ticker zum Event.
connect_leserwahl18
Netze, Dienste & Hersteller 2018

Wir präsentieren die Netze, Dienste und Hersteller des Jahres 2018 – herzlichen Dank an alle Leser, die ihre Stimme abgegeben haben!
connect conference 2018
TV-Sendung im Videoplayer

Die Spezialausgabe zur connect-Konferenz über die Zukunft der Telekommunikation ist nun auch online abrufbar. Sehen Sie die TV-Sendung jetzt im…
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018
Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
PŸUR LOGO
connect Festnetztest 2018
Pÿur nimmt 2018 erstmals an unserem connect Festnetztest teil, kann aber nicht ganz mit den anderen Kandidaten mithalten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.