Erweiterung

Philips Hue Play Lightbar: Farbakzente für die Hue-Familie

Mit Hue Play wird die Familie der smarten Leuchten von Philips um eine pfiffige Lightbar erweitert. Und die hat einiges zu bieten.

Zuwachs in der Hue-Familie

© Signify

Die neue Hue Play Lightbar lässt sich via Hue Sync auch als Ambilight für den TV einsetzen.

Mit Hue Play erweitert Signify seine Philips-Hue-Range an smarten Leuchtmitteln um eine sogenannte Lightbar, die nicht für direktes Licht, sondern vielmehr Ambiente-Bbeleuchtung eingesetzt wird. Dazu lässt sie sich entweder liegend oder stehend frei positionieren und liefert neben Warm- und Kaltweißabstufungen noch die ganze Palette der 16 Millionen Farben.

Abgestimmt auf Musik, Games und Filme auf dem Bildschirm

Die Hue White and color anbiance Play Lightbar, so der volle Name, lässt sich wie jede andere Hue-Leuchte in Betrieb nehmen.  Hue Play bestitzt wie alle farbigen Hue-Lampen die Möglichkeit, das Licht mit den abgespielten Inhalten am PC oder Tv abzustimmen und so die Beleuchtung auf den Raum auszuweiten. 

Hierzu wird die App Hue Sync benötigt, die für Windows und MacOS kostenlos verfügbar ist. Einmal einen Entertainment-Bereich eingerichtet, erstrahlt die Play Lightbar abgestimmt auf die auf dem monitor gezeigten Farben.  Eine Art Ambilight für die Nutzung am PC.

Clever gemacht ist das Netzteil für die Play Lightbar. Hier lässt sich nicht nur eine Lampe, sondern bis zu drei Lightbars gleichzeitig anschließen und mit Strom versorgen. Sollen links und rechts neben einem TV-Gerät oder auch hinter einer Couch zwei Lightbars positioniert werden, genügt eine Steckdose. 

Verfügbar ist die Philips Hue white and color ambiance Play Lightbar ab sofort. Sie ist als Einzelgerät mit Netzteil, im Doppelpack  und als Erweiterungsleuchte erhältlich. Zum betrieb nötig ist in jedem Fall eine Hue Bridge. Wer einen Echo Plus hat, kann die Lampe über den dort integrierten ZigBee-Hub einbinden.   

Mehr zum Thema

Lichtband auf ZigBee-Basis
Beleuchtung fürs Smart Home

Smarte LED-Streifen bringen steuerbares, indirektes Lichtambiente in Ihr Smart Home. Wir stellen sechs Modelle mit WLAN, ZigBee und Bluetooth vor.
Smartes Licht fürs Badezimmer
Philips Hue Adore: Smartes Licht im Badezimmer

Das Hue-Lichtsystem zieht ins Badezimmer ein. Mit Philips Hue Adore bringt das Unternehmen Signify ZigBee-basierte Leuchten für Feuchträume.
Starterset von Philips Hue
Aktion

Wer Licht schon immer per Sprache steuern wollte, hat jetzt die Gelegenheit: Zu Philips Hue Starterkits gibt es jetzt ein Echo-Modell gratis. Und so…
Starterset mit Lampen und Bridge
Last-Minute-Angebot

Das Philips Hue Starterset E27 White and Color Ambiance mit 2 Lampen plus Bridge gibt es heute vergünstigt. Warum Einsteiger zuschlagen sollten.
Beleuchtungspaket für Gamer
AmazonLast-Minute-Deals

Nicht nur, aber vor allem für Spieler gibt es am Montag verschiedene Philips Hue Gaming-Pakete im Angebot. Wir haben die Schnäppchen geprüft.
Alle Testberichte
Kompaktbox Nupro X-3000 Nubert
Kompaktlautsprecher
Die kleine Aktivbox X-3000 von Nubert schwingt sich zu großartiger Klangfülle auf. Im Test muss der Kompaktlautsprecher zeigen was er kann.
Panasonic HD605 Test
HiRes-fähige Noise-Cancelling-Headphones
Auf Reisen sind aktive Noise-Canceller eine Wohltat. Der Panasonic RP-HD605N soll dank HiRes-Fähigkeiten auch noch super klingen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.