Specs, Release, Preis

Realme: Narzo 50 5G/4G und 50A Prime vorgestellt

Realme hat mit der neuen Narzo-50-Reihe gleich drei neue Smartphones für das Einsteiger-Segment präsentiert. Alle Details zu technischen Daten, Release und mehr erfahren Sie in der folgenden Übersicht.

News
VG Wort Pixel
Realme Narzo 50 5G
Das Realme Narzo 50 5G stellt das Flaggschiff der neuen Serie dar.
© Realme

Der chinesische Hersteller Realme hat mit dem Narzo 50 5G und 4G sowie dem Narzo 50A Prime drei neue Smartphones vorgestellt, die mit guter Technik zu günstigem Preis den Marktanteil in Europa weiter ausbauen sollen. Was die drei Handys der Narzo-50-Reihe ausmacht, erfahren Sie im folgenden Überblick.

Realme Narzo 50 5G: Technische Daten im Überblick

Beim Realme Narzo 50 5G handelt es sich um ein 6,6 Zoll großes Smartphone mit "Ultra Smooth"-Display - welches Panel konkret verwendet wird, hat Realme nicht näher spezifiziert. Die Auflösung hingegen ist mit 2.408 x 1.080 Pixeln im gewohnten FHD+-Format, die Bildwiederholrate liegt bei 90 Hertz.

Im Inneren des Narzo 50 5G arbeitet mit dem MediaTek Dimensity 810 ein Octa-Core-Prozessor mit einer Taktrate von bis zu 2,4 GHz als CPU, die je nach gewählter Variante mit wahlweise vier oder sechs Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Ebenso ändert sich der Massenspeicher je nach Version, hier sind entweder 64 oder 128 Gigabyte verbaut. Dieser kann bei Bedarf an den Arbeitsspeicher "ausgeliehen" werden, sodass bis zu fünf GB mehr an RAM für rechenintensive Anwendungen freigegeben werden können.

Als Kamera kommt eine Hauptlinse zum Einsatz, die mit 48 Megapixeln (f/1.79) für scharfe Bilder sorgen soll. Unterstützt wird diese unter anderem von einer Schwarz-Weiß-Porträtlinse. In der Front ist zudem eine 8-MP-Selfiekamera (f/2.0) eingelassen.

In Sachen Akku arbeitet das Realme Narzo 50 5G mit einer Batteriekapazität von 5.000 mAh, die mit dem beigelegten 33-Watt-Charger aufgeladen werden kann. In Sachen Verbindungstechniken kann das Smartphone neben dem namensgebenden 5G auch auf Wi-Fi 5, Bluetooth 5.3 sowie NFC zurückgreifen.

Realme Narzo 50 4G: Alle Specs in der Übersicht

Das Narzo 50 4G ändert zumindest am Äußeren nichts im Vergleich zum 5G-Modell. Dafür richten sich die Komponenten Unternehmensangaben zufolge hauptsächlich an den Gaming-Sektor: So verspricht Realme mit dem Helio G96 den derzeit stärksten Gaming-Chipsatz in diesem Preissegment, der als Achtkerner mit bis zu 2,05 GHz Taktrate genügend Performance für Spiele bieten soll. Zudem bekommt das Display in Sachen Bildwiederholrate ein Upgrade auf bis zu 120 Hertz für besonders flüssige Wiedergabe.

Speicherseitig muss das Narzo 50 4G mit vier GB RAM auskommen, die aber ähnlich wie die 5G-Variante via dynamischer RAM-Erweiterung (DRE) auf bis zu neun GB Arbeitsspeicher erweitert werden kann. Auch hier beläuft sich der interne Speicher auf 128 Gigabyte Kapazität, der bei Bedarf per MicroSD-Speicherkarte vergrößert werden kann.

Auch das Kamerasystem wird zumindest nominell aufgebessert: So erhält das Realme Narzo 50 4G ein Dreifachsystem, in dem sich eine 50-MP-Megapixel-Hauptkamera (f/1.8) sowie eine Makro- und Schwarz-Weiß-Linse mit jeweils zwei Megapixeln (f/2.4) befinden. Die Selfiekamera hingegen erlaubt Aufnahmen mit bis zu 16 MP. Alle weiteren Spezifikationen bleiben im Vergleich zum 5G-Modell identisch.

Realme Narzo 50A Prime: Alle Details

Das Realme Narzo 50A Prime will als besonders leichtes und dünnes Einsteigerhandy auf sich aufmerksam machen, ohne auf die mittlerweile übliche Leistung in dieser Preisklasse verzichten zu müssen. Dafür sollen neben einer Dicke von 8,1 mm sowie 192,5 Gramm Gewicht der Unisoc T612-Prozessor sorgen, der mit acht Kernen und einer Taktrate von bis zu 1,82 GHz für die Rechenarbeiten zuständig ist. Hinzu kommen vier GB Arbeitsspeicher sowie je nach Variationswahl 64 beziehungsweise 128 Gigabyte interner Speicher.

Das Display des Narzo 50A Prime misst wie die beiden höherwertigeren Modelle 6,6 Zoll in der Diagonale und kann ebenfalls auf eine Auflösung von 2.408 x 1.080 Pixel zurückgreifen, muss aber mit 60 Hertz Bildwiederholrate Vorlieb nehmen. Bis auf den nur 18 Watt starken Charger bleiben die technischen Spezifikationen ansonsten identisch zum Narzo 50 4G.

Realme Narzo 50 5G/4G und 50A Prime: Preis und Release

Am 25. Mai soll es soweit sein: An diesem Tag feiern sowohl das Narzo 50A Prime als auch das Narzo 50 5G und 4G ihren Release. In wahlweise blau oder schwarz gehalten sollen die Smartphones dann laut Hersteller bei Amazon, auf der eigenen Webseite und im regulären Handel erhältlich sein.

Preislich liegt das Narzo 50A Prime bei 169,99 Euro. Für fünfzig Euro mehr gibt es das Narzo 50 4G, welches so mit 219,99 Euro zu Buche schlägt. Für das 5G-Modell werden hingegen 229,99 Euro (4+64 GB) beziehungsweise 259,99 Euro (6+128 GB) fällig.

19.5.2022 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Realme GT Neo 2

Mittelklasse-Smartphone

Realme GT Neo 2 im Test

82,8%

Starke Hardware verleiht dem Realme GT Neo 2 5G jede Menge Selbstbewusstsein. Unser Test klärt, ob der Herausforderer in der gehobenen Mittelklasse…

Realme C35

Verkaufsstart in Deutschland

Realme C35 vorgestellt: Alle Infos zu Specs, Preis und…

Der chinesische Smartphone-Hersteller Realme bietet das C35 nun auch auf dem deutschen Markt an. Wir zeigen alle Details zum Einsteiger-Smartphone.

Realme 9

Mittelklasse-Smartphones und Tablet

Realme 9 (5G) und Realme Pad Mini vorgestellt

Realme hat mit den Modellen 9 und 9 5G zwei neue Smartphones unter 300 Euro am Start. Dazu kommt mit dem Pad Mini ein neues Tablet des Herstellers.

Realme-GT-NEO-3-1-

Smartphone mit 150-Watt-Charging

Realme GT NEO 3 und GT NEO 3T vorgestellt

Mit dem GT NEO 3 und dem GT NEO 3T stellt Realme zwei neue Flaggschiff-Geräte vor. Eines davon soll so schnell laden, wie kein anderes Gerät zuvor.

Oppo A77 5G

Deutschland-Launch

Oppo A77 5G: Neues Smartphone mit Erstkäufer-Rabatt

Oppo stellt das A77 5G vor und setzt es zum Verkaufsstart gleich ins Angebot. Mit welchen Specs das Oppo A77 5G überzeugen will, erfahren Sie hier.