CES 2020

Samsung stellt Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor

Auf der Technikmesse CES hat Samsung Lite-Versionen seiner Top-Smartphones Galaxy S10 und Galaxy Note 10 vorgestellt. Was bieten die Mittelklasse-Modelle?

© Samsung

Samsung Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite

In wenigen Wochen dürfte Samsung mit dem Galaxy S11 oder Galaxy S20 ein neues Highend-Smartphone vorstellen. Doch davor gibt es noch Nachschub im Mittelklasse-Bereich. Samsung erweitert sowohl die S- als auch die Note-Reihe um neue Lite-Modelle. Das Galaxy S10 Lite und das Galaxy Note 10 Lite sollen dabei die Qualität der Topmodelle für ein breiteres Publikum zugänglich machen.

Größer als Galaxy S10+

Beide Smartphones nutzen ein 6,7 Zoll großes OLED-Display mit Full-HD+-Auflösung (2.400 x 1.080 Pixel). Damit sind sie etwas kleiner als das Galaxy Note 10+ (6,8 Zoll), aber deutlich größer als das Galaxy S10+ (6,4 Zoll).

Trotz gleicher Display-Abmessungen ist das S10 Lite mit 75,6 x 162,5 x 8,1 Millimetern etwas kleiner als das Note 10 Lite mit 76,1 x 163,7 x 8,7 mm. Letzteres beherbergt wie das große Vorbild im Gehäuse einen S-Pen.

Galaxy S10 Lite mit Action-Cam und Makro-Objektiv

Die Dreifachkamera des Galaxy Note 10 Lite kommt mit Weitwinkel, Ultra-Weitwinkel und Tele-Objektiv, die allesamt mit 12 MP auflösen, so wie man es auch von den aktuellen Samsung-Topmodellen kennt.

Das Galaxy S10 Lite zeigt dagegen, wo es in Zukunft hingehen könnte. Seine Hauptkamera hat eine Auflösung von 48 MP und eine optische Bildstabilisierung mit Superstabil-Modus. Letzterer soll sich für actionreiche Bilder und Videos eignen und das S10 Lite auch zur Action-Cam machen. Dazu gibt es ebenfalls ein Ultra-Weitwinkel mit 12 MP sowie ein 5-MP-Makroobjektiv. Die Frontkamera löst bei beiden Smartphones mit 32 MP auf.

Prozessor, Akku und Speicher

Die Akkus sind bei beiden Smartphones ebenfalls gleich groß und fassen 4.500 mAh. Bei Prozessor und Speicher gibt es allerdings Unterschiede. Das Galaxy S10 Lite nutzt einen 7-nm-Chip, der mit bis zu 2,8 GHz taktet. Ihm stehen 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Verfügung.

Das Galaxy Note 10 Lite hat einen Prozessor, der im 10-nm-Verfahren gefertigt wurde und mit bis zu 2,7 GHz taktet. Es nutzt 6 GB RAM und ebenfalls 128 GB Speicher. Der Speicher ist bei beiden um bis zu 1 TB erweiterbar. Alternativ kann man eine zweite SIM-Karte nutzen.

Preis und Release

Beide Smartphones kommen im ersten Quartal 2020 in den Handel und werden mit Android 10 ausgeliefert. Das Galaxy S10 Lite wird in den Farben Prism White, Prism Black und Prism Blue für 649 Euro angeboten, das Galaxy Note 10 Lite gibt es in Aura Glow, Aura Black und Aura Red für 599 Euro.

Mehr zum Thema

CES 2020

Samsungs neue Mittelklasse-Smartphones der A-Reihe kommen nun auch nach Deutschland. Das steckt in Galaxy A51 und Galaxy A71.
Cyber Monday Week

Das Galaxy A51 gibt es zum Cyber Monday 2020 für unter 220 Euro. Lohnt sich der Deal für das Samsung Mittelklasse-Handy? Hier unser Check.
Einsteiger-Smartphones

Samsung startet mit zwei günstigen Einsteiger-Smartphones ins Jahr 2021. Galaxy A12 und Galaxy A02s sind für weniger als 200 Euro erhältlich.
Mittelklasse-Smartphone

Im Schatten der Galaxy-S21-Reihe hat Samsung noch ein weiteres Smartphone vorgestellt: Das Galaxy A32 bietet 5G für weniger als 300 Euro.
Preisprognose

Der Preis für das Galaxy S21 startet bei 849 Euro. Laut Prognosen könnte es schon bald deutlich günstiger sein. Wie schnell fallen die Preise?