Kleine Flaggschiffe

Samsung Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite kaufen: Die besten Preise

Seit Anfang Februar sind Samsung Galaxy S10 Lite und Galaxy Note 10 Lite im Handel. Wer eines der „kleinen“ Flaggschiffe kaufen möchte, findet hier Angebote.

© Samsung

Das Samsung Galaxy S10 Lite und das Note 10 Lite.

Auf der CES hat Samsung das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vorgestellt. Der Release ist in Deutschland erfolgt. Seit wenigen Tagen bekommen Sie die für 649 und 599 Euro UVP vorgestellten Geräte mit ersten kleinen Preisnachlässen. In diesem Artikel zeigen wie die aktuell besten Angebote und verraten, was Sie für das Geld für die neuen Lite-Modelle bekommen.

Galaxy S10 Lite

  • Bester aktueller Preis: 629 Euro (Alternate, nur in Schwarz, zzgl. Versand)
  • Bisheriger Bestpreis: 649 Euro (UVP)

Galaxy Note 10 Lite

  • Bester aktueller Preis: 589 Euro (Alternate, nur in Rot, zzgl. Versand)
  • Bisheriger Bestpreis: 599 Euro (UVP)

Die ersten Rabatte gibt es nur für einzelne Farbvarianten. Wir werden den Artikel nach Möglichkeit mit neuen Angeboten aktualisieren. Unser Preisvergleich ist auf dem Stand von Freitag, den 7. Februar 2020 um 14:05 Uhr.

Das können Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite: 

Beide Smartphones nutzen ein 6,7 Zoll großes OLED-Display mit Full-HD+-Auflösung (2.400 x 1.080 Pixel). Damit sind sie etwas kleiner als das Galaxy Note 10+ (6,8 Zoll), aber deutlich größer als das Galaxy S10+ (6,4 Zoll).

Trotz gleicher Display-Abmessungen ist das S10 Lite mit 75,6 x 162,5 x 8,1 Millimetern etwas kleiner als das Note 10 Lite mit 76,1 x 163,7 x 8,7 mm. Letzteres beherbergt wie das große Vorbild im Gehäuse einen S-Pen. 

Kameras wie bei den Flaggschiffen – S10 Lite mit besserer Ausstattung

Die Dreifachkamera des Galaxy Note 10 Lite kommt mit Weitwinkel, Ultra-Weitwinkel und Tele-Objektiv, die allesamt mit 12 MP auflösen, so wie man es auch von den aktuellen Samsung-Topmodellen kennt. 

Das Galaxy S10 Lite bietet bei der Hauptkamera eine Auflösung von 48 MP und eine optische Bildstabilisierung mit Superstabil-Modus. Letzterer soll sich für actionreiche Bilder und Videos eignen und das S10 Lite auch zur Action-Cam machen. Dazu gibt es ebenfalls ein Ultra-Weitwinkel mit 12 MP sowie ein 5-MP-Makroobjektiv. Die Frontkamera löst bei beiden Smartphones mit 32 MP auf.

Weitere Specs 

Die Akkus sind bei beiden Smartphones ebenfalls gleich groß und fassen 4.500 mAh. Bei Prozessor und Speicher gibt es allerdings Unterschiede. Das Galaxy S10 Lite nutzt einen 7-nm-Chip, der mit bis zu 2,8 GHz taktet. Ihm stehen 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Verfügung.

Das Galaxy Note 10 Lite hat einen Prozessor, der im 10-nm-Verfahren gefertigt wurde und mit bis zu 2,7 GHz taktet. Es nutzt 6 GB RAM und ebenfalls 128 GB Speicher. Der Speicher ist bei beiden um bis zu 1 TB erweiterbar. Alternativ kann man eine zweite SIM-Karte nutzen.

Mehr lesen

Übersicht

Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht zeigt alle Samsung Galaxy Smartphone-Modelle, die connect im Test geprüft hat.

Mehr zum Thema

Update: Tab S6 mit Galaxy Fit im Angebot

Die Galaxy Buds gibt's bis 22. Dezember als kostenlose Zugabe beim Kauf eines Galaxy S10, Note 10 (auch Plus) oder Tab S6. Update: Tab S6 + Galaxy Fit…
Samsung-Smartphone kaufen

Amazon verkauft das Samsung Galaxy Note 10 im Angebot für 800 Euro. Handelt es sich bei dem Preis um ein Schnäppchen? Wir machen den Check.
Schnäppchen-Check

Lidl verkauft in seinem Online-Shop das Samsung-Smartphone Galaxy A50 für 269 Euro. Kann man bei dem Angebot ein Schnäppchen machen?
Schnäppchen-Check

Das Samsung-Tablet Galaxy Tab A 8.0 (2019) ist bei Otto und Amazon im Angebot. Lohnt sich der Preis von 140 Euro für den 8-Zöller?
Schnäppchen-Check

Lidl verkauft ab 30. Januar das Samsung Galaxy A20e für 149 Euro. Lohnt sich das Angebot? Wir machen den Schnäppchen-Check.