Video zum Sicherheitsfeature

Samsung Galaxy S8: Selfie überlistet Gesichtserkennung

Das Galaxy S8 lässt sich via Gesichtserkennung entschlüsseln. Dieses Sperre wurde nun mit einem Foto ausgetrickst - doch das ist kein Grund zur Sorge.

© Samsung

Galaxy S8: Mit eingerichteter Gesichtserkennung kann das Samsung-Smartphone sehr schnell entsperrt werden.

Ein Hands-on-Video zum Samsung Galaxy S8 sorgt aktuell für Aufsehen im Netz. Darin zeigt das mexikanische Blog Marcianotech, wie leicht sich die Gesichtserkennungs-Technologie des Galaxy S8 umgehen lässt. Im Video nimmt der Blogger ein anderes Smartphone, um über die Frontkamera einen Selfie aufzunehmen (Video siehe Artikelende). Mit diesem Foto auf dem Handy-Display schafft er es, ein auf sein Gesicht registriertes Galaxy S8 zu entsperren.​

Müssen sich potenzielle Galaxy-S8-Käufer nun Sorgen machen? Nicht wirklich, denn das Problem ist nicht neu. Gesichtserkennungs-Lösungen, wie sie etwa mit Android 4.0 bereits im Jahr 2011 eingeführt wurden, lassen sich immer wieder mit hochauflösenden Fotos austricksen. Nicht zu verwechseln ist die Gesichtserkennung jedoch mit dem im Samsung Galaxy S8​ integrierten Iris-Scanner. Dieser ist zwar nicht so schnell und komfortabel wie die Gesichtserkennung, dafür gilt er als sicherer als der Fingerabdruckscan und lässt sich nicht mit einem einfachen Foto überlisten.​

Samsung selbst stellt dies in einem Überblicksartikel zu seinen Biometrie-Funktionen​ genau so dar: Gesichtserkennung und Wischmuster dienen dem schnellen Entsperren, mit Passwort, Iriserkennung und Fingerabdruck wird das Smartphone abgesichert. So lassen sich etwa Bezahl-Apps und sichere Ordner nicht durch Gesichtserkennung freischalten - hier ist ein weiterer Authentifizierungsschritt wie etwa der Fingerabdruckscan nötig.​

Galaxy S8 - Gesichtserkennung mit Foto ausgetrickst

Quelle: MARCIANOTECH
3:53 min (Spanisch)

Mehr zum Thema

Galaxy S8 Versicherung

Versicherung für das Galaxy S8: Mit Samsung Mobile Care sind Smartphones und Tablets vor Wasserschäden, kaputten Display und mehr geschützt.
Smartphone-Sicherheit

Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club ausgehebelt. Was bedeutet das für die Sicherheit des Smartphones und wie reagiert…
Firmware-Aktualisierung

Ein frisches Update ist auf dem Weg: Für die Samsung-Smartphones Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus startet der Rollout des Dezember-Sicherheitspatches.
Nach Benachrichtigung „Find My Mobile 1“

Nach den seltsamen Push-Nachrichten auf Galaxy-Smartphones wurde offenbar ein Datenleck bei Samsung bekannt. Wie hängen die Ereignisse zusammen?
Support wird reduziert

Schluss mit monatlichen Sicherheitsupdates: Samsung passt beim Galaxy S8 und S8+ drei Jahre nach Release die Update-Versorgung an. Wie es weitergeht.