Aktuelle Gerüchte

Galaxy S9: Renderbilder geleakt – Enthüllung zur CES?

Es sind neue Renderbilder aufgetaucht, die das Design von Samsungs Galaxy S9 zeigen könnten. Eventuell wird das Smartphone schon zur CES im Januar 2018 enthüllt.

Samsung Galaxy S9 plus Renderbild Smartphone Hülle

© @Slashleaks

Auf Twitter hat Leaker @Slashleaks Renderbilder veröffentlicht, die das kommende Samsung Galaxy S9 Plus zeigen könnten.

Samsung hat das Galaxy S8 im März diesen Jahres auf dem MWC in Barcelona vorgestellt. Betrachtet man die Produktzyklen, werden die Koreaner Anfang 2018 voraussichtlich mit dem Galaxy S9 einen Nachfolger bringen. Neue Gerüchte deuten nun darauf hin, dass die erste Enthüllung des neuen Smartphones früher als gedacht über die Bühne gehen könnte.

Außerdem sind neue Hinweise auf das Aussehen aufgetaucht, das eventuell weniger spektakulär ausfällt, als gedacht. Bereits im Juli gab es Meldungen, laut denen das Galaxy S9 größtenteils auf dem Design des Galaxy S8 basieren könnte. Was hat es mit den neuen Gerüchten auf sich?

Erste Eindrücke schon im Januar?

Laut einer Quelle des Leakers Evan Blass wird Samsung dem Galaxy S9 womöglich im Januar 2018 auf der CES einen ersten Auftritt einräumen. Auf Venturebeat berichtet Blass, dass Samsung wohl dennoch ein offizielles Launch-Event im März planen könnte. Auch zu den Code-Namen ist schon etwas bekannt. So soll das  Galaxy S9 den Namen Star 1 und das Galaxy S9+ den Namen Star 2 tragen. Die Modellnummern könnten SM-G960 und SM-G965 lauten.

Beim Design schließt sich Blass den bisherigen Gerüchten an, nach denen die S9-Modelle die 5,8- und 6,2-Zoll-AMOLED-Displays des Galaxy S8 erben könnten. Waren die Unterschiede des jetzigen Top-Smartphones, was die restliche Ausstattung betrifft so gut wie nicht gegeben, könnte Samsung dem größeren S9+ mit 6 GB mehr RAM und eine Dualkamera auf der Rückseite spendieren. Der Fingerabdrucksensor wird wohl auch den Platz tauschen, das sollen neu aufgetauchte Renderbilder belegen. 

Lesetipp: Galaxy S8 kaufen: Amazon-Angebot für 499 Euro

Galaxy S9 eventuell mit Klinkenbuchse

Über Twitter hat @Slashleaks ein Bild veröffentlicht, die das Galaxy S9 in einer Smartphone-Hülle zeigen sollen (siehe Bild oben). Die Hülle sieht sehr robust aus und hat dicke Gummikanten. Interessanter ist aber das Smartphone in der Hülle, bei dem es sich eventuell um das Galaxy S9 Plus handeln könnte.

Auf der Rückseite ist nämlich eine Doppellinse zu erkennen, was die Gerüchte von Venturebeat bestätigen würde. Der Fingerabdruckscanner liegt unterhalb der Kamera, was ebenfalls auf das neue S9 hindeuten könnte.

Auffallend außerdem: Sollte das Bild authentisch sein, rationalisiert Samsung die Klinkenbuchse des S9 nicht weg, so wie es bei anderen Top-Smartphones wie dem iPhone 8 oder Google Pixel 2 XL der Fall ist. Auf der Hülle ist nämlich ein Aufdruck für einen Kopfhörereingang zu sehen. 

Samsung Galaxy S8+ Kurztipp: Samsung Pass verwenden

Quelle: connect
Anleitung für das Samsung Galaxy S8 und S8+: Fingerabdruck oder Irisscan statt Passwort - Samsung Pass macht's möglich.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S9 & S9 Plus Rückseite
iFixit-Teardown

Die xperten von iFixit haben Galaxy S9 und 9 Plus auseinander genommen. Das Ergebnis bei der Reparaturfähigkeit ist im Grunde keine Überraschung.
Samsung Disney AR Emoji
Mickey und Minnie Mouse

Ab sofort kann man auf dem Galaxy S9 und S9 Plus neue AR-Emojis von Mickey und Minnie und herunterladen. Weitere Disney-Charaktere werden folgen.
Samsung Galaxy S9 Front
Tote Zonen auf dem Display

Einige Nutzer von Galaxy S9 und S9+ berichten über Aussetzer beim Touchscreen. Jetzt hat sich Samsung mit einem Statement gemeldet.
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus in Lilac Purple
Augmented-Reality

Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus unterstützen nun auch Googles Augmented-Reality-Plattform ARCore. Ein App-Download genügt.
samsung superdeals galaxy s9
Aktion

Samsung hat eine neues Superdeal-Angebot gestartet. Wer ein Galaxy S9 oder S9+ kauft, erhält ein Galaxy Tab E gratis dazu. Ein spannender Deal?
Alle Testberichte
Kompaktbox Nupro X-3000 Nubert
Kompaktlautsprecher
Die kleine Aktivbox X-3000 von Nubert schwingt sich zu großartiger Klangfülle auf. Im Test muss der Kompaktlautsprecher zeigen was er kann.
Panasonic HD605 Test
HiRes-fähige Noise-Cancelling-Headphones
Auf Reisen sind aktive Noise-Canceller eine Wohltat. Der Panasonic RP-HD605N soll dank HiRes-Fähigkeiten auch noch super klingen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.