10-Zoll-Mittelklasse-Tablet

Samsung startet Galaxy Tab A 10.1 (2016)

Samsung stellt mit dem Galaxy Tab A 10.1 (2016) ein großes Tablet der A-Serie vor. Es bietet für 300 Euro ein FullHD-Display, einen flotten Octa-Core-Prozessor, eine 8-MP-Kamera und Android 6.0.

© Samsung

Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) LTE

Samsung hat seine Tablet-Einsteigerserie Galaxy Tab A mit einem stark verbesserten 10-Zoll-Modell erweitert. Das Galaxy Tab A 10.1 (2016) verfügt über einen 10,1-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Den Antrieb übernimmt der Octa-Core-Prozessor Exynos 7870, der mit acht Cortex A53-Kerne (max. Taktung 1,6 GHz) ausgerüstet ist und von 2 GB RAM und 16 GB internem Speicher unterstützt wird. Per MicroSD-Karte (max. 200 GB) ist der interne Speicher erweiterbar. Als Betriebssystem ist Android 6.0 vorinstalliert.

WLAN- und LTE-Version kommen nach Deutschland

Das Galaxy Tab A 10.1 (2016) ist mit einer 2-Megapixel-Frontkamera und einer 8-Megapixel-Hauptkamera mit LED-Blitz ausgestattet und wird von einem 7.300 mAh Akku mit Energie versorgt. Das Tab A 10.1 (2016) besitzt ein WLAN-Modul mit Dual-Band-Funktion (Standards: 802.11 a/ac/b/g/n).

Lese-Tipp: Samsung Galaxy Tab A 9.7 LTE im Test

Samsung bietet sein 10-Zoll-Tab in einer WLAN-Version und als LTE-Modell (Cat 4) mit Mobilfunkmodem an. Das 525 Gramm schwere und 8,2 mm dünne Tablet kommt in den Gehäusefarben Schwarz und Weiß nach Deutschland. Ab Juni 2016 ist die WLAN-Version für 290 Euro (UVP) und die Mobilfunk-Version für 350 Euro (UVP) im deutschen Handel erhältlich.

© Samsung

Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) LTE gibt es auch in Schwarz

Mehr zum Thema

Prozessor, Display, Speicher und Kamera

Aldi verkauft ab 27. August wieder das Galaxy A10. Der Preis beginnt bei 115 Euro. Im Preisvergleich steht schnell fest, ob sich das Smartphone lohnt.
Falt-Smartphone

Samsung hat die zweite Generation seines Falt-Smartphones vorgestellt. Das Galaxy Z Fold 2 hat größere Displays und soll stabiler sein.
Updates für Galaxy-S-, Note-Serie und mehr

Samsung will seine Smartphones länger mit Android-Updates versorgen. Der Hersteller verspricht mindestens drei große Updates für verschiedene Modelle.
Mittelklasse-Smartphone

Samsung hat mit dem Galaxy M51 ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Es ähnelt einem anderen Modell, hat aber einen besonders großen Akku.