IFA 2019

Sonos Move: Tragbarer Outdoor-Lautsprecher vorgestellt

Sonos wagt den Schritt nach draußen: Mit dem Sonos Move stellt das Unternehmen zur IFA 2019 seinen ersten tragbaren Outdoor-Lautsprecher vor. Wir tragen alle Infos zu Preis, Release und Features zusammen.

© Sonos

Der neue Outdoor-Speaker Sonos Move ist ab 24. September 2019 zum Preis von 399 Euro im Handel erhältlich.

Die Lautsprecher der Marke Sonos waren bisher vor allem für guten Multiroom-Sound in den eigenen vier Wänden bekannt. Nun wagen die Kalifornier den Schritt ins Freie und präsentieren zur IFA 2019 mit dem Sonos Move ihren ersten tragbaren Outdoor-Lautsprecher. Dabei setzt er sich mit seinen Sonos-eigenen Features - und auch beim  Preis von gängigen tragbaren Bluetooth-Lautsprechern ab.

Der Sonos Move kann voll in Sonos-Multiroom-Systeme integriert werden, lässt sich aber neben WLAN auch via Bluetooth mit Musik versorgen. Neben direktem Zuspiel und  AirPlay 2 werden über die Sonos-Plattform über 100 Streaming-Dienste unterstützt. Dazu sind mit Google Assistant und Amazon Alexa gleich die beiden verbreitetsten Sprachassistenten mit an Bord.

Tauschbarer Akku mit bis zu 10 Stunden Spielzeit

Für seinen Einsatz im Freien ist der Sonos Move nach IP56-Zertifizierung gegen Staub und Wasser geschützt. Auch Stöße und extreme Temperaturen sollen dem Lautsprecher nichts anhaben können. Der Akku ist austauschbar soll für bis zu 10 Stunden Spielzeit reichen und kann via USB-C-Anschluss geladen werden.

Mit nach draußen bringt der Sonos Move auch die TruePlay-Technologie. Diese nutzt das eingebaute Mikrofon, um sich innerhalb der ersten 30 Sekunden der Wiedergabe an die Umgebung anzupassen.

Mit seinen 3 KG Gewicht einer Größe von 240 x 160 x 126 mm ist der Lautsprecher aber womöglich mehr für Garten und Balkon geeignet, als für Wanderungen und Camping-Trips. Dafür dürfte sich das Gewicht positiv bei der Klangqualität auswirken.

Preis und Verfügbarkeit

Der Sonos Move kommt am 24. September 2019 in den Handel. Eine Vorbestellung ist ab sofort möglich. Der Preis (UVP) zum Launch liegt bei 399 Euro. 

Mehr lesen

Apps, Online-Dienste und Geräte

Lampen, Lautsprecher, Heizungsregler: Jedes Smart-Home-Produkt hat seine eigene App. Eine zentrale Steuerung löst das Problem: ein Überblick.

Mehr zum Thema

Wann erscheint Samsungs Falt-Handy?

Samsung hat das Galaxy Fold überarbeitet und einen neuen Release-Termin bekannt gegeben. Nun gibt es Gerüchte zu einem günstigeren Galaxy Fold.
Multiroom-Systeme

Sonos hat angekündigt, ab Mai 2020 seine ältesten Produkte nicht mehr mit Software-Aktualisierungen zu beliefern. Es drohen Funktionseinschränkungen.
Smart-Home-Angebote

Der Smart-Home-Händler Tink lockt im Rahmen seiner "Smart Week"-Aktion mit Bundles und Rabatten auf Philips Hue, Sonos und mehr. Die Deals im Check.
Sonos-Update

Sonos hat eine neue App zur Steuerung seiner Produkte bereitgestellt. Das Programm unterstützt aber nicht alle alten Sonos-Geräte.
IFA 2020

Wiko ist mit zwei neuen Einsteiger-Smartphones am Start: Wiko View5 und View 5 Plus kosten unter 200 Euro und versprechen eine lange Laufzeit.