Mobilfunkanbieter

Telekom wird Vertragspartner aller Congstar-Kunden

Wer einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom-Tochter Congstar abgeschlossen hat, wird nun ganz offiziell Kunde der Telekom. Abgesehen von dieser organisatorischen Umstellung soll sich für Kunden vorerst jedoch nichts ändern.

© Congstar

congstar ist die Discount-Marke der Telekom.

Wie Congstar derzeit all seinen Kunden per E-Mail mitteilt, wird ihr Vertragspartner für den Mobilfunktarif ab 1. April 2019 offiziell die Telekom Deutschland GmbH sein. Zwar ist Congstar seit jeher eine Tochter-Firma der Telekom, doch nun ändere sich die "organisatorische Zugehörigkeit" innerhalb des Unternehmens so der Provider.

Verträge, die einst mit der congstar GmbH abgeschlossen wurden, werden demnach auf die Telekom Deutschland GmbH umgeschrieben.

Über diese rein rechtlich relevante Zuordnung hinaus soll für die Kunden des Mobilfunkanbieters vorerst jedoch alles beim Alten bleiben. Congstar-Kunden müssten keine weiteren Schritte veranlassen, auch ein Sonderkündigungsrecht entstehe laut FAQ-Seite von Congstar zum Thema nicht.

Wörtlich heißt es im Schreiben: "An Ihrem congstar Tarif ändert sich nichts und die Marke congstar bleibt ebenso erhalten wie Ihre vereinbarten Konditionen. Sie erhalten wie bisher eine congstar Rechnung und in allen Vertragsfragen ist congstar weiterhin Ihr Ansprechpartner. Alles rund um Ihren Tarif verwalten Sie bequem in Ihrem meincongstar Kundencenter und der congstar App."

© Congstar

Mit diesem elektronischen Schreiben hat Congstar seine Kunden informiert.

Mehr zum Thema

connect conference 2018

Die Deutsche Telekom läutet die 5G-Ära in Deutschland ein. Die ersten sechs Antennen sind ab sofort in Berlin im Live-Betrieb.
IFA 2018

Die Telekom führt bei ihrer Hotline eine Spracherkennung ein. Kunden können sich mit Sprach-ID beim Hotline-Anruf künftig per Stimme identifzieren.
Mobilfunk der Zukunft

Die Netzbetreiber scheitern mit ihren Eilanträgen vor Gericht: Die Vergabe der 5G-Frequenzen kann nun doch wie geplant am 19. März 2019 starten.
Login-Dienst per Handynummer

Die Netzbetreiber starten mit "Mobile Connect" einen neuen Login-Dienst, der ohne Passwort auskommt. Die Web-Anmeldung läuft via Mobilfunknummer.
Mehr Datenvolumen

Mehr Datenvolumen, weniger Drosselung: Mit diesen Maßnahmen helfen die Mobilfunk-Anbieter Telekom, O2 & Co. ihren Kunden, in Verbindung zu bleiben.