Neues Feature

WhatsApp: Dark Mode auch in iOS-Beta

Ein lang erwartetes WhatsApp-Feature rückt näher: In den aktuellen Beta-Versionen der Android- und iOS-Apps ist endlich der Dark Mode verfügbar.

© WhatsApp / WABetaInfo

In der Android-Beta 2.20.13 wird der Dark Mode aktiviert.

Seit Jahren warten manche WhatsApp-Nutzer nun schon auf die Einführung eines Dark Mode in der App. Erste Hinweise auf das Feature gab es bereits 2018, doch der Mutterkonzern Facebook ließ sich mit der Umsetzung Zeit. Nun rückt der Dunkelmodus für WhatsApp endlich in greifbare Nähe.

21. Februar 2020

WhatsApp: Dark Mode auch in iOS-Beta

Nachdem der Dark Mode in der Android Beta bereits im Januar ausgerollt worden war (siehe unten), folgt nun auch die iOS Beta. Wie WABetaInfo berichtet, wird der Dark Mode in der Beta-Version 2.20.30.25 der iOS-App an die Tester ausgerollt.

Der Dark Mode in WhatsApp orientiert sich an den Systemeinstellungen von iOS. Wenn systemweit das dunkle Theme ausgewählt ist, soll auch WhatsApp den Dark Mode nutzen. DIes funktioniert nur unter iOS 13.

22. Januar 2020

WhatsApp: Dark Mode kommt in die Android-Beta

Wie WABetaInfo berichtet, wird der Dark Mode in der Beta-Version 2.20.13 der Android-App ausgerollt. Für Teilnehmer des Beta-Programms, die die aktuelle Android-Beta nutzen, sollte das Feature also in Kürze aktiviert werden.

Den Dark Mode finden Nutzer dann in den WhatsApp-Einstellungen unter „Chats“. Dort sollte der neue Menüpunkt „Theme“ bzw. „Design“ auftauchen. Hier hat man die Wahl zwischen „hell“ und „dunkel“. Je nach Android-Version steht außerdem eine dritte Option zur Verfügung:

  • Unter Android 10 gibt es die Option „Systemeinstellung“, bei der sich WhatsApp den Design-Einstellungen des Android-Systems unterwirft. Ist systemweit der Dark Mode aktiviert, sollte dies auch WhatsApp übernehmen.
  • Auf Geräten mit Android 9 oder niedriger, die keinen systemweiten Dark Mode besitzen, gibt es die Möglichkeit, anhand der Energiesparoptionen automatisiert zwischen hellem und dunklem Design zu wechseln.

Der Dark Mode bei WhatsApp ist nicht komplett schwarz, sondern nutzt einen dunkelgrauen Hintergrund. Im Chat sind dunkelgraue und dunkelgrüne Sprechblasen zu sehen. Auch OLED-Displays werden also in den dunklen Bereichen nicht komplett abgeschaltet.

Wann der Dark Mode den Weg von der Beta-Version in die normale Android-App macht, lässt sich schwer abschätzen. Dies kann bereits mit dem nächsten Update der Fall sein, oder noch Monate dauern. Auch iOS-Nutzer werden sich wohl noch gedulden müssen.

Mehr zum Thema

WhatsApp-Tipps

WhatsApp-Nachrichten können Sie auch mit Fettschrift, Kursivschrift und Durchstreichungen gestalten. Wir zeigen, wie das geht.
Messenger

Wer ein altes Smartphone mit Whatsapp nutzt, muss sich vorsehen: Für ältere Versionen von iOS und Android kündigt Whatsapp nun das Supportende an.
Sicherheit im Messenger

Um die Messenger-App sicherer zu machen, führt WhatsApp das von der iOS-Version bekannte Feature nun auch für Android-Nutzer ein.
Privatsphäre

Whatsapp ist mal wieder im Fokus von Datenschutzfragen. Einem Bericht zufolge sammelt der Betreiber auch Daten von Nutzern, die die App gelöscht…
Überarbeiteter Gesetzesentwurf

Der Verfassungsschutz soll im Bedrohungsfall das Recht zur sogenannten Quellen-TKÜ bekommen. Kurz: Chat-Verschlüsselung darf per Überwachung umgangen…