Datenschutz

WhatsApp: Online-Status verbergen soll möglich werden

WhatsApp arbeitet stetig daran, den Datenschutz für die Nutzer zu verbessern. Eine neue Funktion soll bald erscheinen, die den Online-Status betrifft.

News
VG Wort Pixel
Whatsapp
Den Online-Status bei WhatsApp verbergen: Das soll bald möglich sein.
© tashatuvango - stock.adobe.com

Wer kennt es nicht? Man öffnet WhatsApp und schon sieht jeder, dass man online ist. Der Online-Status wird angezeigt, sobald die App im Vordergrund läuft. Schließt man WhatsApp, gibt es auch noch die Anzeige "Zuletzt online", die jedoch in den Einstellungen für Datenschutz individuell eingestellt werden kann. Diese Möglichkeit soll nun auch für den Online-Status beim Verwenden der App kommen. Das berichtet der Blog WABetaInfo und zeigt einen ersten Screenshot vom neuen Feature.

WhatsApp Online-Status: Sichtbarkeit einschränken

Wenn Sie in WhatsApp unter Einstellungen die Option Datenschutz öffnen, können Sie den Punkt "Zuletzt online" auswählen. Hier gibt es schon lange die Möglichkeit, das Datum und die Uhrzeit der letzten Anmeldung für alle, für die Kontakte oder für niemanden anzeigen zu lassen. Seit Kurzem kann man die Anzeige außerdem für bestimmte Kontakte einschränken. Zukünftig soll diese Auswahl auch mit dem Online-Status verbunden werden, wie WABetaInfo berichtet.

Um die Privatsphäre zu schützen, will WhatsApp das neue Feature einführen. Wählen Sie also beispielsweise "Niemand" bei "Zuletzt online aus" und übernehmen die Einstellung dann für den Online-Status, kann auch niemand mehr sehen, sobald Sie WhatsApp im Vordergrund laufen lassen. Wie der Screenshot des Blogs zeigt, ist die Einstellung im Menü von iOS zu sehen. Allerdings soll die Funktion sowohl für iOS, Android und auch für die Desktop-Version kommen. Ein genauer Veröffentlichungstermin für das Verbergen des Online-Status bei WhatsApp ist aktuell noch nicht bekannt.

Update: Auch in der Android-Betaversion 2.22.16.12 taucht das neue Feature zum Verbergen des Online-Status nun auf. Allzu lange dürfte es also nicht mehr dauern, bis WhatsApp die neue Funktion für mehr Privatsphäre ausrollt.

WA Online
WhatsApp: Die Einstellungsmöglichkeit für den Online-Status wird mit "Zuletzt online" verbunden.
© WABetaInfo

21.7.2022 von Jessica Oldenburger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Facebook und WhatsApp Logo

Whatsapp Nutzungsbedingungen

Whatsapp: Vorerst keine Einschränkungen geplant

Whatsapp rudert zurück: Wer den neuen Nutzungsbedingungen noch nicht zugestimmt hat, muss vorerst keine Einschränkungen fürchten.

Facebook und WhatsApp Logo

End-To-End-Verschlüsselung

Whatsapp: Wie Facebook trotz Verschlüsselung an Ihre Daten…

Über Whatsapp geschriebene Chats sind für Dritte nicht zugänglich. Facebook will die Daten trotz Verschlüsselung analysieren - vermutlich für…

Facebook und WhatsApp Logo

Datenschutz

WhatsApp-Chats: Wie viel liest Facebook mit?

WhatsApp-Nachrichten sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt, aber dennoch nicht immer vor den Blicken Dritter geschützt, wie ein Medienbericht aufdeckt.

Whatsapp

Datenschutz

Whatsapp: Neue Privatsphäre-Einstellungen für Profil und…

Whatsapp bietet neue Einstellungen an, die den Datenschutz verbessern sollen. Man kann nun gezielter kontrollieren, wer Profilbild und Online-Status…

Facebook und WhatsApp Logo

Beschluss des EU-Parlaments

Strengere Regeln für Internet-Riesen wie Facebook & Co

Strengere Regeln für Facebook, Google und Co: Das EU-Parlament hat am 05. Juli 2022 zwei Gesetze verabschiedet, die verschärfte Vorgaben für die…