Preis, technische Daten und Marktstart

Xiaomi Redmi Note 9S vorgestellt: Starke Mittelklasse

Xiaomi hat mit dem Redmi Note 9S ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Neben einem 6,7-Zoll-Display bietet es eine Quad-Kamera und einen großen 5.020-mAh-Akku.

© Xiaomi

Das Redmi Note 9S von Xiaomi bietet eine starke Ausstattung, zu Preisen unter 300 Euro. Hier die Farben Glacier White, Interstellar Grey und Aurora Blue.

Xiaomi hat mit dem Redmi Note 9S wieder ein neues Smartphone vorgestellt. Wobei neu hier relativ ist. Nachdem Redmi Note 9 Pro und 9 Pro Max bereits Anfang März in und für Indien präsentiert wurden, ist das Xiaomi Note 9S nun für den globalen Markt vorgesehen und basiert im Grunde auf dem Note 9 Pro. Wann das Smartphone in Deutschland erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Allerdings sind wir zuversichtlich, dass Xiaomi es auch für den deutschen Markt anbietet.

Großes Display mit integrierter Kamera

Bildgewaltig ist das Redmi Note 9S auf jeden Fall. Sein LC-Display bietet nämlich eine Diagonale von rund 6,7 Zoll, mit einer Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln. Das Format von 20:9 lässt das Smartphone dabei recht länglich erscheinen. HDR10 sollte für einen farb- und kontraststarken Filmgenuss sorgen. Die kleine, im Display integrierte Frontkamera (16 MP) sollte dabei nicht stören.

Xiaomi verbaut mit dem Snapdragon 720G einen Mittelklasse-Chipsatz, der mit bis zu 2,3 GHz taktet und auch genügend Leistung für mobile Spiele haben sollte – das G steht für Gaming. Als Käufer kann man wahlweise zu einer Kombination aus 4 GB RAM und 64 GB Speicher oder 6 GB RAM und 124 GB Speicher greifen. Wer mehr Platz beim Note 9S benötigt, realisiert das mit einer microSD-Karte. Zusätzlich kann man zwei SIM-Karten in das Redmi schieben. Die restliche Konnektivität ist mit ac-WLAN, Bluetooth 5 und einer Kopfhörerbuchse gut bestückt. Sogar ein Infrarotsender ist mit an Bord, mit dem man seine Fernbedienungen einspeichern kann. Über NFC hat Xiaomi leider kein Wort verloren.  

Vierfachkamera mit 48 MP und dicker Akku

Auf der mit Gorilla Glas 5 geschützten Rückseite des Redmi Note 9S findet sich eine Quad-Kamera, deren Hauptsensor mit 48 MP auflöst. Dieser bekommt ein Ultraweitwinkel (8 MP), ein Makro (5 MP) und einen Tiefensensor zur Seite gestellt. Videos nimmt man mit 4K bis 30 fps auf. 

Damit die Akkulaufzeit nicht zu kurz kommt, bestückt Xiaomi das Redmi Note 9S mit einem sehr großen 5.020-mAh-Akku. Schnelles Laden mit 18 Watt sorgt für fixe Ladezeiten. Auf kabelloses Laden verzichten die Chinesen wie üblich in der Preisklasse.   

Preise und Verkaufsstart

Der Globale Marktstart soll laut Xiaomi am 7. April erfolgen. Preise für Deutschland wurden beim Online-Launch noch nicht genannt. In den USA geht das Redmi Note 9S für 249 US-Dollar (4/64 GB) bzw. 279 US-Dollar (6/128 GB) in den Verkauf. Umgerechnet wären das für das Einstiegsmodell 231 Euro und für die Version mit mehr Speicher 259 Euro. Wir gehen allerdings von einer Eins-zu-Eins-Umrechnung für die Euro-Preise aus. Sollten uns neue Informationen für den Deutschland-Start vorliegen, werden wir den Artikel aktualisieren.

Xiaomi Redmi Note 9S: Technische Daten

  • Maße und Gewicht: 166 x 77 x 9 Millimeter, 209 Gramm
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 720G, 2,3 GHz
  • RAM und Speicher: 4 GB + 64 GB/ 6 GB + 128 GB, erweiterbar per microSD
  • Display: 6,67 Zoll, LCD, 1.080 x 2.400 Pixel, 20:9-Verhältnis, HDR10, Gorilla Glas 5
  • Betriebssystem: Android 10 / MIUI 11 Benutzeroberfläche
  • Kameras (Rückseite):
    • 48 MP, f/1.8, Weitwinkel
    • 8 MP, f/2.2, Ultraweitwinkel mit 119 Grad Blickwinkel
    • 5 MP, Makro mit Autofokus zwischen 2 – 10 cm
    • 2 MP, f/2.3, Tiefensensor für Bokeh-Aufnahmen
  • Video: 4K (30 fps), FullHD (30/60/120 fps), 720p bis 960 fps
  • Frontkamera: 16 MP im Display
  • Konnektivität: ac-WLAN, Bluetooth 5, Infrarotsender, USB 2.0 Typ-C, Kopfhörerbuchse, Dual-SIM über Triple Slot (2 x SIM, 1x microSD), Fingerprintsensor im Rahmen (Powerbutton),
  • Akku: 5.020 mAh, Schnelladen mit 18 Watt, Netzteil mit 22,5 Watt im Lieferumfang
  • Farben: Interstellar Grey, Glacier White, Aurora Blue

Mehr zum Thema

Budget-Smartphone mit Top-Ausstattung

Xiaomi hat das Redmi K20 und das K20 Pro offiziell vorgestellt. Hier alle wichtigen Infos zu technischen Daten, Preis, und Deutschland-Start.
Budget-Smartphone

Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro soll am 12. März vorgestellt werden. Nun sind die technischen Spezifikationen des neuen Budget-Smartphones aufgetaucht.
Alles zu Preis, Release und technischen Daten

Xiaomi hat in Indien das Redmi Note 9 Pro und Redmi Note 9 Pro Max enthüllt. Die neuen Einsteiger-Smartphones haben einiges zu bieten.
Ausstattung, Preis, Release

Xiaomi hat das Redmi Note 9 und die globale Version des Redmi Note 9 Pro vorgestellt. Alle Infos zu Ausstattung, Preis und Release der Smartphones.
Einsteiger-Smartphone

Das nächste günstige Xiaomi-Smartphone steht in den Startlöchern. Ab 150 Euro erhält man beim Redmi 9 eine Quad-Kamera. Was bietet es außerdem?