Systemcheck

Android mit Extras auf dem Motorola RAZR

1.2.2012 von Andreas Seeger

Das neue RAZR von Motorola bietet nicht nur Top-Technik in einem ultraflachen Kevlargehäuse, sondern auch ein Android-Betriebssystem, das um viele Funktionen erweitert wurde, die man bei anderen Herstellern nicht findet. connect hat sich die Motorola-Oberfläche genauer angeschaut.

ca. 0:35 Min
Ratgeber
motorola razr android screenshot
motorola razr android screenshot
© connect

Das Motorola RAZR gehört zu den besten Smartphones, die man momentan kaufen kann. Es steckt in einem nur 7,1 Millimeter dünnen Kevlargehäuse und wird über ein 4,3 Zoll großes AMOLED-Display bedient, das mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel alle Inhalte sehr detailliert wiedergibt. Ein 1,2 Gigahertz schneller Dualcore-Prozessor sorgt für ausreichend Kraft, ein 1760 mAh starker Akku für ordentliche Ausdauer.

Der Flachmann überzeugt aber nicht nur technisch, auch softwareseitig wird mehr als nur der übliche Standard geboten. Denn das Google-System hat Motorola mit einer eigenen Benutzeroberfläche überzogen, die fünf frei gestaltbare Homescreens zur Verfügung stellt, Wischgesten mit schicken Animationen quittiert und zusätzliche Funktionen mitbringt, etwa die "Intelligenten Aktionen". Was sich dahinter verbirgt, zeigen wir hier:

Bildergalerie

image.jpg

Systemcheck

Android mit Extras auf dem Motorola RAZR

Das neue RAZR von Motorola bietet nicht nur Top-Technik in einem ultraflachen Kevlargehäuse, sondern auch ein Android-Betriebssystem, das um viele…

Mehr Informationen

Motorola RAZR im Test

Android 4 - das sind die Neuerungen

Zurück zur Startseite von connect

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Smartphone Akku laden

Akku-Tipps: Batterie-Laufzeit verbessern

Irrtümer und wichtige Tipps bei der Akkupflege

Wie lässt sich die Laufzeit eines Smartphone-Akkus verlängern? connect klärt die häufigsten Irrtümer auf und verrät Tipps zur Akkupflege.

iPhone-Sammlung

Kauf-Tipps

iPhone gebraucht kaufen - darauf sollten Sie achten

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Asus Zenfone 6

Technik in hohen Temperaturen

So schützen Sie Handy, Tablet und Co. vor Hitze

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.

Apple iPhone 13 Pro

iPhone-Speicher voll?

So erweitern Sie den iPhone-Speicher

Kein Platz mehr für neue Fotos, Videos und Chats? Wir zeigen, wie Sie Ihrem iPhone mehr Speicherplatz spendieren, und Apples hohe Aufpreise umgehen.

In-App-Käufe deaktivieren

iOS & Android

In-App-Käufe deaktivieren - so geht's

Viele zunächst kostenlose Apps und Spiele werden durch In-App-Käufe im Nachhinein noch richtig teuer. So deaktivieren Sie die In-App-Käufe.