Tipp des Tages

Galaxy S3: Schneller Überblick übers Menü

Das Samsung Galaxy S3 bietet einen schnellen Überblick über die Startbildschirme und das Menü. Wir zeigen wie der Zwei-Finger-Kniff funktioniert.

© Samsung

Galaxy S3: Schneller Überblick übers Menü

Das Samsung Galaxy S3 bietet sieben Startbildschirme und ein Menü, das mit den installierten Apps wächst. Die frei gestaltbaren Startbildschirme sind wie die einzelnen Menübildschirme nebeneinander angeordnet. Miit einem horizontalen Wischer übers Display wechselt man von Ansicht zu Ansicht - und ist dann teilweise länger unterwegs.

Um die Wege zu verkürzen, können Sie alle Bildschirme auf einmal in verkleinerter Ansicht darstellen lassen:

Schritt 1: Die Multitouch-Geste

Legen Sie zwei Finger aufs Display und führen Sie die Finger zusammen. Nun werden alle Startbildschirme oder wahlweise Menüansichten verkleinert angezeigt.

Schritt 2: Zum gewünschten Screen wechseln

Mit einem Klick auf den gewünschten Screen wechseln das Galaxy S3 wieder in die normale Darstellung und Sie sind mit zwei Bedienschritten, wo Sie hinwollten.

Weitere Informationen

Alle News, Ratgeber, Tipps und Zubehör zum Samsung Galaxy S3

Mehr zum Thema

Tipp des Tages

Das Samsung Galaxy S3 bietet sieben frei gestaltbare Startbildschirme. Wir zeigen, wie Sie festlegen, welcher der sieben immer als erstes erscheint.
Schritt für Schritt

Samsung hat dem Galaxy S3 Tricks und Kniffe für eine einfache und elegante Bedienung spendiert. Wir zeigen, wie sie funktionieren.
Tipp des Tages

Sie können den Anrufer kaum verstehen? Und die Lautstärke ist schon voll aufgedreht? Wir zeigen, wie Sie Ihr Galaxy S3 noch etwas lauter kriegen.
Schritt für Schritt

Seit Android 4 lassen sich Apps nicht mehr auf die Speicherkarte auslagern. connect zeigt anhand des Samsung Galaxy S3, wie es trotzdem klappt.
Samsung Galaxy S4 mini

Samsung hat das Galaxy S4 mini vorgestellt. Was der Kleine taugt, zeigt der Vergleich mit dem Galaxy S4 und dem Galaxy S3 mini.