Funkboxen

Philips DTM5095 im Test

30.6.2014 von Reinhard Paprotka

Der Philips DTM5095 empfängt Musik per Bluetooth, hat aber auch ein CD-Laufwerk. Hat das Turm-Design der Funkbox Einfluss auf den Klang?

ca. 0:55 Min
Testbericht
Philips DTM5095
Philips DTM5095
© Philips

Pro

  • schöne Räumlichkeit durch Living Sound
  • umfangreiche Ausstattung

Contra

  • nicht ganz ausgewogen im Bass

Mit DTM5095 bringt Philips ein Tonmöbel in ansprechendem Design. Durch seine Säulenform lässt sich das Gerät an beliebiger Stelle im Raum platzieren, zumal wegen der recht umfangreichen Ausstattung für den Betrieb nur ein Stromanschluss erforderlich ist. So gibt es einen Steckplatz für aktuelle iPhones/iPads, ein CD-Laufwerk mit Motoreinzug - auch für MP3 und WMA -, einen USB-Anschluss fürs Akkuladen und für Musikübertragung sowie ein UKW-Radio.

Die drahtlose Kommunikation erfolgt per Bluetooth und ist damit von praktisch jedem Smartphone möglich - egal ob iOS/Apple oder Android. Insgesamt 200 Watt Ausgangsleistung stehen zur Verfügung und treiben zwei 13-cm-Bass-/Mitteltonlautsprecher nebst Hochtönern an, dazu kommt ein Passivstrahler.

Bei Aufstellung ca. 50 cm von der Wand oder Ecke entfernt ergeben sich Schallreflexionen, die in Verbindung mit der zuschaltbaren Philips-Technik Living Sound eine schöne, breite Räumlichkeit bewirken. Ohne Living Sound klingen die Mitten zuweilen etwas schrill. Im Bassbereich liefert der Philips-Turm ein solides, recht tiefes Fundament, klingt dort aber nicht ganz ausgewogen. Die Lautstärke reicht locker für die Party.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Audium Comp 8 Drive

Breitband-Lautsprecher

Audium Comp 8 Drive im Test

Über die spezifischen technischen Nachteile von großen Breitbändern (ab 15 cm aufwärts) ist viel geschrieben worden. Wir haben den Audium Comp 8 Drive…

PSB Imagine X1T

Standbox

PSB Imagine X1T im Test

Die Imagine X1T wurde auf menschliche Hörgewohnheiten und Ansprüche in Wohnumgebungen abgestimmt. Wie sich das auf den Klang auswirkt, zeigt der Test.

Burmester BA31

Standbox

Burmester BA 31 im Test

Die neue BA 31 bekam einen zweites AMT für die Rückseite, um Luftigkeit, Räumlichkeit & Anbindung an den Raum zu verbessern. Kann die Ambience-Serie…

Dynaudio Aktivbox

Wireless Aktivbox

Dynaudio Focus 200 XD im Test

Die aktive Kompaktbox Dynaudio Focus 200 XD hat Endstufen, DA-Wandler und Signalweiche bereits eingebaut. Ein Funksender schickt Musik in…

KEF Reference 3

Standlautsprecher

KEF Reference 3 im Test

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.