Vergleichstest Vollverstärker Moon i.5, Arcam A 28, Atoll IN 100 SE, Pioneer A 9 Mk II, Music Hall a50.2

30.11.2009 von Redaktion connect

1000 Euro stellen im Verstärkerbau eine magische Schwelle dar: Nur wenige Entwickler können hier schon audiophilen Klang herbeizaubern.

ca. 1:00 Min
Vergleich
Vergleichstest Vollverstärker Moon i.5, Arcam A 28, Atoll IN 100 SE, Pioneer A 9 Mk II, Music Hall a50.2
Vergleichstest Vollverstärker Moon i.5, Arcam A 28, Atoll IN 100 SE, Pioneer A 9 Mk II, Music Hall a50.2
© Archiv

Angesichts explodierender Preise stellt sich die Frage, ob es in der Vernunftklasse noch Geräte geben kann, die begeistern. Hier, wo das Budget schon etwas üppiger ist, aber noch keine großen Sprünge erlaubt, kommt es auf die Erfahrung des Entwicklers an, der wissen muss, wo er die Schwerpunkte setzt, um einen individuellen Klang zu erreichen. Weiterhin stellt sich für ihn die Frage, welchen Ausstattungsdetails er Vorrang einräumen soll.

Dadurch entstehen immer mehr eigenständige Geräte, die zu betrachten höchst interessant ist. Dieses Testfeld von fünf Vollverstärkern der 1000-Euro-Preisklasse ist ein gutes Beispiel dafür. Denn sowohl in Ausstattung als auch Klang gibt es Unterschiede, die genauer beleuchtet sein wollen. Besondere Beachtung fanden diesmal auch die Phono-Eingänge, da Interessenten dieser Klasse nicht selten Plattenliebhaber sind, die vor der Frage stehen, ob ein externer Phono-Vorverstärker nötig ist.

Dalibor Beric
© Archiv

Fazit

Dieses Testfeld ist klanglich recht weitläufig, was zeigt, dass in dieser Preisklasse Entwickler schon genügend Spielraum haben, ihre Vorstellungen zu verwirklichen. Freunde schöner Optik, die einen digitalen Anschluss an den Computer suchen, finden einen stimmigen Partner im Pioneer A 9 Mk II.

Phonofans bekommen gute Eingänge beim stämmigen Music Hall a50.2 und beim akkuraten Arcam A 28. Der Atoll IN 100 SE bezaubert mit ätherischem Klang und ist zudem durch optionale Platinen recht universell. Dem Moon i.5 fehlt zwar ein Phono-Eingang und ein Tape-Ausgang, dafür hat er klanglich das größte Potential und holt sich somit souverän den Testsieg ab.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

High-End-Vollverstärker

Vergleichstest

Vier High-End-Vollverstärker im Test

Vier höchst unterschiedliche High-End-Vollverstärker hat stereoplay auf Klang und Funktionalität untersucht. Welcher besitzt das Zeug zum neuen…

Röhren-Vollverstärker

Vergleichstest

Drei Röhren-Vollverstärker im Test

Nach der Vollendung seiner Haupt-HiFi-Anlage darf der High-Ender an einen Nebenhörplatz mit einem dieser kleinen Röhren-Amps denken - und unter…

Class-A-Verstärker

Vergleichstest

Drei Class-A-Verstärker im Test

Nach Jahren des Probierens steigt der erfahrene High-Ender zumeist auf Class-A-Verstärker um. Führen diese - mehr oder minder stets unter Volldampf -…

Marantz PM 6004

Top 5 der Redaktion

Die besten Transistorverstärker bis 500 Euro

Wer die ersten audiophilen Schritte wagt, muss sich unweigerlich Gedanken über einen geeigneten Verstärker machen. Wir stellen gute und günstige…

Röhrenverstärker

Röhrenverstärker

Melody Dark 2A3 und Pure Sound 2A3 im Test

Von ihrer Sorte gibt es nur wenige: Zwei Amps eifern mit 2A3-Ur-Röhren im Gegentakt der Urform des HiFi-Verstärkers nach. Wie das klingt, verrät unser…