Kaufberatung

Top 10: Smartphones bis 300 Euro - Platz 7: Motorola One Zoom

Wie viel Handy bekommt man für 300 Euro? Wir stellen in der Bildergalerie die zehn besten Smartphones bis 300 Euro vor.

Platz 7: Motorola One Zoom

Das Ende 2019 erschienene One Zoom schickt Motorola mit einem 6,4 Zoll großen OLED-Display ins Rennen, das mit 1.080 x 2.340 Pixeln auflöst. Mit einer Helligkeit von 460 cd/m2 erweist es sich als ausgesprochen leuchtkräftig. Trotzdem bringt es der Akku auf eine erfreulich hohe, typische Laufzeit von zehneinhalb Stunden. Unter dem Display steckt übrigens ein Fingerabdrucksensor.

Die Quadkamera des Motorola One Zoom erfreut mit optischem Zoom und guter Bildqualität, liefert aber nur 12 Megapixel. Der 128 Gigabyte große Speicher (davon 114 Gigabyte frei) lässt sich per MicroSD-Karte erweitern. Mit LTE, WiFi 5, Bluetooth 5 und NFC ist das Handy funktechnisch gut ausgerüstet.

Im connect Labor fiel das Motorola One Zoom mit Schwächen bei der Akustik auf. Davon abgesehen gefiel das Smartphone mit sehr guter Verarbeitung und der angenehmen, matten Oberfläche. Schade dass die Dual-Sim-Funktion auf Kosten der Speichererweiterung geht.

Das Motorola One Zoom kostete ursprünglich 430 Euro. Im März 2021 startet der Straßenpreis bei 300 Euro.

Testwertung: Gut (391 von 500 Punkten)

Anzeige: Jetzt Angebote für das Motorola One Zoom bei Media Markt, Saturn, Alternate, Cyberport und Otto suchen.