Android 6.0

Android M wie Marshmallow

Google nennt sein neues mobiles Betriebssystem Android Marshmallow. Die finale Entwicklerversion von Android 6 steht vor der Auslieferung.

Android Marshmallow

© Google

Android-Figur mit Marshmallow vor dem Google-Firmensitz in Mountain View.

Das neue Android, bislang war es nur als Android M bekannt, heißt offiziell Android Marshmallow. Google hat wie üblich den Namen einer Süßspeise für die neue Version seines mobilen Betriebssystems gewählt. Die entsprechende Android-Figur mit einem Marshmallow tauchte gestern Abend vor dem Google-Firmensitz in Mountain View auf.

Inzwischen liefert Google auch die finale Developer-Preview-Version von Android 6 aus. Das Android 6.0 SDK  ist für die Nexus-Smartphones Nexus 5 und 6 und das Tablet Nexus 9 verfügbar.  

Google hat Android Marshmallow erstmals auf der Google I/O Entwicklerkonferenz im Mai präsentiert. Android 6.0 bringt Verbesserungen bei der RAM-Auslastung und bei der Ausdauer der Endgeräte. Außerdem wird das Betriebssystem erstmals Fingerabdrucksensoren  unterstützen und verbesserte Sicherheitsfeatures bieten.

Unterstützt werden auch der neue USB-Typ-C-Anschluss und die Möglichkeit andere Geräte aufzuladen. Mit dem Start von Android Marshmallow wird im Spätherbst 2015 gerechnet.

Mehr zum Thema

Android 8 Oreo
Android 8 Oreo

Eine Woche nach der offiziellen Vorstellung von Android 8 Oreo startet Google mit dem Rollout des neuen Betriebssystems an Nexus- und Pixel-Geräte.
Androud 8 auf Galaxy S8
Firmware-Update

Samsung hat das Ende der Beta-Phase für Android 8 auf Galaxy S8 und S8+ erneut nach hinten verschoben. Die Tests sollen nun aber endlich vorbei sein.
Android 9 P Gestensteuerung
Developer Preview

Kopiert Google für Android 9 P ein Feature des iPhone X? Ein aktueller Screenshot zeigt eine neue Navigationsleiste, die auf Gestensteuerung…
Top 10 Android-Handys
EU-Bußgeld

Nach einer Strafe von 4,3 Milliarden Euro ändert Google vorerst die Lizenz- und Nutzungsbedingungen für Android-Geräte. Was ändert sich?
Google Play Store Logo
Google Mobile Service

Google erhebt ab Februar 2019 pro Android-Smartphone bis zu 40 US-Dollar an Lizenzgebühren. Diese zahlen Hersteller für die "Google Mobile…