iPod Touch 2019

Apple stellt neuen iPod Touch mit Augmented Reality vor

Apple hat den iPod Touch überarbeitet. Die siebte Generation des Media-Players bietet mehr Speicher und unterstützt AR-Anwendungen.

Apple iPod Touch 7. Generation (2019)

© Apple

Der iPod Touch der 7. Generation nutzt Apples A10 Fusion Prozessor und unterstützt AR-Anwendungen.

Vier Jahre nach dem letzten iPod-Touch-Modell hat Apple eine überarbeitete Version seines Media-Players vorgestellt. Der iPod Touch der 7. Generation soll mehr Leistung und Features als sein Vorgänger aus dem Jahr 2015 bieten. Zum gleichen Preis gibt es nun auch mehr Speicher.

Der neue iPod Touch läuft mit Apples A10 Fusion Chip. Der Prozessor stammt aus dem Jahr 2016 und kam im iPhone 7 erstmals zum Einsatz. Dem iPod Touch soll der Chip nun die doppelte Leistung gegenüber dem Vorgänger bescheren, sowie die dreifache Grafikleistung. Außerdem unterstützt die siebte iPod-Touch-Generation Augmented-Reality-Anwendungen.

Apple betont dabei, dass die verbesserte Grafikleistung den neuen iPod Touch ideal zum Spielen macht. Passenderweise startet Apple im Herbst die Spieleplattform Apple Arcade, die der neue iPod Touch ebenfalls unterstützt. Im Übrigen sind auch die mit iOS 12.1 eingeführten Facetime-Gruppenanrufe möglich.

Optisch ändert sich nicht viel. Der iPod Touch der 7. Generation hat wieder ein 4-Zoll-Display mit 1136 x 640 Pixel. Die Gehäusemaße bleiben mit 12,3 x 5,9 x 6,1 Millimeter bei 88 Gramm Gewicht identisch. Auch bei den Kameras ändert sich nichts. Die Hauptkamera hat weiterhin einen 8-MP-Sensor mit Blende f/2.4, die Frontkamera bietet 1,2 Megapixel bei Blende f/2.2. Ein Kopfhöreranschluss ist ebenfalls an Bord.

Neu ist dagegen die Speicherausstattung. Das kleinste Modell bietet jetzt 32 GB, das größte 256 GB. Der neue iPod Touch ist ab sofort in den Farben Space Grau, Weiß, Gold, Blau und Pink sowie in der (PRODUCT)RED-Edition erhältlich. Das 32-GB-Modell kostet 229 Euro, für 339 Euro bekommt man 128 GB Speicher und das 256-GB-Modell kostet 449 Euro.

Mehr zum Thema

Lux iPhone X von Brikk
Apple-iPhone-X-Details

Apples iPhone X kann bereits mit verschiedenen Edelmetallen vorbestellt werden. Außerdem leakt die Kreditfirma Discover Details zum neuen Smartphone.
Apple iPhone SE
Support-Ende für ältere iOS-Geräte

Apples neues Betriebssystem iOS 13 wird im Herbst erscheinen. Zu den iPhones, die kein Update mehr erhalten, soll auch ein jüngeres Gerät zählen.
iPhone XS Max, iPhone 8 Plus, iPhone XS
Begrenzung von Mobil-Downloads bei 200 MB

Apple hebt die Begrenzung der Größe von mobilen Downloads für das iPhone an. Statt den bisherigen 150 MB soll das Datenlimit nun 200 MB betragen.
iPad iOS
Aus iOS wird iPadOS

Um das iPad noch stärker als Laptop-Ersatz zu definieren, setzt Apple auf ein neues Betriebssystem. Statt mit iOS läuft künftig iPadOS auf den…
Apple Homekit secure Video beim WWDC19
Mehr Datenschutz mit iOS 13

Apple hate eine Neuerung in seiner Smart-Home-App präsentiert: HomeKit Secure Video soll Überwachungsvideos sicherer machen.
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.