Zum Verkaufsstart

Galaxy S9 (Plus) kommt mit erstem Android-Update

Pünktlich zum Verkaufsstart hat Samsung bereits das erste Update für Galaxy S9 und Galaxy S9+ ausgerollt. Es sorgt für mehr Sicherheit und bessere Performance.

© Weka Media Publishing GmbH

Samsung Galaxy S9 & S9 Plus: Ab heute im Handel und mit einem ersten Software-Update.

Der Startschuss ist gefallen: Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ stehen offiziell zum Verkauf. Passend zum Marktstart hat Samsung gleich das erste Firmware-Update ausgerollt. Es handelt sich dabei um den Android-Sicherheitspatch für März, wie SamMobile berichtet. Das Update wurde in Deutschland bereits ausgespielt, was besonders Vorbesteller freuen dürfte, die ihr Gerät schon ab dem 8. März erhalten haben.

Das Update beinhaltet den Sicherheitspatch für März, soll aber auch die Performance auf dem Smartphone verbessern. Offenbar hat die Kamera teilweise Probleme; das Smartphone kann hängenbleiben während man ein Video aufnimmt und startet sich dann neu. Auch der Fingerabdruck-Sensor läuft nicht reibungslos, heißt es bei SamMobile. Offenbar funktioniert er nicht immer und das Gerät muss dann neu gestartet werden.

Das Update wird OTA (Over-the-Air) ausgeliefert und ist 250 MB groß. Direkt nach dem Auspacken sollten die Besitzer das Update bereits installieren können. In den Settings kann man prüfen, ob es verfügbar ist.

Lesetipp: Galaxy S9 und Galaxy S9+ im ersten Test

Das Galaxy S9 gibt es ab sofort zum Preis von 849 Euro und mit einer Speichergröße von 64 GB. Das Galaxy S9+ mit 64 GB Speicher kostet 949 Euro. In der Variante mit einem größeren Speicher von 256 GB kostet das Galaxy S9+ 1.049 Euro.

Die Smartphones sind in den Farben Midnight Black, Coral Blue und Purple Lilac erhältlich.

Kurz vorgestellt: Samsung Galaxy S9

Quelle: connect
Technische Daten und Ausstattung des Samsung Galaxy S9 im Überblick.

Mehr zum Thema

iFixit-Teardown

Die xperten von iFixit haben Galaxy S9 und 9 Plus auseinander genommen. Das Ergebnis bei der Reparaturfähigkeit ist im Grunde keine Überraschung.
Augmented-Reality

Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus unterstützen nun auch Googles Augmented-Reality-Plattform ARCore. Ein App-Download genügt.
Werbe-Angebot auf Galaxy-Smartphones

Nutzer von Samsung-Galaxy-Smartphones sollen Informationen zu einer Rabatt-Aktion des Herstellers erhalten haben.
S9, S8 und S7 mit SD-Karte

Amazon bietet Samsung Galaxy S9 (Plus), S8 und S7 im Bundle zusammen mit einer SD-Karte an. Ob sich die Angebote lohnen, zeigt der Schnäppchen-Check.
Software fürs Samsung-Smartphone

Von der jetzt erhältlichen Aktualisierung für das Samsung Galaxy S9 und S9+ soll neben der Sicherheit auch die Kamera profitieren.