Bugfixes und mehr

iOS und iPadOS: Neue Version 15.2.1 behebt diverse Fehler

Mit dem Software-Update auf Version 15.2.1 werden in Apples Betriebssystemen iOS und iPadOS mehrere Fehler beseitigt, die zu Problemen bei iPhones und iPads führen können.

News
Apple iOS 15
iOS 15.2.1 behebt einige Fehler und schließt eine Sicherheitslücke.
© Hersteller

Kurz vor der geplanten Veröffentlichung von iOS 15.3 hat Apple für das Betriebssystem ein Mini-Update auf Version 15.2.1 zwischengeschoben, welches diverse Bugs des noch aktuellen iOS und iPadOS 15.2 behebt. Die Aktualisierung wird wie bei Apple üblich automatisch heruntergeladen und kann via Over-the-Air-Update aufgespielt werden.

Bei den Fehlern handelt es sich hauptsächlich um kleinere Verbesserungen und Bugfixes. So wurden in iOS 15.2 beispielsweise Fotos, die per iCloud-Link versendet wurden, anteilig beim Empfänger nicht geladen. Auch hängten sich vereinzelt Apps bei Carplay auf und reagierten nicht mehr auf Eingaben des Benutzers. Beide Bugs wurden laut Apple behoben und sollten in iOS 15.2.1 nicht mehr vorkommen.

Zudem wurde eine Sicherheitslücke geschlossen, die Apples Homekit betraf und - sofern ausgenutzt - iPhones und iPads vollständig außer Betrieb setzen konnte. Die als "Doorlock" bekannte Schwachstelle ermöglichte es Angreifern, verbundenen Homekit-Geräten sehr lange Namen zu geben, die zur Paralyse des iPhones oder iPads führten und einen Hard Reset des jeweiligen Gerätes erforderten, um wieder benutzbar zu sein.

Die Sicherheitslücke betraf vor allem Geräte mit iOS 14.7 und deren Vorgängerversion, da hier Apps mit Zugriff auf die Homekit-API problemlos den Doorlock-Bug auslösen konnten. Der Sicherheitsforscher Trevor Spiniolas, der die Schwachstelle entdeckt hatte, warnte davor, dass der Bug potenziell als Zugangstor für Ransomware dienen könnte - mit dem Update auf iOS 15.2.1 sollte die Angriffsmöglichkeit via Doorlock laut Apple nun ausgeschlossen sein.

iOS 15

Fokus, SharePlay & Co.

iOS 15 - das ist neu auf iPhone und iPad

Mit iOS 15 hat Apple die neueste Versionen seines mobilen Betriebssystems vorgestellt. Wir führen Sie durch die Neuerungen.

13.1.2022 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Apple iOS 15.1 Update

Updates für iPhone, iPad, Apple Watch und Co.

iOS 15.1 bringt SharePlay und ProRes-Video

Apple reicht mit iOS 15.1 einige Funktionen auf iPhone und iPad nach. Außerdem gibt es Fehlerbehebungen, auch für Apple Watch, Apple TV und HomePod.

ios-15-apple

Apple-Nutzer berichten

Nach Update auf iOS 15.4.1: Probleme bei iMessage und…

Auch nach dem neuesten Update auf iOS 15.4.1 berichten Apple-Nutzer über zahlreiche Probleme mit ihrem Smartphone. Wir fassen alle Infos zusammen.

apple music

Hinweise auf neue App

Update: iOS 15.5 steht in den Startlöchern

Erst kürzlich wurde iOS 15.4 und iOS 15.4.1 von Apple veröffentlicht, nun steht schon die Version iOS 15.5 in den Startlöchern.

Apple iPhone 13 und 13 mini

Kurioser iPhone-Fehler

iOS 15: Apple Music verdrängt andere Apps aus dem Dock

Ein merkwürdiger Fehler in iOS 15: Wenn man die Apple Music App neu installiert, verdrängt sie andere Apps aus dem Dock. Was steckt dahinter?

ios-15-apple

Update

Apple veröffentlicht iOS 15.6 und iPadOS 15.6

Apple hat mit iOS 15.6, MacOS 12.5 und iPadOS 15.6 neue Updates der Betriebssysteme veröffentlicht. iOS 15.6 kommt mit einer Neuerung für AirTags.