iOS-Smartphone

iPhone X: Beschwerden über bruchanfällige Kamera-Linsen

Zunehmend beschweren sich Nutzer eines iPhone X über bruchanfällige Kamera-Linsen. Statt einem Stoß oder Schlag soll das Wetter für Brüche im Glas sorgen.

Apple iPhone X

© Apple

Über die Kamera-Linse des iPhone X häufen sich Beschwerden: einige Nutzer klagen, die Linse sei zu bruchanfällig.

Einige Nutzer des iPhone X beklagen Risse im Glas der Kamera, die nicht über einen Stoß oder Sturz des Smartphones entstanden sein sollen. Statt den Schaden über eine Garantie abzugelten, verlangt Apple von den betroffenen Kunden Reparaturgebühren oder einen kompletten Gerätetausch. Im Appleforum berichtet zum Beispiel der Teilnehmer Jed112233 von einer gebrochenen Linse, nachdem sein iPhone X "extrem kaltem Wetter" ausgesetzt war. Da der Betroffene am Apple Care + Programm teilnahm, sollte er  für die Reparatur "lediglich" 99 US-Dollar bezahlen. 

Das Forum-Mitglied Swanburger brachte seine defekte Kameralinse ohne Apple Care+ zur Reparatur. Letztendlich verlangte das Unternehmen 550 Euro für ein Ersatzgerät. Nach eigener Aussage entstand der Schaden durch Kälteeinwirkung während eines Schneesturms, nicht durch einen Stoß oder Schlag. 

Lesetipp: Teure Reparatur - Warum Sie Ihr iPhone X besser nicht fallen lassen sollten

Bewohner wärmerer Gebiete wie beispielsweise Malaysia müssen sich mit dem Thema bruchanfällige Kameralinsen ebenfalls auseinandersetzen. Woher genau der Linsen-Bruch von Forenmitglied Andyng0131 stammt, weiß er laut eigener Aussage nicht. Schäden durch einen Sturz schließt der Nutzer selbst aus.

Apple iPhone X: brüchige Kameralinse bisher noch nicht nachgewiesen

Die Belastbarkeit der auch im iPhone X verwendeten Kameralinse aus Saphirglas stand bereits bei ihrer Einführung mit dem iPhone 7 zur Diskussion. Die Webseite 9to5Mac zitiert ein Statement von Apple, wonach die Linse Härte- und Reinheitsergebnisse erziele, die von Saphir erwartet werden.

Ob das iPhone X tatsächlich überdurchschnittlich viele Brüche in der Kameralinse aufweist, lässt sich bisher nur schlecht einschätzen. Bei einer hohen Menge an verkauften Geräten folgen zwangsläufig einige Reparaturen. Zudem ist der Nachweis, dass das Smartphone nicht heruntergefallen ist oder auf andere Weise beschädigt wurde, nur schwer zu erbringen.

Mehr zum Thema

iPhone X Kamera mit Display
Produktionsstopp noch 2018 möglich

Apples Topmodell iPhone X findet nicht so viele Käufer wie geplant. Ein Analyst erklärt das Smartphone jetzt sogar zum Flop. Was ist seine Begründung?
iPhone X 2018
Apple-Smartphones

Was ändert Apple am neuen iPhone im Jahr 2018? Aktuelle Gerüchte vermuten Neuerungen am Lieferumfang.
iphone x plus 2018 geruechte
Gerüchte um neue iPhones 2018

Apple soll 2018 den Release eines iPhone X Plus planen. Zulieferer berichten von einem neuen iPhone mit 6,5-Zoll-Display und neuen LCD-Modellen.
Samsung Galaxy Note 8
Samsung Gerüchte

Samsung könnte das Galaxy Note 9 schon Ende Juli vorstellen. Mögliche Gründe sind ein straffer Produktionsplan für die S10-Reihe und Apples neue…
iPhone X Kamera
Apple-Smartphone

Das iPhone X setzt bereits auf OLED-Technologie. 2019 könnten alle Apple-Smartphones damit ausgestattet sein. Sind die Zeiten von LCD beim iPhone…
Alle Testberichte
Sony WH-1000XM2
Adaptive-Noise-Cancelling-Kopfhörer
73,0%
Die Over-Ear-Kopfhörer von Sony punkten mit gutem adaptivem Noise-Cancelling. Die Bedienung bietet per App viele…
Apple iPad 2018 mit Apple Pencil
Günstiges iPad mit Apple Pencil
79,0%
Während das iPad Pro höchsten Ansprüchen genügt, repräsentiert das iPad 2018 ein Tablet für jedermann. Im Fokus stehen…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.