Abo-Fallen

Joker-Malware: 50 weitere Apps im Play Store betroffen

Die "Joker" genannte Malware-Familie ist seit Jahren im Google Play Store aktiv - Sicherheitsforscher haben erneut mehr als 50 Apps entdeckt, die mit dem Virus infiziert sind.

News
VG Wort Pixel
Malware / Virus (Smartphone Sicherheit, Symbolbild)
Joker: Neu infizierte Apps wurden mehr als 300.000 Mal heruntergeladen.
© Prostock-studio / stock.adobe.com

Wenige Wochen nach der Entdeckung von vier mit der Joker-Malware infizierten Android-Apps sind erneut Anwendungen mit dem Virus im Google Play Store aufgetaucht. Wie die Sicherheitsforscher des Unternehmens "ZScaler" in einem Blogbeitrag berichten, sind im jetzigen Fall mehr als 50 Apps mit Joker verseucht.

Die Anwendungen seien laut ZScaler mehr als 300.000 Mal heruntergeladen worden und sind hauptsächlich den Kategorien "Kommunikation", "Gesundheit", "Tools", "Personalisierung" und "Fotografie" zuzuordnen. Eine vollständige Liste der betroffenen Apps finden Sie im verlinkten Blogbeitrag. Sollte eine dieser Apps auf Ihrem Smartphone installiert sein, sollten diese schnellstmöglich vom System entfernt werden, um potenziellen Schäden vorzubeugen. Die identifizierten Apps wurden mittlerweile an Google gemeldet und aus dem Play Store gelöscht.

Bei der Joker-Malware selbst handelt es sich um sogenannte "Fleeceware". Diese Form von Malware schließt grundsätzlich kostenpflichte Abonnements ab oder führt teure Anrufe und SMS ins Ausland durch, welche wiederum die Handyrechnung in die Höhe schnellen lassen. Durch die unauffällige Struktur des Malware-Codes ist Joker nur schwer zu entdecken.

Zudem fungiert Joker auch als "Dropper" für weitere Malware. Mit Droppern werden Viren bezeichnet, die ihrerseits als Einfallstor für noch gefährlichere Schadprogramme dienen. Zudem sammelt die Joker-Malware sensible Daten wie SMS-Nachrichten, Kontaktlisten oder Geräteinformationen, die zur missbräuchlichen Verwendung an die Angreifer weitergeleitet werden.

Smartphone Virus

Tipps zur Sicherheit

Malware auf dem Smartphone - was tun?

Unerwünschte Werbung, Trojaner und Viren: Malware macht sich längst auch auf dem Smartphone breit. So werden Sie die Schadprogramme wieder los.

27.7.2022 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Malware auf dem Smartphone

Abobetrug

"Dark Herring": Millionen Android-Nutzer von…

Im Google Play Store wurde ein Netzwerk aus knapp 500 schädlichen Apps entdeckt, dem bereits Millionen Android-Nutzer zum Opfer gefallen sind.

Smartphone Malware Trojaner

Android-Malware

Xenomorph: Neuer Banking-Trojaner im Play Store

Im Google Play Store ist erneut Malware aufgetaucht. Der Banking-Trojaner Xenomorph soll bereits mehr als 50.000 Android-Smartphones infiziert haben.

Smartphone Sicherheit

Fernzugriff auf Smartphones

Octo: Neuer Banking-Trojaner bedroht Android-Smartphones

Ein neuer Trojaner ist unterwegs, der auch über den Google Play Store verteilt wird. Die Malware kann Smartphones fernsteuern und stiehlt unter…

Malware auf dem Smartphone

Schadprogramme

Joker-Malware im Play Store: Vier Android-Apps betroffen

Im Google Play Store reibt erneut die Malware "Joker" ihr Unwesen. Vier Apps sollen aktuell von der Schadsoftware betroffen und bereits mehr als…

smishing-hack-smartphone

Android-Malware

Phishing-Apps mit einer Million Downloads im Google Play…

Der Google Play Store ist erneut von vier infizierten Apps betroffen, die wohl mehr als eine Million mal heruntergeladen wurden. Betroffene Nutzer…