CES 2019

Gaming-Phone Red Magic Mars und Nubia X mit Dual-Screen

Nubia zeigt auf der CES das Gaming-Smartphone Red Magic Mars sowie das Nubia X, das mit einem doppelten Bildschirm schon von sich Reden gemacht hat.

Red Magic Mars

© Nubia

Red Magic Mars

Red Magic Mars

Im September 2018 hatte Nubia auf der IFA das erste Smartphone der Gaming-Reihe Red Magic vorgestellt. Nun folgt auf der CES 2019 der Nachfolger Red Magic Mars. Das 6-Zoll-Smartphone läuft mit dem Snapdragon-Prozessor 845 und ist wahlweise mit 6+64, 8+128 oder 10+256 GB RAM und internem Speicher ausgestattet.

Bei einem Gaming-Smartphone liegt ein großer Fokus auf das Kühlsystem, das hier mit einer Kombination aus Luft- und Flüssigkeitskühlung gelöst ist. Kühlöffnungen, mehrere Schichten aus Graphen und ein konvexer Rücken sollen für eine optimale Luftzirkulation sorgen. Dazu kommt eine flüssigkeitsgefüllte Kupferröhre, die Wärme von CPU und GPU ableiten soll.

Ein Gaming-Modus optimiert die Performance, indem Hintergrundanwendungen minimiert werden. Sound- und Vibrationseffekte können in den Einstellungen aktiviert werden. Touch-sensitive Schultertasten, die individuell belegbar sind, ersetzen ein Gamepad. Auch die Lichteffekte auf dem rückseiteigen LED-Streifen können Nutzer nach ihren Vorlieben einstellen.

Das Red Magic Mars soll im ersten Quartal 2019 nach Europa kommen. Der Preis startet bei 399 US-Dollar. Euro-Preise sind noch nicht bekannt.

Nubia X

Ebenfalls im Gepäck hat Nubia das Nubia X, das in China bereits auf dem Markt ist. Das Smartphone hat auf der Vorderseite ein vollflächiges 6,26-Zoll-Display und verzichtet komplett auf eine Frontkamera, die eine Notch oder ähnliche Lösungen notwendig machen würde. Stattdessen befindet sich auf der Rückseite ein zweites 5,1 Zoll großes Display, so dass die 24+16-MP-Hauptkamera auch für Selfies eingesetzt werden kann.

Die Touch-Funktion auf beiden Bildschirmen kann zeitgleich genutzt werden, so dass man über den hinteren Bildschirm Inhalte auf dem vorderen Display auswählen kann. Dies soll etwa beim Gaming verhindern, dass man Inhalte auf dem Bildschirm mit der Hand verdeckt. Der hintere Bildschirm soll zudem durch eine besondere Glasbeschichtung, die blaues Licht blockiert, das Lesen von langen Texten angenehmer machen.

Ob das Nubia X bald auch in Europa angeboten wird, ist bislang nicht bekannt.

Nubia X

© Nubia

Nubia X

Mehr zum Thema

Nokia
Nokia 8

Nokia Supreme ist der Codename des neuen Nokia-Flaggschiffs. HMD hat die Vorstellung des Geräts für den MWC am 28. Februar angekündigt. Ein paar…
Archos Diamond Omega Preis Release
Alles zu Preis, Release und Features

Snapdragon 835, 128 GB Speicher, Dual-Kameras und mehr: Das Archos Diamond Omega (alias Nubia Z17S) verspricht Flaggschiff-Features zum Sparpreis.
Sony Xperia XA2 und XA2 Ultra
CES 2018

Auf der CES 2018 hat Sony drei neue Smartphones im Gepäck, zwei davon sehen die Japaner in der "Super-Mittelklasse". Was steckt dahinter?
Vivo Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display
CES 2018

Auf der CES zeigt Vivo das erste Smartphone mit einem Fingerabdruck-Sensor, der im Display verbaut ist. Damit hat das Unternehmen Samsung überholt.
Nubia Z17S
MWC 2018

Nubia zeigt auf dem MWC das randlose Smartphone Z17S. Lesen Sie hier mehr über die Ausstattung, Farbe, Preise und Verfügbarkeit.
Alle Testberichte
Honor View 20
Technische Daten, Preis und Verfügbarkeit
Das neue Honor View 20 hat ein frontfüllendes Display, eine Kamera mit 48 MP Auflösung und ein auffallendes Design. Wir konnten es bereits antesten.
Kompaktbox Nupro X-3000 Nubert
Kompaktlautsprecher
Die kleine Aktivbox X-3000 von Nubert schwingt sich zu großartiger Klangfülle auf. Im Test muss der Kompaktlautsprecher zeigen was er kann.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.