High End in Concert

Ringmasters begeistern durch mitreißenden Quartettgesang

Das schwedische Barbershop-Quartett „Ringmasters“ löst im Kleinen Theater in München-Haar Begeisterungsstürme aus. Eine weitere gelungene Veranstaltung der Reihe "High End in Concert" der Zeitschriften AUDIO und stereoplay.

News
VG Wort Pixel
Ringmasters bei High End in Concert
Das schwedische Quartett Ringmasters trat bei High End in Concert auf.
© WEKA Media Publishing GmbH

Als das A-cappella-Konzert der Ringmasters am Donnerstag, 23. Mai 2019, vorüber war, waren im Foyer des Kleinen Theaters in Haar weiterhin Barbershop-Klänge zu vernehmen. Nicht die Künstler, sondern Teile des Publikums übten sich in dieser Tradition der Vokalmusik. Ob sie die Höhen der Ringmasters je erreichen werden?

Das scheint äußerst fraglich, denn die vier jungen Männer aus Schweden zeigten an diesem Abend, warum sie sich als erstes nicht-amerikanisches Barbershop-Quartett in den USA den Titel des Weltmeisters ersungen haben. Sie erfüllten das Theater mit dem unvergleichlich schönen Gesamtklang ihrer vier Stimmen, der zu dem „Ringing Chord“ führt, einem nicht gesungenen, aber wahrnehmbaren Oberton.

Das zeigte sich zum Beispiel bei „I Get Around“ der Beach Boys, die ja ebenfalls begnadete Sänger waren. Oder beim „Java Jive“, einem Song über Kaffee aus den 1940er-Jahren. Oder beim romantischen „Blackbird“ der Beatles. Oder beim Elvis-Hit „All Shook Up“, den die Ringmasters in einer fast komödiantischen Version darboten – Bariton Emanuel Roll sang hier urkomisch die Lead-Stimme.

Überhaupt sang das Quartett nicht nur, es bot auch eine unterhaltsame Show, die mitunter an Slapstick erinnerte. Als etwa Bass Didier Linder endlich sein Solo singen durfte und ihm dabei Emanuel Roll in die Quere zu kommen schien, schmierte Didier seinem Kollegen eine – das sah verdammt echt aus und sorgte für Lacher.

Zum Ausklang „All You Need Is Love“ von den Beatles – mit der Aufforderung, auf ein Zeichen von Lead Rasmus Krigström den Sitznachbarn zur Linken zu umarmen. Musikalisch erstklassig, ungeheuer unterhaltsam und nicht zuletzt humorvoll: Die Ringmasters wurden zu Recht stürmisch gefeiert. Sie sind noch bis Mitte Dezember in Deutschland zu erleben.

28.5.2019 von Sebastian Schmidt

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Blues Company in Haar

VIP-Event von AUDIO und stereoplay

Blues Company begeistert in Haar

Die Blues Company war auf Einladung von AUDIO und stereoplay in Haar zu Gast. Die Zuschauer bekamen ein grandioses Konzert zu hören.

Sendy_Audio_Peacock_Aufmacher-1-

Kopfhörer

Sendy Audio Peacock im Test

Für 1.500 Euro bekommt man den Sendy Audio Peacock, der einen in völlig andere Klangdimensionen beamt. Wir haben den Kopfhörer getestet.

Aufmacher-Mission-30388-1-

Kompaktlautsprecher

Mission QX2 MKII im Test

Die Mission QX2 MKII ist ein Meister mit echtem Ringradiator und erstaunlichem Finish. Mit 550 Euro ein echter Aufschlag im Bereich der Kompaktboxen.

Dali-Oberon-9-black-1-

Standlautsprecher

Dali Oberon 9 im Test

Gewichtig, groß und mit ordentlich Membranfläche will die Dali Oberon 9 für 1800 Euro pro Paar klanglich überzeugen. Zeigt der Aufwand Wirkung?

Deutsche HiFi Tage 2022

HiFi-Messe in Darmstadt

Das waren die Deutschen HiFi Tage 2022

Zwei Jahre mussten die Deutschen HiFi Tage Pandemie-bedingt pausieren. Jetzt kam die erfolgreiche Messe zurück nach Hessen. Im Zentrum von Darmstadt…