Neue Wearables von Samsung

Samsung überrascht mit Gear Fit 2 und Gear Icon X

Samsung hat in New York das Fitness-Armband Gear Fit 2 und den Hightech-In-Ear-Kopfhörer Gear Icon X vorgestellt.

© Samsung

Samsung Gear Fit 2

Das Gear Fit 2 ist ein neues Fitness-Armband von Samsung. Es verfügt über ein gebogenes OLED-Display und einen integrierten GPS-Empfänger. Der schlanke 1,5-Zoll-Touchscreen bietet eine Auflösung von 216 x 432 Pixel. Das 30 Gramm leichte Wearable verfügt über diverse Sensoren wie etwa zur Erfassung der Herzfrequenz, der Beschleunigung sowie Gyroskop und Barometer. Via Bluetooth 4.2 kann das Gear Fit 2 Kontakt zu Android-Smartphones aufnehmen.

Gear Fit 2 mit OLED-Display und vielen Sensoren

Das Gear Fit 2 wird von einen Dual-Core-Prozessor angetrieben (Taktung: 1,0 GHz), dem 0,5 MB RAM und ein 4-GB-Speicher zur Seite stehen. Wie bei Samsung Wearables üblich kommt Tizen (Version: 2.3) als Betriebssystem zum Einsatz. Das Fit 2 besitzt einen 200-mAh-Akku und hat ein wasserdichtes und staubgeschütztes Gehäuse (Zertifizierung nach IP 68).

Das Gear Fit 2 gibt es in zwei Größen und in drei Farben: Blau, Rosa und Schwarz. Bereits am 10. Juni kommt das Wearable in den Handel. Das Gear Fit 2 wird in den USA für 179 US-Dollar angeboten, die Preise für Deutschland sind noch nicht bekannt.

Gear Icon X - Musikplayer und Fitness-Tracker

Die eigentliche Überraschung auf dem New Yorker Samsung Event war der smarte In-Ear-Kopfhörer Samsung Gear Icon X. Der Ohrstöpsel kann als Musik-Player, als Bluetooth-Kopfhörer aber auch als Fitness-Tracker eingesetzt werden.

Samsung liefert den In-Ear-Kopfhörer in einem Charging-Case, in das ein 315-mAh-Akku eingebaut ist. Beim Transport der Stöpsel in der Box wird der Gear Icon X nachgeladen. Die 6 Gramm leichten Ohrstöpsel besitzen einen 4-GB-Speicher, der mit Songs gefüllt werden kann, so dass der Icon X als autonomer Musikspieler eingesetzt werden kann.

Außerdem sind ein Schrittzähler und ein Herzfrequenzmesser eingebaut. Per Bluetooth 4.1 können die erfassten Daten mit Samsungs App S-Health auf dem Smartphone synchronisiert werden. Auch Drittanbieter-Apps sollen auf die Pulsdaten zugreifen können.

In den USA soll der smarte Earbud für 199 US-Dollar in den Handel kommen. In Deutschland ist der Verkaufsstart des Gear Icon X für das 3. Quartal geplant.

© Samsung

Samsung Gear Icon X – ein smarter Musikplayer plus Fitness-Tracker

Mehr zum Thema

Virtual-Reality-Brille

Samsung startet im Dezember eine neue Version seiner VR-Brille Gear VR. Sie funktioniert zusammen mit den Galaxy-S6-Modellen.
Samsung Smartwatch

Samsung startet ein Firmware-Update für die Gear S2 Classic und Gear S2 Sport. Nach dem Update lassen sich etwa eigene Fotos als Watch Face einsetzen.
IFA 2017

Auf der IFA hat Samsung mit Gear Sport und Gear Fit 2 Pro eine neue Uhr und ein Fitnessarmband mit OLED-Display und Tizen OS vorgestellt.
Cyber Monday Endspurt

Die Wireless-Kopfhörer Galaxy Buds gibts heute für rund 30 Euro günstiger als sonst. "Schnell sein" lautet die Devise, das Angebot ist begrenzt.
CES 2020

Bequem tippen am Smartphone kann man in Zukunft vielleicht mit einem unsichtbaren Keyboard. Samsung zeigt das Konzept auf der CES.