Pitch Event

Start-up Boostival: Nect gewinnt mit Postident-Alternative

Einfach einen Selfie machen statt umständlich zur Post rennen - mit dieser Idee konnte die Nect GmbH beim zweiten Start-up Boostival in München die Jury überzeugen.

Start-up Boostival Sieger Nect

© inQventures GmbH

Der Sieger und die Jury: Nect gewinnt das 2. Start-up Boostival in München.

Wer heutzutage eine Prepaid-SIM kaufen will oder Bankgeschäfte mit einem Online-Finanzinstitut abwickeln will, muss sich dafür in der Regel via Postident-Verfahren identifizieren. Seit einiger Zeit sind derartige Identitätsfeststellungen auch über ein Video-Telefonat möglich. Dieses Verfahren verspricht nun das Hamburger Start-up Nect weiter zu vereinfachen - mit Selfie-Ident statt Video-Ident. Eine Geschäftsidee, die die Jury beim 2. Start-up Boostival von Adesso und inQventures überzeugte und zum Gewinner des Pitch Events in München gekürt wurde.

Das von Nect entwickelte "Selfie-Ident"-System soll die erste gesetzeskonforme, digitale Identitätsfeststellung auf Basis künstlicher Intelligenz bieten. Im Vergleich zu Video-Ident wird kein Personal für die Verifizierung benötigt. Das Verfahren sei daher schneller, sicherer und kostengünstiger, erklärte Nect-Mitgründer Carlo Ulbrich in seiner Präsentation.

Boostival-Moderator und inQventures-Geschäftsführer Frank Reinecke sieht die Idee vielversprechend. Man traue Nect zu, das nicht gut funktionierende Video-Ident-Verfahren abzulösen, das Nutzer-unfreundlich sei und hohe Abbruchraten habe. Als Siegerprämie für den Gewinn des Boostivals darf sich das Nect-Team über einen zweitägigen Intensiv-Workshop von Adesso freuen, bei dem Stärken und Schwächen des Geschäftsmodells analysiert und Methoden für einen Markteintritt erörtert werden.

Das Start-up Boostival​ in München wird organisiert vom Start-up-Inkubator inQventures und dem IT-Dienstleister Adesso. Im Fokus stehen B2B-Start-ups aus den Bereichen Fintech, Healthtech, Insurtech, Internet of Things, Mobility, Public und Utilities. Im Finale des Pitch-Events traten neben Nect die Start-ups Bilendo, Bodylabs, Smokeless, KidSteps und Magment an.

Mehr zum Thema

breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Langfristig orientiertes Denken, um die Ressourcen für zukünftige Generationen zu erhalten ist der Vorsatz der Start-Ups in dieser Kategorie.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Die Start-Ups dieser Kategorie widmen sich Produkten und Dienstleistungen, die uns das Leben erleichtern.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

In dieser Kategorie dreht sich alles rund um Genuss und Essen.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Die Start-Ups in dieser Kategorie beschäftigen sich intensiv mit dem Thema gesund Leben.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Die Start-Ups dieser Kategorie beschäftigen sich mit innovativen Produkten rund um online Dienste und Software.