Klimaanlage per App steuern

Tado V3+: Smarte Klimaanlagen-Steuerung in neuer Version

Mit der Klimaanlagen-Steuerung V3+ soll das Regeln des Raumklimas laut Tado noch smarter werden. Das kann der neue App-Regler.

Tado Klimaanlagen-Steuerung Smart AC-Control V3+

© Tado

Die Smart AC-Control V3+ ersetzt die Infrarot-Fernbedienung der Klimaanlage und macht diese smart und vernetzt.

Tado, vor allem für smarte Thermostate und Heizungssteuerung bekannt, erweitert das Portfolio der smarten Raumklimaregelung nun um eine smarte Steuerung für Klimaanlagen. Die smarte Klimaanlagen-Steuerung V3+ kommt mit zahlreichen smarten Funktionen und einer ganz neuen App daher.

Klimaanlage per App steuern

Während sowohl in Skandinavien als auch in den südeuropäischen Ländern Klimaanlagen zur Regulierung der Temperatur in den eigenen vier Wänden ganz normal sind, werden echte Klimaanlagen hierzulande erst seit wenigen Jahren vermehrt genutzt. Grund sind mit Sicherheit die teilweise langen Hitzeperioden im Sommer, die einen schon überlegen lassen, ob statt eines Tischventilators nicht doch eine ordentliche Klimaanlage für angenehme Raumtemperaturen sorgen soll.

Genau dafür hat Hersteller Tado jetzt eine neue smarte Klimaanlagen-Steuerung vorgestellt. Die Smart AC-Control V3+ lässt sich ebenso wie die smarten Thermostate recht leicht installieren. Da die meisten Klimaanlagen mit einer Infrarot-Fernbedienung bedient werden, ersetzt die Smart AC-Control einfach diese Fernbedienung und verbindet sich mit der Klimaanlage ebenfalls per Infrarot. 

Damit lässt sich die Smart AC-Control problemlos einfach aufstellen oder an der Wand anbringen. Die Steuerung benötigt nur eine Steckdose zur Stromversorgung und muss mit dem WLAN verbunden werden, um per App gesteuert werden zu können. Durch die Kompatibilität sowohl mit Amazon Alexa, Google Home und Apple HomeKit sowie IFTTT ist auch eine Vernetzung mit anderen, zu diesen Plattformen kompatiblen Geräten möglich.

Funktionen der Tado Smart AC-Control V3+

In der Tado-App stehen dem Anwender verschiedene Funktionen zur Verfügung. Vom Erstellen individueller Schaltpläne über die Aktivierung aus der Ferne bis hin zur Kühlung entsprechend der aktuellen Wettervorhersage erledigt die App bzw. die smarte Klimaanlagen-Steuerung alles selbstständig. Auch eine Erkennung von offenen Fenstern ist integriert.

Wer zusätzliche Funktionen nutzen und die smarte Steuerung der Klimaanlage noch weiter automatisieren möchte, hat die Möglichkeit, sich den Service Auto Assist für 2,99 Euro im Monat in der App zuzubuchen. Damit drosselt die AC-Control V3+ die Klimaanlage bei offenem Fenster selbstständig und ermöglicht auch die Steuerung per Geofencing. Die Steuerung erkennt, ob jemand zuhause ist, und schaltet nur dann den Kühlmodus an, wenn ein Bewohner anwesend ist. Entfernt sich der letzte Bewohner (bzw. sein Handy mit aktivierter  Ortung), wird die Klimaanlage automatisch ausgeschaltet.

Die Klimaanlagen-Steuerung Smart AC-Control V3+ von Tado ist ab sofort für rund 100 Euro im Handel erhältlich.

Mehr zum Thema

Smarte Video-Türklingel
Black Friday Woche

Dank der Black-Friday-Woche auf Amazon ist die Ring Video Doorbell Pro im Angebot. Wir stellen die Features der smarten IP-Kamera vor.
WLAN-Türklingel mit IP-Kamera
Schnäppchen-Check

Amazon hat zu Black Friday Woche und Cyber Monday 2019 die Video Doorbell 2 von Ring reduziert. Lohnt sich der Kauf? Wir machen den Schnäppchen-Check.
Powerline-WLAN-Adapter
Smart Home: Update für Devolo Magic…

Mit der neuen Version des Betriebssystems delos verpasst Devolo seinen Magic-Powerline-Produkten ein Update, das erweiterte Funktionen liefert.
WLAN Ventilator mit Alexa und Google Assistant
Günstiger Ventilator mit WLAN

Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt. Dann hilft der smarte Turmventilator von Sichler, der sich per Amazon Alexa und Google Assistant steuern lässt.
Amazon Echo Show 5
Alexa-Devices von Amazon

Zum Prime Day 2019 am 15. und 16. Juli 2019 senkt Amazon die Preise für seine Produkte Fire TV, Kindle, Echo und Co. Welche sich lohnen, erfahren Sie…