CallYa DayFlat

Vodafone: 10-GB-Datenpaket für 4,99 Euro

Vodafone startet die CallYa DayFlat für Prepaid-Kunden. Das Paket bietet 10 GB Datenvolumen für 4,99 Euro.

© Vodafone

Vodafone bietet eine DayFlat für Prepaid-Kunden

Prepaid-Kunden von Vodafone, die spontan für einen begrenzten Zeitraum mehr Datenvolumen brauchen, können jetzt die CallYa DayFlat buchen. Das Angebot bietet zwar keine unbegrenzte Flatrate, wie der Name suggerieren könnte. Aber immerhin 10 GB Datenvolumen stehen zum Preis von 4,99 Euro für einen Zeitraum von 24 Stunden zur Verfügung.

Vodafone informiert Kunden derzeit per SMS über diese Option, wie Caschys Blog berichtet. Buchen kann man die DayFlat, indem man das Stichwort DAY per SMS an die Kurzwahl 224466 sendet. Das Datenvolumen soll sofort nach Erhalt der Bestätigungs-SMS verfügbar sein. Nach Verbrauch der 10 GB wird die Geschwindigkeit auf 32 Kbit/s gedrosselt oder das regulär im Tarif enthaltene Datenvolumen weiter genutzt. Nicht verbrauchtes Datenvolumen der DayFlat verfällt nach Ablauf der 24 Stunden.

Während in der Info-SMS nur die Rede davon ist, dass das Datenvolumen im deutschen LTE-Netz nutzbar ist, berichtet Teltarif, dass die DayFlat auch im EU-Roaming nutzbar sei. Hier setzt Vodafone wohl aber eine Fair-use-Grenze, so dass im EU-Ausland nur 1,4 GB zur Verfügung stehen.

Lesetipp: Service-Apps von Telekom, Vodafone und O2 im Test

Bereits während der WM 2018 hatte Vodafone eine DayFlat getestet. Während diesem Testlauf konnten ausgewählte Kunden für 4,99 Euro ein Datenpaket mit 50 GB Datenvolumen buchen. Das neue Angebot, das zum gleichen Preis nur noch 10 GB bietet, soll nun wohl dauerhaft und für alle Prepaid-Kunden gelten.

Mehr zum Thema

Ab 18. Januar 2018

Vodafone erhöht das Datenvolumen all seiner Callya-Prepaid-Tarife - bei unverändertem Preis. Freuen dürfen sich sowohl Neu- als auch Bestandskunden.
IFA 2018

Frohe Botschaft für Vodafone Callya-Kunden: Die Prepaid-Tarife erhalten ab sofort mehr LTE-Datenvolumen - bei gleichem Preis.
Mobilfunkverträge

Mobilfunkanbieter Vodafone hat angekündigt, den Nutzern vieler Smartphone-Tarife Zugang zum 5G-Netz zu ermöglichen - und das ohne Zusatzkosten.
Prepaid-Tarife

Ab dem 15. Oktober wertet Vodafone bestehende Callya-Tarife mit mehr Datenvolumen und Auslandsgesprächen auf. Die Preise bleiben unverändert.
Mehr Datenvolumen

Mehr Datenvolumen, weniger Drosselung: Mit diesen Maßnahmen helfen die Mobilfunk-Anbieter Telekom, O2 & Co. ihren Kunden, in Verbindung zu bleiben.