IFA 2018

Vodafone und Panasonic kooperieren bei Maschinennetz

Smart Home und Internet of Things stellen Herausforderungen an die Netztechnik, denen sich Vodafone und Panasonic gemeinsam stellen wollen. Neuigkeiten dazu kommen rechtzeitig zur IFA.

© Vodafone

Eine Basistation für das großflächige Maschinennetz von Vodafone in Deutschland.

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin haben Netzbetreiber Vodafone und Gerätehersteller Panasonic eine Kooperation angekündigt. Gemeinsam wollen die Unternehmen Smart-Home-Technik mit dem Internet of Things (IoT) im Narrowband verbinden, dem sogenannten Maschinennetz.

Laut Pressemitteilung starte man dafür im Herbst 2018 mit Tests zur neuen Form der Vernetzung. So erforsche man zusammen die Fernsteuerung und Fernwartung smarter Klimaanlagen. Zukünftig sind Tests mit weiteren Haushaltsgeräten angedacht.

Unternehmensangaben zufolge sind bereits über 74 Millionen Geräte im Mobilfunknetz von Vodafone vernetzt. Das Maschinennetz werde nun als eigenständige Infrastruktur für das IoT aufgebaut, da es kostengünstiger und energiesparender sei. Bis September soll die Technologie großflächig in Deutschland einsatzbereit und ca. 90 Prozent des LTE-Netzes dafür aktiviert sein.

Hintergrund der Zusammenarbeit von Panasonic und Vodafone auf diesem Gebiet ist die wachsende Zahl von Geräten, die sich im Internet der Dinge bewegen. Das Wachstum bringt besondere Herausforderungen mit sich. Hier ermöglicht das Narrowband-IoT, das tiefere Frequenzbänder nutzt, die Vernetzung sehr vieler Teilnehmer bei langen Akkulaufzeiten (bis zu 10 Jahre) sogar unter der Erde.

Mehr zum Thema

IFA 2018

Frohe Botschaft für Vodafone Callya-Kunden: Die Prepaid-Tarife erhalten ab sofort mehr LTE-Datenvolumen - bei gleichem Preis.
Provider-Angebot bis 2. November

Vodafone bietet Cablemax 500 und 1000 zum Dauerpreis von 39,99 Euro an – also ohne Erhöhung nach Vertragsende. Das Angebot selbst ist bis 2. November…
Massive Störung

Bei Vodafone gab es am Montag eine massive Störung im Mobilfunknetz. Mehr als 100.000 Kunden hatten zwischenzeitlich keinen Mobilfunkempfang.
Disney, Pixar, Marvel und Star Wars am Handgelenk

Vodafone hat zusammen mit Disney die Kinder-Smartwatch Neo vorgestellt. Der Clou sind animierte Disney-Ziffernblätter. Auch telefonieren klappt.
Alle 20 Minuten eine neue Antenne

Vodafone hat seine 5G-Ziele für 2020 übertroffen: Der neue Standard ist in Metropolen, in mittelgroßen Städten sowie auf dem Land auf dem Vormarsch.