TV Streaming

waipu.tv 4K Stick: Erste eigene Hardware auf dem Markt

waipu.tv hat den ersten eigenen Streaming-Stick vorgestellt. Neben zahlreichen Apps und Mediatheken gibt es über 170 TV-Sender auf dem Stick.

News
VG Wort Pixel
waipu-tv-stick
Exaring hat mit dem waipu.tv 4K Streaming-Stick die erste eigene Hardware vorgestellt.
© Exaring AG

Bislang ist waipu.tv als Streaming-App auf dem Markt bekannt. Jetzt hat die Exaring AG als Anbieter von waipu.tv die erste eigene Hardware auf den Markt gebracht. Mit dem waipu.tv 4K Streaming-Stick soll das TV-Entertainment noch mehr optimiert werden. Beim neuen Produkt will der Hersteller sich auf den Service fokussieren, den er bislang mit waipu.tv angeboten hat.

Das Fernsehererlebnis soll weiterhin im Vordergrund stehen. Daher bietet der Streaming-Stick über 170 TV-Sender mit zahlreichen Free-TV Sendern und dem größten Pay-TV Paket in ganz Deutschland. Fernsehen ohne Satelliten,- oder Kabelanschluss, rein über das Internet - das ist mit dem waipu.tv 4K Streaming-Stick möglich.

waipu.tv 4K Streaming-Stick: Neue Hardware

Um den Kunden ein flüssiges TV-Programm bieten zu können, wurde speziell für Live-TV ein optimierter Prozessor im Stick verbaut. Der waipu.tv 4K Streaming-Stick läuft mit Android TV. Neben dem TV-Programm bietet waipu.tv mit der neuen Hardware über 20.000 Filme und Serien, sowie Video-on-Demand-Inhalte. Zusätzlich können auch die Streaming-Apps wie Netflix oder YouTube installiert werden.

Die Hardware lässt sich einfach per HDMI-Anschluss an einen TV, Monitore oder sogar Beamer anschließen. Der Streaming-Stick bietet außerdem 2GB Arbeitsspeicher und 8GB Flash-Speicher. Videos, Filme oder Serien können in 4K abgespielt werden.

Der waipu-tv Stick unterstützt zudem Dual-Band-WLAN-ac und Bluetooth. Genau wie bei anderen Android-Produkten können Inhalte vom Smartphone auf dem Stick per Google-Cast-Technik abgespielt werden.

Erst nur mit Abonnement erhältlich

Der Hersteller bringt den waipu.tv 4K Streaming-Stick vorerst nur in Verbindung mit dem waipu.tv Perfect Plus Abo auf den Markt. Das Abonnement kostet 15,99 Euro monatlich inklustive Streaming-Stick. Aktuell bietet waipu.tv sogar ein Angebot von 12,99 Euro an. Die Vertragslaufzeit beträgt zwölf Monate.

Das Abo beinhaltet 100 Stunden Aufnahmespeicher, der in der Cloud hinterlegt ist. Die Aufnahmen können über die App auch auf Smartphones wiedergegeben werden. Gestreamt werden kann auf bis zu vier Geräten gleichzeitig. Der Streaming-Stick soll noch in diesem Jahr auch ohne Abo angeboten werden. Preislich liegt er dann bei 60 Euro.

13.10.2021 von Jessica Oldenburger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Fernseher, Streaming, IPTV

Streaming-Boxen

Apple TV 4K, Fire TV Cube oder Android: Für wen lohnt sich…

Trotz moderner Smart-TVs kann sich eine TV-Box lohnen. Für wen eignen sich Apple TV 4K, Fire TV Cube oder diverse Android-TV-Boxen von Nvidia, Xiaomi…

dl-magenta-tv-stick-download-image

Drei Monate MagentaTV und Disney+ gratis

MagentaTV Stick überzeugt im Test: Über 50 HD-Sender plus…

Mit dem MagentaTV-Stick können auch Kunden anderer Internetanbieter das IPTV-Angebot der Telekom nutzen – und sich die Kabelgebühren sparen. Wir haben…

fire_tv_cube_lieferumfang

4K-Streaming-Box mit Dolby Vision und Dolby Atmos

Amazon senkt Preis für Fire TV Cube zum Prime Day deutlich

Amazon setzt den Rotstift an: Zu den Prime Days gibt es die TV-Streaming-Lösung Fire TV Cube zum Schnäppchenpreis.

Zwei-Wege-Videoanrufe-mit-Fire-TV-Cube-002-

Zwei-Wege-Videotelefonie und Anbindung der…

Update bringt neue Funktionen für Fire TV Cube und Fire TV…

Videoplausch auf dem großen Bildschirm: Amazon öffnet seine Streaming-Box Fire TV Cube für kompatible Webcams. Auch für Fire TV Sticks gibt es News.

Drei-neue-ok-Fire-TVs

Von 43 bis 65 Zoll: Preis-Leistung top

Fire-TV-Fernseher von ok: Gutes Bild und Komfort zum…

Ein guter Fernseher muss nicht teuer sein: Die Fire-TV-Modelle von Media Markt und Saturn zeigen im Test starke Leistung für kleines Geld.