Der Facebook-Deal in Zahlen

So viel kostete WhatsApp

Der Kauf von WhatsApp durch Facebook für gigantische 19 Millarden US-Dollar überraschte nicht nur die Technikwelt. Connect hilft Ihrer Vorstellungskraft mit ein paar Zahlenspielen auf die Sprünge.

News
VG Wort Pixel
WhatsApp Facebook Deal in Zahlen Vergleich
WhatsApp Facebook Deal in Zahlen Vergleich
© Whatsapp / Montage: connect

Am Donnerstag bestätigte Facebook den Kauf der weltweit beliebten Messaging Plattform WhatsApp. Der Deal, den sich Zuckerberg und Co. satte 19 Milliarden US-Dollar kosten ließen, gehört somit zu den teuersten Geschäften innerhalb der Technikbranche.

Facebook hat sich mit WhatsApp einen 450 Millionen Nutzer starken Messaging-Dienst einverleibt, der bisher komplett ohne Werbung auskam und von sich behauptet, aktuell pro Tag um mehr als 1 Millionen Anwender zu wachsen. Nichtsdestotrotz sind 19 Milliarden US-Dollar eine enorme Stange Geld für eine Messaging-App, die derzeit lediglich 50 Mitarbeiter beschäftigt. Wie setzt sich diese astronomische Summe zusammen?

Laut den aktuell veröffentlichten Informationen speist sich der Deal aus insgesamt 4 Milliarden US-Dollar als Direktzahlung, 12 Milliarden US-Dollar in Wertpapieren und 3 Milliarden US-Dollar in Belegschaftsaktien. Zusätzlich ist von einer Break-Up Fee von 1 Milliarde US-Dollar die Rede, die allerdings nur bei einem unerwarteten Scheitern des Deals fällig würde.

Natürlich handelt es sich hierbei um Geldbeträge, bei denen es den meisten von uns schwindelig werden dürfte und vor denen uns die gerade einmal 8 Millionen US-Dollar, die seit 2011 in WhatsApp geflossen sind, gerade zu lächerlich wenig erscheinen. Um Ihnen bewusst zu machen, mit welchen Summen hier hantiert wird, haben wir uns an einigen Zahlenspielereien versucht:

21.2.2014 von Leif Bärler

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Logo, WhatsApp

Apps

WhatsApp ist die beliebteste Android-App in Deutschland

Laut einer Studie des Statista App Monitors löst WhatsApp erstmals Facebook als erfolgreichste Android-App ab.

Aviary, Fotobearbeitung, Korrektur

App für Android und iOS

Bilder bearbeiten mit Aviary

Wir zeigen in 5 Schritten, wie Sie mit Aviary Bilder auf Smartphone oder Tablet bearbeiten. Die App gibt es kostenlos für iOS und Android.

iOS 8 auf iPhones

Schwere iOS-Sicherheitslücke

Masque Attack ersetzt iOS-Apps durch manipulierte Kopien

Experten warnen vor einer neuen schweren Sicherheitslücke in iOS: Masque Attack ersetzt Original-Apps durch schädliche Kopien.

FDDB Extender

Kalorienzähler und Diät-App

FDDB Extender für Android im Test

Mit FDDB Extender zählen Android-Nutzer ganz locker Kalorien, behalten Gewicht und sportliche Aktivitäten im Auge. Wir haben die App getestet.

Bitdefender-Logo

Google Play als Gefahrenquelle

Adware im Android-App-Store aufgedeckt

Vermeintlich nützliche Anwendungen entpuppen sich als Adware. Bitdefender entlarvt Apps, vor denen sich Android-Nutzer in Acht nehmen sollten.