Messenger

Whatsapp beendet Support für iOS 8 und Android Gingerbread

Whatsapp ist auf Smartphones nicht wegzudenken - zumindest bei aktuellem Betriebsystem. Für einige ältere Versionen von iOS und Android kündigt Whatsapp nun das Supportende an.

© Whatsapp

Lohnt sich es noch, ein App-Update für alle alten Android- oder iOS-Versionen anzupassen? Diese Frage stellt man sich bei Whatsapp in regelmäßigen Abständen. Im Zweifelsfall stellt Whatsapp dann die Unterstützung für die entsprechende Version ein. So ist es nun auch iOS 8 und Android 2.3.7 Gingerbread wiederfahren.

Für beide OS-Versionen hat Whatsapp in seinem FAQ nun das offizielle Supportende bekanntgegeben. Auf Smartphones mit diesen alten Systemen können Nutzer in Whatsapp keinen neuen Account mehr einrichten oder ein bereits bestehendes Konto verifizieren. 

Beide Systeme haben zugegebenermaßen ihre besten Zeiten lange hinter sich: Android 2.3.7 wurde im September 2011 veröffentlicht, iOS 8 im September 2014.

Wie lange kann man Whatsapp noch mit iOS 8 / Android 2.3.7 Gingerbread nutzen?

Die positive Nachricht für Betroffene: Es gibt eine Gnadenfrist, in der Whatsapp auf betroffenen Geräten weiter genutzt werden kann. Für die Android-Versionen 2.3.7 oder älter und iOS 8 oder älter gibt Whatsapp als Stichtag hier den 1. Februar 2020 an. Ab diesen Termin kann Whatsapp nicht mehr genutzt werden.

Das gleiche Schicksal trifft im Übrigen die gesamte Windows-Phone-Plattform. Hier endet der Whatsapp-Support für Windows Phones bereits ab dem 31. Dezember 2019.

Mehr lesen

Zitate-Sammlung und Tipps

Ob lustig oder zum Nachdenken: Wir haben 211 Whatsapp Status-Sprüche und Zitate gesammelt. Und jeden Monat kommen neue Status-Sprüche dazu.

Mehr zum Thema

Texte formatieren in WhatsApp

WhatsApp-Nachrichten können Sie auch mit Fettschrift, Kursivschrift und Durchstreichungen gestalten. Wir zeigen, wie das geht.
Neues Feature

Ein lang erwartetes WhatsApp-Feature rückt näher: In den aktuellen Beta-Versionen der Android- und iOS-Apps ist endlich der Dark Mode verfügbar.
Datensammlung statt Tracking-Schutz

Wer eine VPN- oder Werbeblocker-App nutzt, will sich in der Regel vor ungewolltem Tracking schützen. Doch diese Apps sammeln heimlich Nutzerdaten.
Achtsamkeitsübungen per App

Derzeit stehen viele Familien vor der Herausforderung, Berufliches und Privates gleichzeitig zu meistern. Achtsamkeitsübungen können dabei helfen.
Unerkannte Angriffe möglich

Eine Sicherheitslücke im Bluetooth-Protokoll betrifft fast alle Geräte wie Smartphones, Tablets, Notebooks und Zubehör. Das steckt dahinter.