Digitale Medienverwaltung

Thunderbolt-Datenspeicher von DataWatch Technologies

12.6.2013 von Fritz I. Schwertfeger

DataWatch Technologies präsentiert mit dem RAID-System DataTale SMART RS-4MT einen flexiblen Datenspeicher mit Thunderbolt-Anschluss. Die Kombination von SSDs und HDDs soll ausreichend Geschwindigkeit und Speicherkapazität für hochauflösende Musikinhalte liefern.

ca. 1:10 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Thunderbolt 4-Bay Raid System
Thunderbolt 4-Bay Raid System
© DataWatch Technologies

Als leistungsstarkes Speichersystem präsentiert DataWatch Technologies sein neues DataTale Thunderbolt 4-Bay RAID System, das durch Einsatz der Thunderbolt-Technologie neben Flexibilität auch einfache Handhabung und enorme Geschwindigkeitsvorteile bringen soll. Die Geschwindigkeit ist laut Hersteller bis zu zwölf mal schneller als mit FireWire800 und zwei mal schneller als über USB 3.0. Anwender, deren Focus in der Audio- und Bildbearbeitung liegt, sollen darüber hinaus von einer sehr hohen RAID-Sicherheit profitieren.

Über Daisy-Chain-Verbindungen lassen sich bis zu sechs Geräte ohne Geschwindigkeitsverlust hintereinander schalten. Die Festplatten sind im Hot-Swap-Verfahren wechselbar.

Über die sog. HyperDuo-Funktion, kann das System sowohl SSDs (Solid State Drives) als auch herkömmliche Festplatten verarbeiten. So vereinigen sich laut Hersteller die Geschwindigkeitsperformance von bis zu drei SSDs mit der Speicherkapazität einer üblichen Festplatte.

Das DataTale RS-M4T Thunderbolt 4-Bay RAID-System ist ab sofort für 620 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es bei Higoto​ .

DataWatch Technologies
© DataWatch Technologies

Features: 

  • Thunderbolt-Verbindung mit Datentransferraten bis zu 10GB pro Sek.
  • Unterstützung von 3,5" SATA Festplatten (bis zu 6GB pro Sek.)
  • JBOD, RAID 0, RAID 1, RAID 10 and HyperDuo
  • Kompatibel mit Time Machine (Apple) zur Datensicherung
  • Abbildung Systemstatus via LEDs oder Grafik User Interface
  • Aluminiumgehäuse, Smart Guider Design zum schnellen HD-WechselSpezifikationen:
  • HDD-Unterstützung: 3,5" SATA oder SSD
  • Interface: Thunderbolt, 2x
  • Datentransferrate: bis zu 10GB pro Sekunde
  • RAID-Modi: RAID 0, 1, 10, HyperDuo (Safe/Capacity)
  • LED-Anzeige: für Power/Verbindung/Zugriff/Wiederaufbau/RAID Alarm/Ventilator-Fehler
  • Gehäuse: Aluminium mit Plastikteilen
  • Stromversorgung: AC 100-240V, Ausgabe: DC-+12V/7,5A
  • Lüfter: 2x
  • Maße (LxBxH,mm): ca. 210 x 138 x 213
  • Systemvoraussetzungen: Computer mit Thunderbolt, MacOS 10.6.7 oder höher

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

iTunes

Netzwerk

Musik streamen mit Apple AirPlay

Via AirPlay können Sie Musik von Apple-Geräten auf kompatible Lautsprecher streamen. Wie das funktioniert und was mit AirPlay noch möglich ist,…

Sonos System

Sonos, Raumfeld & Co.

Multiroom-Lösungen im Vergleich

Für bequemes und simultanes Musik-Streaming in mehrere Räume gibt es vier Systeme: Sonos, Raumfeld, Logitech Squeezebox und SimpleAudio.

Sonos System

Streaming-System

Sonos-System - die Streaming-Lautsprecher im Einsatz

Stereo, Surround oder Multiroom: Wir stellen das Sonos-System vor und geben Tipps zu den Einsatzmöglichkeiten der Streaming-Lautsprecher.

Harman/Kardon Omni

One-Box-Streamingsystem

Harman/Kardon Omni 10 und 20 im Test

Der Test der Harman/Kardon 10 und 20 zeigt, wo die Software des Sonos-Herausforderers noch Schwächen hat. Doch das Klangpotenzial des neuen…

NAC-N 272

Streaming-Preamp

Naim NAC-N 272 im Test

Netzwerkplayer, Analog-Vorverstärker, D/A-Wandler, alles in einem Gerät - das gibt es nicht nur von Naim. Für andere Streaming-Preamps ist der NAC-N…