Diktiergeräte-App

Dictamus für iPhone im Test

31.7.2013 von Redaktion connect

Rechtsanwälte, Mediziner und andere Vieldiktierer mit iPhone sollten zugreifen: Die App Dictamus macht ein separates Diktiergerät überflüssig.

ca. 0:50 Min
Ratgeber
Dictamus
Dictamus
© Hersteller

Dictamus

  • Preis: 14,99 Euro
  • Bedienung: 85%
  • Design: 65%
  • Funktionalität: 90%
iTunes

SMS diktiert man mit Siri - die Apple-Assistentin verwandelt aber maximal 60 Sekunden an gesprochenem Wort in Text. Wer beruflich diktieren will oder muss, braucht eine Schreibkraft oder Transkriptions-Software.

An diese Profis wendet sich Dictamus von der schwäbischen Software-Schmiede Jotomi. Der Funktionsumfang entspricht locker aktuellen Diktiergeräten von Olympus, Philips und Co: Diktate lassen sich mit Kapitelmarken versehen, Einfügen statt Überspielen ist ebenso wenig ein Problem wie das Auswählen und Löschen ganzer Bereiche.

Für Profis geeignet

Dank der Aufnahme komprimierter .m4a-Dateien bleiben die Diktate klein (etwa 300 KB pro Minute) und eignen sich damit für den Versand unterwegs, der per E-Mail, via Dropbox oder zu anderen Speicherzielen möglich ist.

Siri: Diese Befehle versteht die iPhone-Spracherkennung

Zudem glänzt die fast selbsterklärende App mit einer Sprachaktivierung für das Diktieren in ruhiger Büroumgebung und der Möglichkeit, Aufnahmequalität und Mikrofon-Empfindlichkeit zu beeinflussen. Perfekt wäre diese hervorragende App, wenn Sie neben MP4, AAC, Wave und AIFF auch noch das Profiformat DSS beherrschen würde.

Fazit: Jeden Cent wert

Wenn Sie auch nur gelegentlich diktieren wollen oder es beruflich müssen, ist Dictamus jeden Cent wert.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Diktiergerät-Apps

Sprachnotizen per iPhone

Diktiergerät-Apps für iOS im Vergleich

Wir stellen Ihnen Diktiergeräte- und Aufnahme-Apps fürs iPhone vor, mit denen Sie professionell arbeiten können.

Parallels Access

iPad-App

Parallels Access: Den Mac per iPad steuern

Mit Parallels Access kann man mit dem iPad von überall auf den Mac zugreifen und in angepasster Form auch mit ihm arbeiten.

Drafts-Icon

Notiz-App für iOS

Drafts: Schneller arbeiten mit iPhone und iPad

Die iOS-App Drafts nimmt Notizen entgegen und kann sie an andere Apps weitergeben. Klingt unspektakulär, doch dadurch können Sie vieles schneller…

Fantastical, App, iPad

Aufgaben- und Kalender-App

Fantastical für iPad

Aufgaben und Kalender auf einen Blick - das ist Fantastical für iPad. Wir haben uns die brandneue Version 2 der App angesehen.

Workflow iOS

Workflows und Automatisierung

Automation mit iOS: Die besten Apps

Viele Routinejobs lassen sich unter iOS automatisieren - mit den richtigen Apps kann Ihr iPhone oder iPad sogar komplexe Workflows abarbeiten.