Termine, Preise, Veranstaltungen

High End 2017: Alle Infos zur HiFi-Messe

9.5.2017 von Malte Ruhnke

Auf die HIGH END geht man wegen der vielen interessanten Vorführungen und Aussteller? Ja, aber nicht nur! Auch markenübergreifend gibt es jede Menge spannende Aktionen. Also lieber einen Tag mehr in München einplanen!

ca. 3:10 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
High End 2016 Eingang
Vom 18. bis 21. Mai findet die High End 2017 in München statt.
© High End Society

Auch andere Mütter haben schöne Töchter, sagt der Volksmund, und andere HIGH-END- Aussteller gut klingende Anlagen. Wie soll man da als Messebesucher ernsthaft vergleichen können? Zumindest im Kopfhörerbereich ist das möglich, denn die HIGH END organisiert mit der Kopfhörer-Hörbar eine neutrale Plattform zum Direktvergleich vieler​ spannender Hörer unter exakt gleichen Bedingungen. Doch das ist nur eine von vielen Aktionen, die die HIGH END in München auch 2017 für HiFi-​Begeisterte spannender als je zuvor machen wird und die wahrscheinlich auch 2017 wieder einen Besucherrekord wie schon 2015 erwarten lässt.​

Großen Wert legen die HIGH END Service GmbH als Ausrichterin der Messe und die HIGH END Society e.V. als Trägerverein auf das Thema Wissensvermittlung: Die Vortragsaktivitäten auf der Technologiebühne wurden dieses Jahr nochmals ausgeweitet, hochkarätige Dozenten wenden sich mit ihren Ausführungen in Deutsch und Englisch sowohl an Konsumenten als auch an Hersteller, Entwickler und Distributoren.

Ein besonderes Augenmerk liegt dieses Jahr auf den Themen Kopfhörer, Raumakustik und Streaming, das Themenspektrum ist aber nochmals deutlich breiter. Es gibt viele Gründe, auf die HIGH END zu kommen – und noch mehr, die gesamten Messetage zu bleiben, denn diese Vielfalt lässt sich in einem Tag nur schwerlich erleben. München ist nicht nur eine Reise, sondern auch drei (für Fachbesucher vier) komplette Messetage wert.​

Termine, Öffnungszeiten, Preise

Die HIGH END 2017 findet vom 18. bis 21. Mai im MOC in München statt, wobei am Donnerstag nur für Fachbesucher geöffnet ist.

Öffnungszeiten:

  • Donnerstag: 10 bis 18 Uhr (nur für Fachbesucher)
  • Freitag: 10 bis 18 Uhr
  • Samstag: 10 bis 18 Uhr
  • Sonntag: 10 bis 16 Uhr

Preise:

  • ​Fachbesucher-Ticket mit Vorabregistrierung: 20,00 Euro
  • Fachbesucher-Ticket vor Ort: 40,00 Euro
  • Tagesticket von Freitag bis Sonntag: 12,00 Euro / Tag
  • 2-Tagesticket (nur vor Ort verfügbar): 20 Euro
  • Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt​
Malte Ruhnke im Hörraum
stereoplay-Chefredakteur Malte Ruhnke hält im Laufe der High End zahlreiche Vorträge bei verschiedenen Herstellern.
© WEKA Media Publishing GmbH

stereoplay auf der HIGH END

An eine gute Tradition der Redaktions-Demos und des Hörparcours wollte diesmal auch die Redaktion anknüpfen. Warum also nicht beide Aktionen miteinander verbinden? Die langjährigen Tester Roland Kraft und Andreas Günther sowie Chefredakteur Malte Ruhnke besuchen im Laufe der Publikums-Messetage (Freitag bis Sonntag) zahlreiche Aussteller, halten kurze Vorträge rund um das Hörtesten und demonstrieren auf den dortigen Anlagen die exklusive Referenz-CD für die HIGH END 2017. Jeden Tag übrigens zu denselben Zeiten an derselben Stelle – wir sehen uns!​

stereoplay-Vorführungen

Vollbildansicht
Zeit Aussteller (Raum)
10:30 Uhr Elac (Atrium 4 / F102)
11:00 Uhr Naim/Focal (Atrium 4.2 / Studio E/F)
11:00 Uhr Nubert (Atrium 4 / E113)
11:30 Uhr AVM (Atrium 3 / C113)
13:30 Uhr KEF (Atrium 4 / F106)
14:00 Uhr Audio Reference (Atrium 3 / D111)
14:30 Uhr T+A (Atrium 3 / D105)
15:00 Uhr Canton (Atrium 3 / C119)
15:30 Uhr Pioneer/TAD (Atrium 4 / E119)
16:00 Uhr (nicht Sonntag) Dynaudio/NAD (Atrium 3 / C112)

HIGH END on Wheels

Ein weiterer magischer Anziehungspunkt ist die Sonderschau „HIGH END on Wheels“, bei der hochwertige Fahrzeuge mit Marken-HiFi- Anlagen ab Werk zwar nicht im Direktvergleich gehört werden können, aber doch so nah nebeneinander stehen wie sonst nirgends.

Besonderer Anziehungspunkt sind dabei die Autos der Marken Mercedes-Benz und Porsche, die mit exklusiven Burmester-Systemen ausgestattet sind, sowie die Skoda-Modelle mit Canton-Systemen. Beide Firmen entsenden auch dieses Jahr wieder ihre am besten klingenden Vertreter auf die Messe.


High End on Wheels
Das beste HiFi auf Rädern findet man wie immer in der Sonderschau High End on Wheels.
© High End Society

Wobei die Aktivitäten von Burmester im HiFi-ab-Werk- Bereich räumlich aufgetrennt sind: Wegen des gleichzeitig zelebrierten 40-jährigen Firmenjubiläums wird ein Fahrzeug auch im Atrium vor dem Burmester-Stand stehen und nicht in der Halle 2, dem angestammten Standplatz der am besten klingenden Autos. Die übrigens auch als echter Entspannungspunkt (neben dem Biergarten zwischen den Hallen) als Geheimtipp gehandelt werden.​

Kopfhörer-Hörbar

Die hochwertigsten der hochwertigen Kopfhörer direkt im AB-Vergleich miteinander vergleichen, unter völlig identischen Bedingungen, mit derselben Musik? Das ist selbst bei gut sortierten HiFi-Händlern ein schwieriges Unterfangen.

High End Kopfhörer-Hörbar
An der Kopfhörer-Hörbar kann man zahlreiche Kopfhörer direkt miteinander vergleichen.
© High End Society

Nicht so auf der HIGH END 2017 in München. In der Halle 2 am Stand F07/G09 wird die Hörbar mit 30 identischen Hörplätzen ausgestattet, bei der zahlreiche Kopfhörer miteinander verglichen werden können.

Um den Einfluss der Elektronikkette zu minimieren, steht auch 30-mal eine identische Kette zur Verfügung: Als Musikspeicher für die nicht datenreduzierten Files dient ein iPad, das die Daten aber in digital verlustfreier Form über das Manunta HiFace Two Interface und mit geringstmöglichem Jitter an einen audiophilen D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker weitergibt: in diesem Fall den von stereoplay bereits bestens beleumundeten Lehmann Linear D. Die Verkabelung erfolgt über hochwertige Digitalkabel von Audioquest, für den Komfort sorgen Kopfhörerständer von Sieveking Sound.

Im Vergleichsfeld finden sich diverse Leckerbissen, etwa von Focal der Utopia mit Beryllium-Membran sowie die Modelle Elear und Listen. Sennheiser steuert den HD800S und den HD630 bei, von HiFiman steht u.a. der HE400 zur Verfügung. Audioquest startet mit den Neuheiten Nightowl und Nighthawk Carbon, Pioneer präsentiert neben dem Master 1 auch die Neuheit Monitor 5.​

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

hamburgerhifi_unison-aufmacher

HiFi-Messe in Hamburg

Das waren die Norddeutschen HiFi-Tage 2017

Wir waren für Sie auf den Norddeutschen HiFi-Tagen in Hamburg. Die Hersteller nutzten die regionale Messe, um zahlreiche Neuheiten vorzustellen.

NAD C388

High End 2017

NAD und Bluesound auf der High End 2017

NAD zeigt auf der High End 2017 klassische Verstärker, aber auch neue Komponenten für das Multiroom-Systemvon Bluesound.

Dynaudio Focus

High End 2017

Dynaudio auf der High End 2017

Dynaudio feiert auf der High End 2017 sein Firmenjubiläum. Zu bestaunen gibt es eine Neuauflage der Focus-XD-Serie. Auch eine Überraschung wurde…

High End Atrium

Termine, Preise, Veranstaltungen

High End 2018: Alle Infos zur HiFi-Messe

Die HIGH END in München hat 2018 ihr Maximum erreicht: Die komplette Ausstellungsfläche ist ausgebucht. Das ist auf der HiFi-Messe geboten.

HiBy R6 Pro

Tragbarer Musik-Player

HiBy R6 Pro im Test

Freier Musikgenuss, ohne langes Kopieren: Dank Android 8.1 und WLAN erlaubt der Musik-Player HiBy-Portable die Installation von hilfreichen Apps.