Fotos finden, versenden und umwandeln

iPhone: 4 clevere Foto- und Kamera-Tipps für iOS

Sie wollen schnell einen Schnappschuss mit der Kamera aufnehmen? Oder suchen ein bestimmtes Foto? Diese Tricks für das iPhone helfen weiter.

Fotogalerie iOS

© Apple/Screenshot: connect

iPhone-Nutzer können sich in diesem Artikel über Tipps zum Thema Kamera und Fotos erfreuen, die den Smartphone-Alltag deutlich erleichtern. Einige Tricks funktionieren auch auf dem iPad und iPod touch.

Wie kann man schnell auf die iPhone-Kamera zugreifen?

Um den lustigen Schnappschuss rechtzeitig einfangen zu können, müssen iPhone-Nutzer nicht erst umständlich das Gerät entsperren. Vielmehr hält iOS gleich vier Möglichkeiten bereit, um schnell auf die Kamera zuzugreifen. 

Zum einen gibt es beim iPhone gleich auf dem Sperrbildschirm das Kamera-Icon. Drücken Sie fest darauf, öffnet sich die Kamera. Ebenso führt auf dem Sperrbildschirm ein Wischen vom rechten Bildschirmrand zur Bildschirmmitte hin zum Öffnen der Knipse. 

Und als dritte Option können Fotografen das Kontrollzentrum vom oberen Bildschirmrand nach unten wischen (oder von unten nach oben). Tippen Sie dort auf das Kamera-Symbol, wird die Kamera-App gestartet.

Tipp: Kamera

© Apple/Screenshot: connect

Beim iPhone gibt es mehrere Möglichkeiten, um schnell auf die Kamera zuzugreifen.

Wie mache ich ein Foto mit Siri?

Und schließlich lässt sich auch die Sprachassistentin Siri bemühen, um die Kamera zu starten. Dazu muss in den Einstellungen die entsprechende Option aktiviert sein. Öffnen Sie die Einstellungen, und tippen Sie auf Siri & Suchen. Wählen Sie dort die Kamera-App, und aktivieren Sie die Option Im Sperrbildschirm. Anschließend öffnen Sprachbefehle wie Hey Siri, starte die Kamera die Foto-Funktion.

Hinweis: Die letzten drei Möglichkeiten funktionieren auch beim iPad, bei dem sich auf dem Sperrbildschirm kein Kamera-Symbol befindet.

Wie finde ich Fotos in iOS schneller?

Wenn Sie auf Ihrem iPhone oder iPad ein Foto suchen, von dem Sie nicht mehr genau wissen, wann Sie es aufgenommen haben, erinnern Sie sich ja an das Motiv. Und genau danach können Sie in der Bildersuche fahnden.

Öffnen Sie also die Fotogalerie, und tippen Sie ganz unten rechts auf die Suchen-Funktion (Lupen-Symbol). Ohne, dass Sie ein Stichwort eingegeben haben, erhalten Sie bereits Vorschläge. So werden zum Beispiel Bilder von Personen oder Orten vorsortiert, ebenso wie Kategorien, etwa Berge, Tier oder Meer. 

Tipp: Fotos finden

© Apple/Screenshot: connect

Über bestimmte Suchbegriffe lassen sich Fotos schnell auffinden.

Sollten die vorgeschlagenen Kategorien noch zu unspezifisch sein, können Sie einen Begriff oben ins Suchfeld eingeben. Wissen Sie also beispielsweise genau, dass auf dem gesuchten Bild jemand mit einer Sonnenbrille abgebildet ist, tippen Sie einfach Sonnenbrille ein. Sie können aber auch nach Begriffen wie Wasserfall oder Klippe suchen. 

Je nachdem, wie viele Bilder die Foto-App zu dem gesuchten Begriff herausfiltert, finden Sie Ihr Bild mehr oder minder rasch. Die Anzahl der zu einem Suchbegriff gefundenen Fotos wird auf jeden Fall angezeigt. So können Sie entweder gleich noch einen weiteren Suchbegriff eingeben, oder Sie tippen auf eine der gefundenen und angebotenen Suchergebnisse, um das gewünschte Foto ausfindig zu machen.

Wie versendet man Bilder schneller beim iPhone?

Wenn Sie unterwegs sind und die Internetverbindung zu wünschen übrig lässt, können Sie Urlaubsbilder in geringerer Qualität verschicken. Die Fotos werden schneller versendet, und der Empfänger benötigt auch keine riesige Bandbreite, um Ihre Urlaubsfotos zu emfpfangen.

Sie verschicken Fotos über die Nachrichten-App standardmäßig in einer geringeren Auflösung, wenn Sie die entsprechende Option in den Einstellungen ändern. Tippen Sie in den Einstellungen auf die Nachrichten-App. 

 Tipp: Bild in niedriger Qualität

© Apple/Screenshot: connect

Bilder lassen sich über die Einstellungen in niedriger Qualität verschicken.

Scrollen Sie im folgenden Fenster weiter nach unten zum Eintrag Bildmodus: niedrige Qualität, und aktivieren Sie diese Option. Verschicken Sie künftig Fotos über Ihre Nachrichten-App, werden sie automatisch verkleinert. Die Einstellungen betreffen aber nicht die Nachrichten, die Sie zum Beispiel über WhatsApp verschicken.

Mehr lesen

ios werbeanrufe blockieren
Fremde Anrufer blockieren

iPhone-Nutzer mit iOS 13 können sich nun leicht vor unbekannten Auslands- und Werbeanrufen schützen. connect zeigt, wie es geht.

Wie wandelt man Live-Fotos auf dem iPhone um?

Wenn Sie Bilder, die Sie als Live-Foto aufgenommen haben, zum Beispiel aus Platzgründen als einzelne Aufnahmen speichern wollen, lässt sich das mit einem Trick umsetzen.

Fotos, die Sie als Live-Bild aufgenommen haben, nehmen recht viel Speicherplatz in Anspruch; schließlich handelt es sich dabei um kurze Videos. Wenn aber der Speicherplatz auf Ihrem iPhone knapp wird, können Sie Ihre Live-Bilder platzsparend sichern, indem Sie nur eines der Live-Fotos behalten.

Das funktioniert über die Teilen-Funktion. Suchen Sie ein Live-Bild in Ihrer Fotogalerie per Fingertipp aus, und tippen Sie ganz unten links auf das Teilen-Symbol. Im nächsten Fenster wischen Sie in der unteren Auswahlliste nach links, bis Sie den Eintrag Duplizieren sehen. Tippen Sie darauf, und wählen Sie im nächsten Schritt als Standfoto duplizieren. Das Einzelbild wird anschließend in Ihrer Galerie gespeichert.

Mehr zum Thema

iPhone iPad Download
Sicherheitslücke bei Apple?

Wie sicher ist das neue iOS 12.1? Laut Sicherheitsexperten gibt es eine Möglichkeit, die Code-Eingabe zum Entsperren des iPhones auszuhebeln.
Apple iPhone iPad Aktualisierung Screenshot
Aktualisierung für iPhone, iPad und Co.

Mit dem Betriebssystem-Update kommen einige sinnvolle Neuerungen, zum Beispiel für FaceTime. Die Software-Aktualisierung im Überblick.
iPhone Screenshot
Neue Funktionen und unterstützte Geräte

Apple hat Version 12.4 seines Betriebssystems iOS veröffentlicht. Bestandteil ist unter anderem ein Migrationsassistent. Alle Details zum Firmware.
iphone dark mode ios 13
Neue Funktionen

Direkt nach iOS 13 legt Apple mit dem nächsten Update nach. Wir erklären, warum Sie iOS 13.1 installieren sollten und welche Funktionen iPadOS bringt.
Tippfehler korrigieren iPhone
Tipp zu Apple iOS

Tippfehler sind auch auf dem iPhone schnell passiert. Wer Wert auf korrekte Rechtschreibung legt, kann folgende Tricks zur Textkorrektur nutzen.