Werkseinstellungen unter iOS

iPhone zurücksetzen: So geht's

Sie wollen Ihr iPhone zurücksetzen? Um etwa die Daten darauf zu löschen und das iPhone wieder auf Werkseinstellungen zu bringen. In der folgenden Anleitung zeigen wir Schritt für Schritt wie das bei iOS 13 funktioniert.

© Screenshot: connect

Screenshots: Einstellungen zurücksetzen auf dem iPhone X mit iOS 13

Das iPhone zurückzusetzen ist ein Kinderspiel, vorausgesetzt man weiß, wo man die Funktion im Menü findet. Mit einem iPad geht das übrigens ebenso, das Apple-Tablet nutzt mit iOS das gleiche Betriebssystem wie das Apple-Smartphone.

Ein Zurücksetzen des iPhones oder iPads kann nötig sein, wenn Sie Ihr iOS-Gerät verkaufen oder verschenken und davor Ihre persönlichen Daten löschen wollen.

Vor dem Löschen: Backup erstellen und iCloud abmelden

Bevor Sie Ihr iPhone oder iPad zurücksetzen, gibt es zwei Punkte zu beachten. Zunächst sollten Sie ein Backup Ihrer Daten mit iTunes oder über die iCloud erstellen.

Außerdem sollten Sie keine iCloud-Daten wie Kontakte, Dokumente oder Fotostreams löschen, solange Sie mit Ihrem iCloud-Account angemeldet sind. Diese Daten würden sonst nämlich auch auf den iCloud-Servern und somit auf allen damit verbundenen Geräten gelöscht werden. Melden Sie also zuerst das iCloud-Konto ab.

Gehen Sie auf "Einstellungen", tippen Sie ganz oben auf ihren Namen bzw. auf "iCloud", scrollen Sie dann ganz nach unten und tippen auf "Abmelden". In iOS 7 und älteren Versionen heißt der Punkt "Account löschen". Tippen Sie dann erneut auf "Abmelden". Sie werden dazu aufgefordert, Ihr Passwort einzugeben. Jetzt können Sie Ihr iPhone zurücksetzen.

1. Einstellungen aufrufen

Wählen Sie auf dem Startdisplay oder Homescreen des iPhones mit allen Apps den Eintrag "Einstellungen" und auf der nächsten Menüebene den Punkt "Allgemein". Der Eintrag "Zurücksetzen" findet sich dort dann als vorletzter Punkt über "Ausschalten".

2. Auswahl beim Zurücksetzen

Mittlerweile haben Sie eine breite Auswahl, wie oder was Sie beim iPhone oder iPad zurücksetzen möchten. Neben dem Löschen aller Daten vor einem Verkauf können Sie mit der Funktion auch schnell Speicher freigeben oder nur das Wörterbuch, das beim Tippen auf der Tastatur mit Wortvervollständigungen oder Korrekturvorschlägen hilft, in seinen Auslieferungszustand versetzen. In iOS 13 sind es bereits sechs verschiedene Optionen:

  • Alle Einstellungen zurücksetzen: Nur die vom Nutzer vorgenommenen Einstellungen werden zurückgesetzt.
  • Inhalte & Einstellungen löschen: Löscht die Einstellungen und alle hinzugefügten Daten auf dem iPhone.
  • Netzwerkeinstellungen: Löscht die Netzwerkeinstellungen, beispielsweise gespeicherte WLAN-Hotspots und deren Passwörter.
  • Tastaturwörterbuch: Löscht die Begriffe und Wörter, mit denen Sie das Wörterbuch der Tastatur erweitert haben.
  • Home-Bildschirm: Setzt nur den Homescreen auf die Werkseinstellungen zurück.
  • Standort & Datenschutz: Setzt die Einstellungen zurück, die Sie rund um Standord-Dienste und Datenschutz vorgenommen haben.

Wenn Sie eine der Optionen markieren, werden Sie zunächst aufgefordert, Ihre PIN einzugeben. Anschließend erscheint unten im Display die Option "Zurücksetzen" und alternativ "Abbrechen". Wenn Sie hier auf "Zurücksetzen" klicken, ist es passiert, das iPhone fragt nicht noch einmal ab, ob Sie wirklich die richtige Wahl getroffen haben. Hier also Vorsicht.

Wenn Sie "Inhalte und Einstellungen löschen" wählen, ist das iPhone danach wieder in dem Zustand, in dem es war, als Sie es zum ersten Mal eingeschaltet haben.

iPhone-Daten sicher löschen

Quelle: connect
Vor dem Verkauf eines gebrauchten iPhone sollten Sie die gespeicherten Daten löschen. So funktioniert es mit Sicherheit.

Mehr zum Thema

Video
Bildschirmfoto mit iOS

Mit dem Apple iPhone lassen sich ganz einfach Screenshots erstellen. Wir zeigen den nötigen Griff.
Heimvernetzung

Apples Streaming-Protokoll ist für Musikübertragungen verbreitet. Mittlerweile unterstützt es auch Fotos und Videos.
Zubehör

Gitarren, Lautsprecher in Pflanzenform oder ein per App steuerbarer Roboter: Wir zeigen Ihnen Gadgets und Zubehör für iPhone und iPad, das nicht jeder…
WWDC 2014 Keynote

Im Rahmen des WWDC 2014 hat Apple sein neues mobiles Betriebssystem iOS 8 vorgestellt. Alle Infos zum iOS-7-Nachfolger für iPad und iPhone.
iPhone, iPad und iPod touch

iOS 8.1.1 schließt Löcher, die der Pangu-Jailbreak ausnutzte. Jetzt hat ein Hacker einen neuen Jailbreak vorgestellt, der auch bei iOS 8.1.1…